Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

DNF-Loglöschung

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Re: DNF-Loglöschung

Beitrag von Trracer » Do 22. Jul 2010, 08:55

ElliPirelli hat geschrieben:Ein DNF scheint einige Owner tatsächlich zu beleidigen.... :roll:

Ich bekam im Winter auch eine böse Mail, weil ich es gewagt hatte, das erste DNF bei einem zwei Jahre alten Cache zu loggen.
Es stünde doch in der Beschreibung, daß er am Boden ist, und es wäre dann doch klar, daß er bei Schnee nicht zu finden ist.
Und? Ich hatte das gelesen, ja. Aber trotzdem kann man doch versuchen, ob der Schnee vielleicht doch nicht zu hoch ist?
Dafür gibt es ein Schneeicon, ich habe manchmal das Gefühl hier wälzen Owner Ihre Befindlichkeiten gerne auf die Sucher ab.

Werbung:
Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: DNF-Loglöschung

Beitrag von argus1972 » Do 22. Jul 2010, 10:59

Dafür gibt es ein Schneeicon
Und selbst dann ist eine Suche kein so völlig abwegiger Gedanke.
Ich habe wegen suboptimaler Suchbedingungen dank dramtischer Schneeverhältnisse schon mehrfach dnf geloggt, habe aber beim letzten Fall eine sehr nette und ziemlich belustigte Mail der Ownerin erhalten erhalten.

Mir ist unbegreiflich, warum sich manche Owner mit dem dnf so schwer tun. :irre:
Vielleicht hat es aber auch damit zu tun, wie und in welchem Ton man den dnf loggt :???:.
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Bursche
Geowizard
Beiträge: 1220
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 09:42

Re: DNF-Loglöschung

Beitrag von Bursche » Do 22. Jul 2010, 11:07

argus1972 hat geschrieben:....Mir ist unbegreiflich, warum sich manche Owner mit dem dnf so schwer tun. :irre:
Vielleicht hat es aber auch damit zu tun, wie und in welchem Ton man den dnf loggt :???:.
Ich denke, es hat damit zu tun, dass das loggen auf gc.com mit den reviewern in Verbindung gebracht wird. Jedes "negative" Log wird als Bedrohung für den cache und als "unsportlich" betrachtet, denn es könnte ja einen reviewer auf den Plan rufen. Es geistern auch immer wieder Gerüchte durch´s Forum, dass nach x dnfs archiviert wird.

Benutzeravatar
t31
Geowizard
Beiträge: 2813
Registriert: Do 30. Okt 2008, 17:35

Re: DNF-Loglöschung

Beitrag von t31 » Do 22. Jul 2010, 11:16

Bursche hat geschrieben:Es geistern auch immer wieder Gerüchte durch´s Forum, dass nach x dnfs archiviert wird.
Bisher habe ich davon nichts gelesen. Nun aber ... nähret das Gerücht.

Es bedarf schon ein handvoll DNF in Folge, keine Reaktion des Owners und mindestens ein darauffolgendes NM oder SBA bis etwas passiert.
Cachen mit Handy und PDA - das benutze ich:
TrekBuddy, GoogleAK, GCMicroTool, CacheWolf, Jeo (Cachen mit Headset), TB Cutter, PNGGauntlet, gcexceltool

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: DNF-Loglöschung

Beitrag von steingesicht » Do 22. Jul 2010, 11:22

t31 hat geschrieben: ... Es bedarf schon ein handvoll DNF in Folge, keine Reaktion des Owners und mindestens ein darauffolgendes NM oder SBA bis etwas passiert.
Und selbst dann... ich habe hier so einen Fall, da ist ein Cache seit bald einem Jahr nicht findbar und es wurden mehrere NM / SBAs geloggt - aber er erscheint immer noch als aktiv. Naja, wenigstens blockiert er keinen bedosenswerten Platz :roll:
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

tootuffcajun
Geocacher
Beiträge: 199
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 19:57

Re: DNF-Loglöschung

Beitrag von tootuffcajun » Do 22. Jul 2010, 11:42

hustelinchen hat geschrieben:Hi @l!
Mir wurde vorgestern ein DNF vom Owner gelöscht. Den Cache hatte ich Pfingsten gesucht und nicht gefunden. Inzwischen war er vor Ort und schreibt, dass der Cache noch da ist .
Ok, soweit so gut. Nur mich ärgert die Löschung ohne mich anzumailen. Habe inzwischen beschlossen, dass es eben so ist wie es ist und ich mich dem Log nicht weiter hinterher ärgere.

Aber grundsätzlich finde ich eine Löschung so nicht ok. Wie seht ihr das? Eine Erklärung warum wieso hätte mich schon interessiert.

Ich meine dass ich vor Monaten auch bereits einen Log gelöscht bekommen hatte, aber da bekam ich von groundspeak noch meinen alten Log zugemailt. Das war jetzt nicht so. Also falls ich ihn trotz Löschung wieder neu loggen wollte, könnte ich das gar nicht mehr, weil ich den alten Text nicht mehr habe.
Merkwürdige Vorgehensweise...
Als Owner stört mich ein dnf nicht, im Gegenteil: Wenn ein erfahrener Cacher das loggt fahre ich meist kurz zur Cachekontrolle raus und schreibe dann eine kurze Notiz ins online-Logbuch dass alles ok ist oder eben, dass er zur Zeit nicht gefunden werden kann (hatte beises schon mal). Da vergibt man sich doch nichts! Der dnf bleibt natürlich stehen, aber anhand der Notiz weiß ja dann jeder nachfolgende, ob man getrost hinfahren kann.
Bild

yahuuu
Geocacher
Beiträge: 73
Registriert: Mi 1. Okt 2008, 13:41
Wohnort: Bad Nauheim
Kontaktdaten:

Re: DNF-Loglöschung

Beitrag von yahuuu » Do 22. Jul 2010, 11:52

Also ich bin froh wenn Leute bei meinen caches DNF loggen. Ich hatte nämlich schon den fall wo monate lang kein log rein kam. Dann irgendwann mal ein DNF. Bin dann hin um nachzuschauen, der cache war natürlich weg. Hätte ich vorher schon 1, 2 DNFs erhalten wäre ich früher hin zum nachschauen.

Also bitte logt weiterhin DNF!

Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Re: DNF-Loglöschung

Beitrag von Trracer » Do 22. Jul 2010, 13:20

steingesicht hat geschrieben:
t31 hat geschrieben: ... Es bedarf schon ein handvoll DNF in Folge, keine Reaktion des Owners und mindestens ein darauffolgendes NM oder SBA bis etwas passiert.
Und selbst dann... ich habe hier so einen Fall, da ist ein Cache seit bald einem Jahr nicht findbar und es wurden mehrere NM / SBAs geloggt - aber er erscheint immer noch als aktiv. Naja, wenigstens blockiert er keinen bedosenswerten Platz :roll:
Bei so einem Fall hätte ich schon längst approv mal eine Mail geschickt, Reviewer sehen auch nicht alles.

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5916
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: DNF-Loglöschung

Beitrag von hustelinchen » Do 22. Jul 2010, 21:17

Also heute hat sich der Owner bei mir gemeldet, mein Log wäre ja drin, ob er denn weg gewesen wäre? :D Also alles bestens. Danke euch für Zuspruch, Verständnis und Hilfe!
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
Torsten-
Geomaster
Beiträge: 734
Registriert: Fr 17. Jul 2009, 19:49
Kontaktdaten:

Re: DNF-Loglöschung

Beitrag von Torsten- » Fr 23. Jul 2010, 08:42

Es gibt doch so viele Aktionen mit bunten Bildern, die man in das Listing eintragen kann.
Gibt es noch keine "loggt DNFs!"-Aktion? Würd ich unterstützen!! Wenn jemand n hübsches Bild bastelt, könnte ich das wohl hosten.

Ich hab das Problem, dass meine eigenen Caches im Emsland in einem sehr schwach frequentierten Bereich liegen ;) Ich kann nicht davon ausgehen, dass bei über 1 Monat ohne Fund die Dose wirklich weg ist, demnach bin ich auf DNFs angewiesen.

Und auch unterwegs .. Wie oft sieht man in ner Serie von Caches, dass kurz vorher noch Leute vor Ort waren und geloggt haben. Zwischendurch sind aber Caches, die man nicht findet, und da stehen diejenigen auch nicht drin - nichtmal als DNF. Wenn dann mitten in der Serie ein Cache 1 Monat nicht mehr gefunden wurde, die anderen aber ständig, wieso loggt von denen keiner ein DNF?!

Antworten