Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

OSM Flyer als Ausrede beim Geocachen

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: OSM Flyer als Ausrede beim Geocachen

Beitrag von Teddy-Teufel » Sa 10. Jul 2010, 18:05

Jagdtiger hat geschrieben:
Teddy-Teufel hat geschrieben:Warum bzw, wozu sollte man eine Ausrede benötigen?
Kann es sein, das du was verstanden hast? *g*
Nee, war schon immer so oder eben nicht erwischen lassen. :D
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim

Werbung:
Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: OSM Flyer als Ausrede beim Geocachen

Beitrag von argus1972 » Mo 12. Jul 2010, 08:22

Wenn es so weit gekommen ist, dass man sich mit Flyern legitimieren muss, weil man beim Suchen erwischt wurde, dann gute Nacht! :kopfwand:
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Benutzeravatar
imprinzip
Geowizard
Beiträge: 1538
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 16:57
Wohnort: BW

Re: OSM Flyer als Ausrede beim Geocachen

Beitrag von imprinzip » Mo 12. Jul 2010, 08:31

argus1972 hat geschrieben:Wenn es so weit gekommen ist, dass man sich mit Flyern legitimieren muss, weil man beim Suchen erwischt wurde, dann gute Nacht! :kopfwand:
Eine in meinen Augen viel bessere Möglichkeit wäre ein Ausweis vom örtlichen Ornitologen-Verband. Da kann man sich immer als Vögel-Experte an Ort und Stelle ausweisen.... :lachtot:

Die Hitze....
Sandburgenbauen ist bei weitem nicht der dümmste Weg, sich einen Tag am Meer zu versauen (The Glue)

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5077
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: OSM Flyer als Ausrede beim Geocachen

Beitrag von jennergruhle » Mo 12. Jul 2010, 13:00

kukus hat geschrieben:Tolle Idee,
der Flyer wird bestimmt bald Standardausrüstung für jeden nicht Privateigentum respektierenden Cacher.
Ich bin zwar GCler und OSMler, aber die Vorstellung, dass wegen schlechter Caches oder schlechter Cacher das wichtigere OSM in Verruf gebracht werden soll, behagt mir gar nicht. :hilfe:
Volle Zustimmung. Wenn ich wirklich mappe und kleine Anwohnerstraßen mehrmals auf- und abfahre, dann ist der Flyer gut, um zu veranschaulichen, dass man Wege und Straßen aufnimmt und *kein* Spanner ist. Eventuell zeigt man noch die aufgenommenen Tracks der Gegend.
Wenn man schon Pseudo-Ausreden hernehmen muss, um wieder etwas ganz Anderes zu vertuschen, und das "gespielte" damit auch in Verruf bringt, läuft was falsch.
Wenn ich z.B. bei diesem Cache dreißigmal an der Nummer 1 auf und ab laufe oder sogar einen Fuß auf das Grundstück setze und umherglotze, um die Frage "Seit welchem Jahr wohnt die Familie hier in Hausnummer 1 ?" vielleicht doch noch beantworten zu können, dann läuft etwas falsch, und die OSM-Ausrede glaubt mir dann auch keiner mehr.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: OSM Flyer als Ausrede beim Geocachen

Beitrag von adorfer » Mo 12. Jul 2010, 13:09

Teddy-Teufel hat geschrieben:Warum bzw, wozu sollte man eine Ausrede benötigen?
Stimmt, es geht keinen etwas an, was man im öffentlichen Raum tut.

Und ja, auch wenn's die Polizei ist. Die erfährt von mir meinen Namen und wenn sie mir sagen, welchen Tatverdacht sie mir gegenüber hegen oder wessen sie mich beschuldigen, dann werde ich mich auch (als Fußgänger) einer Überprüfung der Personalien nicht verweigern.
Wenn es aber keine Begründung für die Personenkontrolle gibt, dann frage ich gern nach, ob es sich um eine Schleierfahndung handelt (in Bayern als Begründung zulässig) oder wie sie die anlassunabhängige Personenkontrolle begründen.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
Lauflöwe
Geocacher
Beiträge: 84
Registriert: Mi 2. Sep 2009, 15:37
Wohnort: 58135 Hagen
Kontaktdaten:

Re: OSM Flyer als Ausrede beim Geocachen

Beitrag von Lauflöwe » Mo 12. Jul 2010, 13:10

imprinzip hat geschrieben: Eine in meinen Augen viel bessere Möglichkeit wäre ein Ausweis vom örtlichen Ornitologen-Verband. Da kann man sich immer als Vögel-Experte an Ort und Stelle ausweisen.... :lachtot:
Den Ausweis als Vögel-Experte gibt's wahrscheinlich eher bei der Zuhälter-Gewerkschaft oder so... :lachtot:

SCNR ;)
Ich schieb's auch mal auf die Hitze... :D
~ team.laufloewe.de ~

"Schatzsucher": Das Cacheblog____Laufblog____ Fotoblog

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: OSM Flyer als Ausrede beim Geocachen

Beitrag von adorfer » Mo 12. Jul 2010, 13:15

Lauflöwe hat geschrieben:
imprinzip hat geschrieben: Da kann man sich immer als Vögel-Experte an Ort und Stelle ausweisen.... :lachtot:
Den Ausweis als Vögel-Experte gibt's wahrscheinlich eher bei der Zuhälter-Gewerkschaft oder so... :lachtot:
SCNR ;)
Ich schieb's auch mal auf die Hitze... :D
Ja, schön, dass Du uns mitteilst, dass Du imprinzips Kalauer verstanden hast. Sind wir schon auf der Wiese?
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: OSM Flyer als Ausrede beim Geocachen

Beitrag von jmsanta » Mo 12. Jul 2010, 15:04

-jha- hat geschrieben:Sind wir schon auf der Wiese?
noch nicht, aber ab jetzt bitte wieder beim Thema...
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: OSM Flyer als Ausrede beim Geocachen

Beitrag von radioscout » Mo 12. Jul 2010, 19:13

kukus hat geschrieben: der Flyer wird bestimmt bald Standardausrüstung für jeden nicht Privateigentum respektierenden Cacher.
Wie ich sehe, sind wir auf dem richtigen Weg. Wenn Caches so versteckt werden, daß sie niemanden stören und man keine Ausreden braucht, ist allen geholfen.
kukus hat geschrieben: Ich bin zwar GCler und OSMler, aber die Vorstellung, dass wegen schlechter Caches oder schlechter Cacher das wichtigere OSM in Verruf gebracht werden soll, behagt mir gar nicht. :hilfe:
Wie bitte? Wichtiger? Was kann wichtiger als Geocaching sein?

Ist einem OSM-User seine Tätigkeit eigentlich auch peinlich? Wird er auf die Frage, was er macht, mit "Geocaching" antworten?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: OSM Flyer als Ausrede beim Geocachen

Beitrag von moenk » Mo 12. Jul 2010, 20:40

Schaltet mal den Verstand ein Leute und zerrt hier keine Beispiele ran, mit denen man die Flyer besser nicht verwendet. Zur Untersuchung von Briefkästen und Schildern sind die Dinger schon mal perfekt.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder