Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Meilensteine der deutschen Cachegeschichte

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Re: Meilensteine der deutschen Cachegeschichte

Beitrag von eigengott » Fr 6. Aug 2010, 10:19

Der erste Multicache in Deutschland: http://coord.info/GC878

Hinweis: GC77 erblickte als Traditional das Licht der Welt.

Werbung:
eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Re: Meilensteine der deutschen Cachegeschichte

Beitrag von eigengott » Fr 6. Aug 2010, 10:33

Der erste Mystery: http://coord.info/GC1F63 - sieht aber eher wie ein Multi aus, daher vermutlich http://coord.info/GC3354
Der erste Letterbox-Hybrid: http://coord.info/GCVR5Q (naja, wohl eher eine reinrassige Letterbox ohne GPS-Nutzungsmöglichkeit...)
Das erste Event: http://coord.info/GCEA9
Das erste MegaEvent: http://coord.info/GCZQ0V
Der erste Virtual: http://coord.info/GC1FAC
Die erste Webcam: http://coord.info/GC3A43
Der erste Earthcache: http://coord.info/GCM2RB

Benutzeravatar
baer2006
Geowizard
Beiträge: 2944
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:51

Re: Meilensteine der deutschen Cachegeschichte

Beitrag von baer2006 » Fr 6. Aug 2010, 11:42

eigengott hat geschrieben:Der erste Mystery: http://coord.info/GC1F63 - sieht aber eher wie ein Multi aus
Das war auch mal ein Multi, und wurde im November 2005 offiziell zum Mystery umgelabelt. Die Zwischenstation ("After a short way of driving you can see an eternal light that´s burning to make the cars driving.") existiert schon seit ca. 2004 nicht mehr, so dass man die Finalkoordinaten durch Arbeit mit Google und Google Earth (und auch manchem alten Log ;) ) finden muss.

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Re: Meilensteine der deutschen Cachegeschichte

Beitrag von eigengott » So 8. Aug 2010, 23:55

voronwe-the-guide hat geschrieben: Westlichster: http://coord.info/GC1RG76 (vermute ich mal, am westlichsten Zipfel liegt noch keiner)
http://coord.info/GC11FYT

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Re: Meilensteine der deutschen Cachegeschichte

Beitrag von eigengott » Mo 9. Aug 2010, 00:02

radioscout hat geschrieben:Der erste Nachtcache (IIRC in Frankfurt?).
Könnte dieser hier sein: http://coord.info/GC443C

Zumindest kenne ich keinen älteren.

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Re: Meilensteine der deutschen Cachegeschichte

Beitrag von eigengott » Mo 9. Aug 2010, 00:04

-jha- hat geschrieben: - Cache mit den meisten Funden pro Jahr
- Cache mit der längsten Zeit des Nichtfundes, ohne dass es ein Verfügbarkeits- oder Wartungsproblem gegeben hätte
- Cache über den die meisten Trackables gelaufen sind
- Cache in dem die meisten Trackables "auf einmal" eingebucht waren
- Cache (Multi) mir längsten Strecke
- Cache mit den weitest voneinander entfernten Einzelstationen
- Mystery mit der weitesten Distanz vom ersten physikalischen Stage (auch QtA, ggf. Final)
- Cache mit der absurdesten D-/T-Einstufung
- Cache mit dem längsten Listing (nach Buchstaben)
- Cache mit dem längsten Listing (nach Quellcode)
- Cache mit den meisten Weblinks
- Cache mit den durchschnittlich längsten Logs
- Cache mit den durchschnittlich kürzesten Logs
- Cache der nach dem Publish am heftigsten "off" war.
Hast Du da mal jeweils die GC-Codes für?

:D

Benutzeravatar
42Cacher
Geocacher
Beiträge: 257
Registriert: Di 13. Okt 2009, 11:25
Wohnort: 73728 Esslingen

Re: Meilensteine der deutschen Cachegeschichte

Beitrag von 42Cacher » Di 10. Aug 2010, 05:32

eigengott hat geschrieben: Hast Du da mal jeweils die GC-Codes für?

:D
Nee, nee, nachher sind da noch "vergrabene" dabei... :hilfe:
Das Leben ist zu kurz für ein geschlossenes Dach... ;-)
Bild
Meine T5 Videos auf YouTube
Blog: 42Cacher - the smart way to cache

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5777
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Meilensteine der deutschen Cachegeschichte

Beitrag von hustelinchen » Fr 13. Aug 2010, 02:31

baer2006 hat geschrieben:Die Zwischenstation ("After a short way of driving you can see an eternal light that´s burning to make the cars driving.") existiert schon seit ca. 2004 nicht mehr, so dass man die Finalkoordinaten durch Arbeit mit Google und Google Earth (und auch manchem alten Log ;) ) finden muss.
Das erinnert mich an Enigma #1 wo man inzwischen vorher auch den Bürgermeister von XXX befragen muss, weil das benötigte Schild bei einem Verkehrsunfall umgenietet wurde und nicht mehr für die Lösung zur Verfügung steht. Nur ist Enigma ja bereits ein Myst.

Mod-Edit: Spoiler entfernt, jmsanta, Moderator
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
skrell
Geomaster
Beiträge: 307
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 17:28
Wohnort: N52E10

Re: Meilensteine der deutschen Cachegeschichte

Beitrag von skrell » Fr 13. Aug 2010, 06:44

-> Spoiler?

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Meilensteine der deutschen Cachegeschichte

Beitrag von jmsanta » Fr 13. Aug 2010, 14:17

skrell hat geschrieben:-> Spoiler?
ja, das war einer - und so etwas bitte nicht nur als Frage stellen sondern "Beitrag melden" anklicken - so wie es ein andere Nutzer dankenswerterweise getan hat....
jmsanta - Moderator
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder