Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Hirschlausfliegen

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Kennst du Hirschlausfliegen

ja
66
25%
nein
195
75%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 261

Benutzeravatar
safri
Geomaster
Beiträge: 612
Registriert: Di 27. Jul 2004, 22:19
Wohnort: 61348 Bad Homburg

Hirschlausfliegen

Beitrag von safri »

Zur Abwechslung mal ein neues Ektoparasitenproblem:

Seit letzter Woche treten im Taunus Raum Neu-Anspach vermehrt Hirschlausfliegen oder Pferdelausfliegen auf. Da diese Waldgebiete ausgesprochen wildreich sind, stellen die Mistviecher besonders im September/Oktober ein Problem dar. Allerdings liegt der letzte Hirschlausfliegenbefall, an den ich mich persönlich erinnern kann, schon einige Jahre zurück.

Lausfliegen allgemein
GEFAHR
Fotos

Sie setzen sich gerne beim Menschen in die Haare (hatte am Donnerstag selber eine) und auch auf die Haut: juckt fürchterlich!!!
Da wir jahrelang diese Spezies nicht bei uns bemerkten, würde mich interessieren, ob auch in anderen Waldgebieten die Biester momentan aktiv sind.
Außerdem möchte ich alle vorwarnen, die demnächst in besagtem Gebiet auf Cache- oder Pilzsuche gehen wollen. Da diese Viecher Flügel haben, wird man ganz plötzlich überfallen und merkt sie erst, wenns gehörig juckt. Mit ihren kleinen Krallen an den 6 Beinen klammern sie sich an den Wirt und sind kaum ab zu bekommen. Die Flügel werden nach erfolgreicher Wirtssuche abgeworfen. Wir hatten heute mehrere Exemplare sowohl mit sowie auch ohne Flügel.
Bild

Bild
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

Danke für die Warnung. Dann werden wir die nächste Zeit mal eher den Bereich meiden.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
HerrK
Geomaster
Beiträge: 781
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 07:28
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Beitrag von HerrK »

Bild

Exakt solche Viecher schwirrten letzte Woche um mich rum und saßen auch auf meinem Arm! :shock:
Hatte mich schon gewundert über diese "komischen Fliegen", musste ich wegflitschen...anders wollten die nicht weg vom Arm.
Hatte danach allerdings keinerlei Rötungen/Juckreiz.

An diesem Cache in NRW:
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 42390240ed
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13361
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk »

Falls es jemanden interessiert: http://de.wikipedia.org/wiki/Lausfliegen
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Benutzeravatar
de_Bade
Geowizard
Beiträge: 1287
Registriert: Do 7. Apr 2005, 23:33
Wohnort: 60529 Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von de_Bade »

also ich hatte am WE bei cacher's nightmare so ein vieh auf dem arm sitzen (ohne flügel)
hatte mich noch gewundert, weil ich so was noch nie gesehen hatte. zu groß für ne zecke, nur 6 beine...
aber auf dem fahnungsphoto klar wieder zu erkennen. also gibt's die nicht nur im taunus sondern auch weiter südlich
Zuletzt geändert von de_Bade am Mo 12. Sep 2005, 12:59, insgesamt 1-mal geändert.
Orthographie und Interpunktion dieses Postings sind willkürlich und frei erfunden. Jegliche Übereinstimmungen mit geltenden Regeln sind zufällig und in keinster Weise beabsichtigt.
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

de_Bade hat geschrieben:also gibt's die nicht nur im taunus sondern auch weiter südlich
Sehen wir's positiv: dann brauchen wir den Taunus nicht zu meiden. :roll:
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Ich wüsste nicht was mir jetzt "lieber" ist. Diese Lausfliegen oder Zecken. :?
Bild
Lotti
Geomaster
Beiträge: 526
Registriert: Sa 19. Feb 2005, 18:03
Wohnort: Hanstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von Lotti »

demächst im Wald, der Cacher beim Loggen:

Bild

Fleissig beleiben,

Volkmar
Bild
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Ihr mit Euren Hirschlausfliegen.
Bis zu diesem Fred hatte ich noch nie davon gehört geschweige denn so ein Teil mal bewusst gesehen.

Heute sollte alles anders kommen.

Ich war mit der Familie im Wald westlich von München unterwegs. Alle schön mit Autan eingesprüht da es dort momentan von Mücken nur so wimmelt.
Auf einmal landet ein Insekt auf mir. Eine Lausfliege.
Bisschen später sagt meine Frau ich solle mal bei Ihrem Hals nachschauen da krabbelt was. Lausfliege.
Als wir wieder daheim waren krabbelt innen an der Autotüre eine Lausfliege.
Ich bin dann noch zum Getränkemarkt als mich plötzlich was am Bauch kitzelt. Hemd aufgeknöpft. Krabbelt da noch so eine Lausfliege rum.

Die Mücken haben uns komplett in Ruhe gelassen. Aber die Lausfliegen haben sich dadurch nicht beeindrucken lassen.

Da wird einem echt anders. Erst die Massen von Zecken und jetzt diese Teile. Keine schöne Vorstellung.
Bild
Benutzeravatar
HerrK
Geomaster
Beiträge: 781
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 07:28
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Beitrag von HerrK »

Schön zu lesen das ich nicht der Einzige bin der alles mögliche Insekt anzieht! :wink:
Antworten