POLIZEI - Dein Freund und Helfer...

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Vater und Sohn
Geomaster
Beiträge: 836
Registriert: Do 17. Jun 2004, 08:38
Kontaktdaten:

POLIZEI - Dein Freund und Helfer...

Beitrag von Vater und Sohn » Fr 9. Sep 2005, 09:11

... und bald auch Geocacher!?!?!?

guckst Du hier: http://www.geocaching.com/seek/log.aspx ... c392ec33cd

Werbung:
Benutzeravatar
gismo
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Mi 10. Aug 2005, 14:19
Wohnort: ca. N54 29.000 E9 32.000
Kontaktdaten:

Beitrag von gismo » Fr 9. Sep 2005, 09:41

Tja die können auch sehr Behilflich sein. Kommt immer drauf an was man vorher so angestellt hat. :mrgreen:
Auch eine Art zu cachen -> Gefundene Rechtschreibfehler gehen automatisch in den Besitz des Finders über!
- Garmin GPSmap 60CS
- Cachemobil: V50 T5

pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom » Fr 9. Sep 2005, 09:52

Kaum haben die Muggles eine Uniform an, verschwindet bei den meisten Cachern die Ausreden-Kreativität.
Warum nur?

Muggle bleibt Muggle, egal in welchen Klamotten der steckt.

In diesem Fall hatten Vater und Sohn wenigstens einen deutlichen Vorteil davon. :wink:
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.

Vater und Sohn
Geomaster
Beiträge: 836
Registriert: Do 17. Jun 2004, 08:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Vater und Sohn » Fr 9. Sep 2005, 09:53

pom hat geschrieben:Kaum haben die Muggles eine Uniform an, verschwindet bei den meisten Cachern die Ausreden-Kreativität.
Warum nur?

Muggle bleibt Muggle, egal in welchen Klamotten der steckt.

In diesem Fall hatten Vater und Sohn wenigstens einen deutlichen Vorteil davon. :wink:


Wieso Uniform - die waren in Zivil. :roll:

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Fr 9. Sep 2005, 09:54

Ich würde nie was von Geocaching erzählen. Entweder "habe mich verfahren" oder "Fotografieren".
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

M.B.
Geomaster
Beiträge: 459
Registriert: Do 27. Jan 2005, 19:27
Kontaktdaten:

Beitrag von M.B. » Fr 9. Sep 2005, 10:03

radioscout hat geschrieben:Ich würde nie was von Geocaching erzählen. Entweder "habe mich verfahren" oder "Fotografieren".


in den meisten fällen "outen" wir uns als geocacher.
kommt immer auf die situation an. aber in allen fällen wurde die wahrheit positiv bis begeistert aufgenommen.
mfg M.B.
-> SiRFstar-III Chipsatz-Lusche

pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom » Fr 9. Sep 2005, 10:14

Vater und Sohn hat geschrieben:Wieso Uniform - die waren in Zivil. :roll:

Wo ist der praktische Unterschied zwischen Uniform und vorgehaltenem Dienstausweis?
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Fr 9. Sep 2005, 10:21

M.B. hat geschrieben:in den meisten fällen "outen" wir uns als geocacher.
kommt immer auf die situation an. aber in allen fällen wurde die wahrheit positiv bis begeistert aufgenommen.
mfg M.B.

Da ich beim Cachen auch immer fotografiere und mich auch schon mal verfahre, entspricht das der Wahrheit. Ich erzähle ja nicht meinen ganzen Tagesablauf und alles auch andere Dinge wie z.B. Essen weg.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -tiger- » Fr 9. Sep 2005, 14:07

Bei meinen mehrfachen Polizei-Begegnungen lief es ähnlich wie oben erwähnt. Ich habe keine Probleme damit, der Polizei zu erklären, was ich da treibe. Da wir nichts illegales machen, sehe ich keinen Grund rumzulügen. Das Ergebnis war jedes mal großes (privates) Interesse auf Seiten der Polizei und ein lustiges Gespräch über Geocachen, GPS, Natur usw. Eine Polizistin hat vermutlich auf Grund einer solchen Begegnung sogar das Cachen angefangen. Je mehr Polizisten wissen, was wir da machen, desto weniger Panik bricht aus, wenn wiedermal jemand mit GPS und Stirnlampe im Wald rumrennt, das kann nur für beide Seiten von Vorteil sein. Im Gegensatz zum normalen Muggel kommen Polizisten nicht zufällig sondern wegen irgendwelchen Anrufern in Cache-Nähe und rechnen erstmal mit einer kritischen Situation. Es schont die Nerven aller beteiligten, wenn die Einsatzkräfte sofort erkennen, daß es sich um harmlose Geocacher handelt. Wie gesagt, bisher habe ich mit entsprechender Offenheit nur gute Erfahrungen gemacht und alle Polizei-Begegnungen verliefen sehr unterhaltsam und stressfrei.

Tiger
Bild

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Beitrag von goldensurfer » Fr 9. Sep 2005, 15:31

Einen recht lustigen Polizei-Thread gibt's im Schwarzwald-Forum.
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder