Was gehört in eine Berichterstattung über GC (und was nicht)

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Was gehört in eine Berichterstattung über GC (und was nicht)

Beitrag von Windi » Mo 12. Sep 2005, 14:18

In Anlehnung an diesen Fred stelle ich hier mal die Frage was Eurer Meinung nach in einen Artikel übers Geocaching rein soll und was nicht.
Da es immer wieder Anfragen von allen Seiten gibt wäre es natürlich schön, wenn sich die Berichte an die Fakten halten.
Dieser Fred soll allen Reportern und Geocachern die mit Reportern zusammenarbeiten dienen.
Schaun wir mal, was dabei raus kommt.
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5782
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Beitrag von hcy » Mo 12. Sep 2005, 14:36

Was nicht: "piepsendes GPS", liest man immer mal wieder...
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

HHL

Beitrag von HHL » Mo 12. Sep 2005, 14:48

hcy hat geschrieben:Was nicht: "piepsendes GPS", liest man immer mal wieder...

auf keinen fall »schnitzeljagd«.
happy hunting – the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)

serverlan

Beitrag von serverlan » Mo 12. Sep 2005, 14:49

Was nicht: negative Aussagen über einzelne Cacher, Telefonjoker
Was ja: Natur, dreckige Finger, Krabbelzeugs, Misserfolge, Events

Tanja

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider » Mo 12. Sep 2005, 15:40

hcy hat geschrieben:Was nicht: "piepsendes GPS", liest man immer mal wieder...

Ja und? Mal abgesehen davon, dass es ca. 100 wichtigere Details gibt, die man falsch darstellen könnte: Mein GPS piepst tatsächlich.
Nur weil deines das nicht kann (oder du es abgeschaltet hast) ist es nicht falsch.
-+o Signaturen sind doof! o+-

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Mo 12. Sep 2005, 16:08

Ganz großes Bäh-Bäh: Erlebnishilfe in allen Variationen (Sushi, Knobi-Pizza, etc.). Wäre für jeden Regenbogenjournalist garantiert ein gefundenes Fressen.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -tiger- » Mo 12. Sep 2005, 16:09

In manchen Artikeln kommt Geocaching so rüber, als ob das ausschließlich was für Familien mit kleinen Kindern wäre (siehe auch das Thema Kinderwagentauglichkeit bei vielen Caches). Das ist defninitiv falsch, man kann auch ohne Kinderwagen und Kleinkinder cachen. An sonsten sollte vermieden werden, einen bestimmten Cache zu "verspoilern" oder durch zu genaue Hinweise auf die Lage (Fotos etc.) irgendwelche Vandalen anzulocken. Grenzwertige Themen wie Caches auf Privatgelände etc. sollten auch ausgespart werden.

Was rein muss: GPS, Internet, um was gehts überhaupt? was für Leute machen das? Bezug nur Natur usw...

Tiger
Bild

Benutzeravatar
kapege.de
Geomaster
Beiträge: 408
Registriert: Mo 8. Mär 2004, 14:21
Wohnort: München-Ebenau
Kontaktdaten:

Beitrag von kapege.de » Mo 12. Sep 2005, 17:04

Die Grundlagen gehören deutlich erklärt. Das war auch bei dem Interview mit Shwartle so dermaßen falsch, daß ein Neuling damit nichts anfangen könnte.

Es gehört sowas rein wie:
Es gibt ein Internet.
Es gibt dort eine Site (http://www...).
Melde dich dort an.
Du hast ein GPSr/kauf/leih dir ein GPSr.
Du guckst (daheim) im Freien drauf und liest die Koordinaten ab.
Du tippst die Koordinaten bei Geochaching/Naviaching.com ein.
Du siehst dann die Koordinaten der umliegenden Caches.
Cache heißt auf "Deutsch" Depot.
Es gibt verschiedene Arten von Caches.
Du suchst dir für den Anfang am besten einen "normalen" (traditional) Cache aus.
Du tippst die Koordinaten dieses Caches in dein Gerät.
Dann sagst Du deinem GPSr "bring mich da hin".
Du läufst hin, bis du vor Ort bist.
Sieh dich um, daß dir niemand zusieht.
Schnapp dir den Cache.
Trage deinen GC-Namen ein, Datum, Umstände, Sonstiges, etwas Lustiges.
Verstecke den Cache wieder gut.
Trage deinen Fund im Internet ein.
Freue dich über den schön verbrachten Tag.

Oder? :lol:

Peter
Peter

KaPeGe: Mit der Lizenz zum Klugscheißen.
[url=callto://kpg-de]Bild[/url]Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 12. Sep 2005, 18:24

Was nicht rein darf:
- (wie schon erwähnt) piepsendes GPS (klingt lächerlich)
- "Durchs Unterholz laufen" (ruft Förster/Naturschutzbehörden usw. auf den Plan und ist, bis auf die letzten paar Meter, falsch)
- Cache nach dem Finden mitnehmen

Was sinnvoll ist:
Einfach über das Suchen und Finden eines einfachen Traditionals oder kurzen Multis berichten. Keine Berichte über extreme Caches, Megaevents usw. Das ist nicht repräsentativ.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
mattes + paulharris
Geomaster
Beiträge: 773
Registriert: Di 31. Aug 2004, 19:21
Wohnort: Dortmund

Beitrag von mattes + paulharris » Mo 12. Sep 2005, 18:41

Das ist ja alles gut und richtig. Ich (PaulHarris) frage mich nur, ob Berichte über einen netten, normalen Cachenachmittag mit netten Durchschnittsbürgern bei einer durchschnittlichen Zeitung untergebracht werden können. Ist ja nun mal ein Thama für die Saure-Gurken-Zeit. Und der durchschnittliche Leser hätte vermutlich auch lieber einen Artikel mit etwas mehr "Biss" (Piepsen, Erwachsene die Schnitzeljagd spielen, im Unterholz rumstöbern etc). Selbst wenn der Reporter dazu gebracht werden kann, einen einigermaßen korrekten Artikel zu schreiben, fällt dem Chefredakteur vermutlich ein, daß er mal was von piepsenden Geräten und Leuten im Unterholz gelesen hat...
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder