Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Statistik - sind mehr als 11 Cachetypen an einemTag möglich?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

MiTu68
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Do 2. Jul 2009, 18:14
Wohnort: 30627 Hannover
Kontaktdaten:

Statistik - sind mehr als 11 Cachetypen an einemTag möglich?

Beitrag von MiTu68 » Di 13. Jul 2010, 12:11

Da Statisikcachen mittlerweile ein wenig verpönnt ist und einem normal arbeitenden Menschen der Sprung unter die ersten 100 Cacher wohl kaum noch möglich ist, gilt mein Interesse verstärkt den Spezialstatistiken.

Beim Ulmer Megaevent ließen sich elf Cachetypen an einem Tag realisieren.

1. Megaevent
2. CITO
3. "normales" Event
4. Tradi
5. Multi
6. Mystery
7. Letterbox
8. Earthcache
9. Wherigo
10. Virtual (sind echt selten diese Dinger)
11. Webcam (wird auch immer weniger)

Auf dem langen Rückweg nach Hannover haben wir uns gefragt, ob dieses Ergebnis, nennen wir es mal "Project 11" sich noch toppen läßt?

Drei weitere Cachetypen sind uns noch bekannt.

12. Projekt Ape Cache (nur 1x in USA)
13. 10. Jahre GC Event (wird es wohl keine mehr geben...)
14. Waypoint - Cache (nur USA?)

Was meint ihr?
Geocaching ist die logische Fortsetzung meiner bisherigen Hobbies...
http://www.turzynski.de
http://www.100-laender.de

Werbung:
Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Statistik - sind mehr als 11 Cachetypen an einemTag mögl

Beitrag von argus1972 » Di 13. Jul 2010, 12:45

Und wozu soll das gut sein? Ist Geocaching jetzt offiziell ein Wettkampf, oder was? :roll:
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Re: Statistik - sind mehr als 11 Cachetypen an einemTag mögl

Beitrag von TKKR » Di 13. Jul 2010, 12:55

argus1972 hat geschrieben:Und wozu soll das gut sein?
Diese Spezialstatistiken sind doch ein optimaler Ansatzpunkt für unnötige Reibereien.

Kürzlich hatte ich erst den Fall, dass sich jemand aufgeregt hat, weil sich bei einem Cache die D/T - Wertung geändert und ihm somit die 'schöne' Statistik durcheinander gebracht hatte. :???:

Hier konnte ich nur empfehlen an Groundspeak zu schreiben, dass die in ihrer Datenbank auch den zur Zeit des Fundes gültigen D/T Wert abspeichern.

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Statistik - sind mehr als 11 Cachetypen an einemTag mögl

Beitrag von BlueGerbil » Di 13. Jul 2010, 13:28

Oh weh, die "Warum"-Frager... WEILS GEHT UND KEINEM SCHADET!

So, zur Frage - wir haben zum 10jährigen GC-Jubiläum eine "10 Cache-Typen Tour" gemacht und hatten ganz viel Spaß - vgl. http://liska.de/weblog/archives/730

Das Hauptproblem sehe ich darin, EINEN Tag zu erwischen, bei dem ein MegaEvent und ein Event stattfindet.

Mehr als 10 oder 11 Cache-Typen werden wohl nur in den USA gehen, wo Du den APE Cache und einen Benchmark besuchen kannst - und bei ganz viel Glück und Koordination ggf. noch ein "GPS Adventures Maze Exhibit" - http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 32304df3ef - und den "Headquarter Cache".

Steht für uns sicherlich irgendwann an in Verbindung mit Confluence Punkten in USA und Kanada, aber sicherlich nicht kurzfristig.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7845
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Statistik - sind mehr als 11 Cachetypen an einemTag mögl

Beitrag von Zappo » Di 13. Jul 2010, 13:42

BlueGerbil hat geschrieben:Oh weh, die "Warum"-Frager... WEILS GEHT UND KEINEM SCHADET!.......
"Warum" beziehungsweise die Sinnfrage ist leider die am wenigsten gestellte, aber am eigentlich immer am wichtigsten.
Und obs wirklich nicht schadet, sei mal dahingestellt. Mich zumindest beschleicht ein ungutes Gefühl, wenn ich mein Hobby offensichtlich mit Leuten teile, welche solch abstruses Gedanken"gut" wie z.B. Statistiken, Rankings, Terrainpunktesammeln oder andere "Sekundärunterhaltung" sich zu eigen machen - aber vollkommen vergessen, daß es beim Cachen um Locations und Erlebnisse geht.

Sorry - same planet - different worlds.

Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Statistik - sind mehr als 11 Cachetypen an einemTag mögl

Beitrag von argus1972 » Di 13. Jul 2010, 14:04

Wenn jetzt, weil "Statisikcachen mittlerweile ein wenig verpönnt ist", nachdrücklich andere Statistiken erhoben werden, bin ich gespannt, wann es endlich die ersten Bonus-Bonuscaches in Form eines Megaevents für einen Wherigo-Bonus für einen Webcamcache gibt, damit man täglich fleißig Icons sammeln kann. Das Ganze bitte als DriveIn und nur 161m auseinander, Zeit ist Punkt! Die "normalen Dosen" erledigen sich ja ohnehin so nebenbei. :kopfwand:

Für Virtuals empfehle ich http://www.terracaching.com, da gibt es Berge davon. Aber halt - wie bekommt man denn dann bloß die dort gesammelten Punkte in der Statistik bei GC.com angezeigt? :???:

Die seltsamen Blüten, die Geocaching inzwischen in einigen Kreisen treibt, sind für mich nicht mehr nachvollziehbar. :irre:
aber vollkommen vergessen, daß es beim Cachen um Locations und Erlebnisse geht
Ernsthaft? Ist das noch so? Die Realität belehrt uns leider immer wieder schonungslos eines Besseren.
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

HowC
Geomaster
Beiträge: 849
Registriert: Fr 9. Jan 2009, 14:08
Wohnort: A4020

Re: Statistik - sind mehr als 11 Cachetypen an einemTag mögl

Beitrag von HowC » Di 13. Jul 2010, 14:10

argus1972 hat geschrieben:Wenn jetzt, weil "Statisikcachen mittlerweile ein wenig verpönnt ist", nachdrücklich andere Statistiken erhoben werden, bin ich gespannt, wann es endlich die ersten Bonus-Bonuscaches in Form eines Megaevents für einen Wherigo-Bonus für einen Webcamcache gibt, damit man täglich fleißig Icons sammeln kann. Das Ganze bitte als DriveIn und nur 161m auseinander, Zeit ist Punkt! Die "normalen Dosen" erledigen sich ja ohnehin so nebenbei. :kopfwand:

Für Virtuals empfehle ich http://www.terracaching.com, da gibt es Berge davon. Aber halt - wie bekommt man denn dann bloß die dort gesammelten Punkte in der Statistik bei GC.com angezeigt? :???:

Die seltsamen Blüten, die Geocaching inzwischen in einigen Kreisen treibt, sind für mich nicht mehr nachvollziehbar. :irre:
aber vollkommen vergessen, daß es beim Cachen um Locations und Erlebnisse geht
Ernsthaft? Ist das noch so? Die Realität belehrt uns leider immer wieder schonungslos eines Besseren.
Terracaches können mit minimalen Aufwand in die GSAK-Statistik rein ;-)

verpönte statistik? hmm... auch ich sage: Die Menge machts nicht, aber ich freu mich über jedes Becachte Land/Bundeslnad/landkreis etc.

und ich freu mich besonders, wenn meine Höhenstatistik wieder steigt, sprich: Ich auf einem hohen Berg war. find ich toll!
(Achtung, sarkasmus:) dass so eine 2tägige Bergtour dann aber nur mit 1-2 "Punkten" belohnt wird ist schon mühselig. da sollte man doch noch ein paar Mikros unter Steine legen!

HowC
Geomaster
Beiträge: 849
Registriert: Fr 9. Jan 2009, 14:08
Wohnort: A4020

Re: Statistik - sind mehr als 11 Cachetypen an einemTag mögl

Beitrag von HowC » Di 13. Jul 2010, 14:12

PPS: Ape gibts auch in Brasilien, aber ob da auch noch ein Mega nebenbei ist?

Der Ape in Amiland ist für unsereines ein Waldspaziergangs-Tradi ;-)
Und ich gebs zu, ich bin ein bissl stolz den in der statistik zu haben. War aber auch ein wunderbarer Urlaub an den ich mich gerne erinnere.

die-wölfe
Geocacher
Beiträge: 224
Registriert: Di 9. Jun 2009, 11:33

Re: Statistik - sind mehr als 11 Cachetypen an einemTag mögl

Beitrag von die-wölfe » Di 13. Jul 2010, 14:14

Es könnte bald einen neue Cache-Typ geben: Challenge (= Caches mit Logbedingung, a la: mindestens X Earth-Caches gefunden haben) Der steht im Feedback als "under construction"

Ein neuer Typ: Nachtcache wurde auch vorgeschlagen, wird aber wohl ein Atribut
Bild

Pickup
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: Fr 20. Nov 2009, 17:11

Re: Statistik - sind mehr als 11 Cachetypen an einemTag mögl

Beitrag von Pickup » Di 13. Jul 2010, 14:29

"Under Consideration" ist das alles, meint: wird drüber nachgedacht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder