Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Für was PM?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
42Cacher
Geocacher
Beiträge: 257
Registriert: Di 13. Okt 2009, 11:25
Wohnort: 73728 Esslingen

Re: Für was PM?

Beitrag von 42Cacher » Fr 6. Aug 2010, 02:37

Thaliomee hat geschrieben:
Wenn ich das richtig verstanden habe, ging es gar nicht mal um die SMS-Benachrichtigung
Wahrscheinlich hast du Recht. Aber da diese Info nunmal im Posting stand, dachte ich sie gehört auch irgendwie dazu? Wahrscheinlich aber nicht... :D .
Da steht nirgends etwas von SMS, nur das er sowohl bei google, als auch bei t-mobile Emailaccounts hat.

Ich persönlich habe nur Probleme mit der Mailzustellung, wenn Groundspeak ein Problem beim Versenden hat. Provider: 1&1
Das Leben ist zu kurz für ein geschlossenes Dach... ;-)
Bild
Meine T5 Videos auf YouTube
Blog: 42Cacher - the smart way to cache

Werbung:
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Re: Für was PM?

Beitrag von º » Fr 6. Aug 2010, 07:28

Im OP steht nichts von SMS. Da kann auch das iPhone so eingestellt sein, dass es nur alle xx min die Mails abruft.
Bild

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5272
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Für was PM?

Beitrag von jennergruhle » Fr 6. Aug 2010, 20:58

Sascha & Manuela hat geschrieben:Für was melde ich mich bei GC.com als PM an und bezahle diese 30$ im Jahr???
Du meldest dich für "was" an? Also für ein Fragewort? Komisch - ich nicht. Eher für die PQs und Benachrichtigungsmails, sowie für die Möglichkeit, einzelne Caches als GPX-Dateien zu speichern.
Sascha & Manuela hat geschrieben:Mail Account ist bei google Mail und T-Mobile angemeldet und werden auf s Handy weitergeleitet. Handy habe ich ein iPhone!
An welchen Account werden denn die Mails nun geschickt, Google oder T-Mobile?

Hast Du schon mal in die Header der Mails hinein gesehen, wo sie wann waren (das geht vermutlich nicht auf dem iPhone, aber an der Weboberfläche bei Google)? Das kann wirklich bei der Analyse des Problems weiterhelfen.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: Für was PM?

Beitrag von Christian und die Wutze » Fr 6. Aug 2010, 22:36

jennergruhle hat geschrieben:
Sascha & Manuela hat geschrieben:Für was melde ich mich bei GC.com als PM an und bezahle diese 30$ im Jahr???
Du meldest dich für "was" an? Also für ein Fragewort?
Am Ende des Satzes mit dem Fragewort stehen gleich drei Fragezeichen. Das war also eine Frage (wenn auch nur eine rhetorische) und damit ist die Verwendung eines Fragewortes angebracht. Findest du nicht auch?
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Für was PM?

Beitrag von argus1972 » Sa 7. Aug 2010, 07:11

Meines Wissens ist die Funktion des Mailempfangs nicht die Priorität der PM.
Eigentlich erkauft man sich doch nur etwas mehr Komfort in der Handhabung des Portals in Form der Möglichkeit PQs zu erstellen, GPX-Download, Bookmarklisten anzulegen, etc.

Vermutlich hat der Anbieter es mit den gebotenen Funktionen nicht vordringlich darauf angelegt, FTF-Jäger zu füttern, obwohl das ja insgesamt recht gut funktioniert, wenn die User einen brauchbaren Mailanbieter nutzen.

Offenbar gibt es bei einigen Cachern ein Verständnisproblem, was die PM angeht.

:roll: Jetzt nenne ich mal Roß und Reiter, einer muss es ja machen: FTF-Jäger brauchen bekanntlich die PPM! Die kostet etwas mehr und die Zahlung erfolgt eher diskret. Mit der Premium-premium-Membership wird man dann aber schon 11 Minuten VOR dem Release über neue Caches informiert. Was glaubt der Threadstarter denn, warum immer die gleichen Leute in der Region die FTFs holen? :roll:
Infos über die PPM und die diskrete Zahlungsweise gibt es in den Metadaten der Cacheicons auf der Seite von GS, allerdings listig in ROT197-revers verschlüsselt. Sollte aber für Ratehakenprofis kein Problem sein. :p
Dann braucht man nur noch einen Anbieter, der die Mails schnell verschickt und schon steht dem FTF nichts mehr im Wege. :D
Jaja, so läuft das ... :roll: :p
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5272
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Für was PM?

Beitrag von jennergruhle » So 8. Aug 2010, 01:18

Christian und die Wutze hat geschrieben:
jennergruhle hat geschrieben:
Sascha & Manuela hat geschrieben:Für was melde ich mich bei GC.com als PM an und bezahle diese 30$ im Jahr???
Du meldest dich für "was" an? Also für ein Fragewort?
Am Ende des Satzes mit dem Fragewort stehen gleich drei Fragezeichen. Das war also eine Frage (wenn auch nur eine rhetorische) und damit ist die Verwendung eines Fragewortes angebracht. Findest du nicht auch?
Ja, finde ich auch. Aber die eigentliche Intention meines Zitates zuzüglich Frage war, darauf hinzuweisen, dass die Wortkombination "für was?" eigentlich nicht vorkommen kann. Man sagt ja auch nicht "für das", sondern "dafür". Und nicht "für wer?" und "für der", sondern "für wen?" und "für den". Offensichtlich ist nicht nur der Dativ dem Genitiv sein Tod, sondern auch der Nominativ der Dativ Tod.
Für den beabsichtigten Zweck wurde das Fragewort "wofür" erfunden. Leider ist es akut vom Aussterben bedroht.

Und nein, mein Beitrag war nicht nur Kritik an der Schreibweise. Ich würde gern noch bei der Aufklärung der Mail-Probleme mithelfen. Leider haben Sascha & Manuela bisher noch keine weiteren Informationen zur Verfügung gestellt, wie die Mails von Groundspeak durchgelaufen sind.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!

Benutzeravatar
robbi_kl
Geowizard
Beiträge: 1162
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 05:07

Re: Für was PM?

Beitrag von robbi_kl » So 8. Aug 2010, 03:05

argus1972 hat geschrieben: :roll: Jetzt nenne ich mal Roß und Reiter, einer muss es ja machen: FTF-Jäger brauchen bekanntlich die PPM! Die kostet etwas mehr und die Zahlung erfolgt eher diskret. Mit der Premium-premium-Membership wird man dann aber schon 11 Minuten VOR dem Release über neue Caches informiert.
Ideal ist es übrigens, wenn man die PPM mit einem Mailanbieter kombiniert, der die Mails schon auf dem Server bereitstellt, bevor sie von Groundspeak ausgeliefert werden. Damit kann man noch mal 5-10 Minuten sparen. Noch schneller geht es allerdings, wenn man das Listing bereits kennt, bevor es sich der Cacheowner ausdenkt (dann muss man aber selbst ein Logbuch mitbringen).

Benutzeravatar
walkin'Simon
Geowizard
Beiträge: 1198
Registriert: Di 11. Nov 2008, 16:46
Ingress: Resistance
Wohnort: 53894 Mechernich

Re: Für was PM?

Beitrag von walkin'Simon » So 8. Aug 2010, 03:22

robbi_kl hat geschrieben:Ideal ist es übrigens, wenn man die PPM mit einem Mailanbieter kombiniert, der die Mails schon auf dem Server bereitstellt, bevor sie von Groundspeak ausgeliefert werden.
Dazu ist doch schon der eMail-Provider GroundMail gegründet :lachtot:

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Für was PM?

Beitrag von argus1972 » So 8. Aug 2010, 12:54

Dazu ist doch schon der eMail-Provider GroundMail gegründet :lachtot:
Jetzt verrate doch nicht alle geheimsten Geheimnisse der PPM! :p :D :lachtot:
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Antworten