Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Logbedingung Earthcache

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

hk@gg
Geocacher
Beiträge: 294
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 10:26
Wohnort: 64572 Büttelborn

Re: Logbedingung Earthcache

Beitrag von hk@gg » So 8. Aug 2010, 21:31

hk@gg hat geschrieben:Ich bin da nicht so zimperlich, gerade heute hat einer meinen Earthcache geloggt, an Mail mit den ermittelten Werten und der Bitte um Logfreigabe kann ich mich gar nicht erinnern... In meinem Fall handelt es sich aber um einen Anfänger, der seinen ersten Earthcache geloggt hat. Vielleicht schreibe ich ihn doch mal an...
Korrektur: Die Finder haben schon vor 6 Wochen die Antworten über alternative Quellen (nicht Internet) recherchiert, mir die Ergebnisse zugemailed, aber heute erst die Location besucht. Logeintrag ist deshalb natürlich völlig ok. Wobei mir persönlich dann völlig egal wäre, ob 6 Wochen oder x Jahren...

Werbung:
Benutzeravatar
Mic68
Geocacher
Beiträge: 24
Registriert: Mo 28. Jul 2008, 15:45
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Logbedingung Earthcache

Beitrag von Mic68 » Mo 9. Aug 2010, 17:48

Servus zusammen !

Also erst mal vielen Dank für Eure zahlreichen Feedbacks, Denkanstöße und persönliche Meinungen ! Ich hab zwischenzeitlich mal einen Reviewer angeschrieben und dies war die Antwort

Da ist aber mal einer päpstlicher als der Papst ;-)
Fragen beantwortet + Foto hochgeladen => Aufgabe ist gelöst => cache darf geloggt werden.

Gruss,
Miss Undercover


Also, mal sehen was ich mache.... den Owner nochmal anschreiben und Ihm mitteilen das lt.Reglement der Log ok geht oder ein paar Monate warten und erneut Loggen.... schaun mer mal !

Nochmals recht herzlichen Dank für Eure zahlreichen Rückantworten.

Greetz Micha
a fool with a tool is still a fool !

Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Re: Logbedingung Earthcache

Beitrag von Trracer » Mo 9. Aug 2010, 18:40

warten und nochmal anschreiben, Erklärungen werden nicht helfen, vertrau mir.

-Gast-
Geomaster
Beiträge: 944
Registriert: Fr 26. Jun 2009, 13:16

Re: Logbedingung Earthcache

Beitrag von -Gast- » Mo 9. Aug 2010, 18:50

Wenns bei EC ein Logbuch gäbe, könnte man den Owner irgendwie verstehen (eventuell). Ansonsten ist das ja wohl lächerlich. Ich würde mich als Owner über so eine Geschichte freuen.

Benutzeravatar
joeggisch
Geocacher
Beiträge: 56
Registriert: Mo 13. Jul 2009, 19:06
Ingress: Enlightened
Wohnort: Teltow
Kontaktdaten:

Re: Logbedingung Earthcache

Beitrag von joeggisch » Di 10. Aug 2010, 19:53

Ich finde beides nicht in Ordnung.
Wie schon geschrieben: Ihr habt nicht den Earthcache, sondern die Örtlichkeit aufgesucht. Eure Geschichte ist zweifellos interessant. Aber das kann man auch mit einer Note kund tun.
Der Owner ist aber auch ein Erbsenzähler. Wenn jemand definitiv nicht am Ort war (egal ob EC oder Dose) ist der Log zu löschen. Aber ansonsten...

Ey Leute, das ist ein Hobby, bei dem es um den Spaß des Suchens und Findens geht.
Nach meiner Meinung geht es nicht darum mehr Statistikpunkte als irgend ein Anderer oder 5.000.000 FTF's zu haben. Euch beiden scheinen die Punkte aber sehr wichtig zu sein.

HowC
Geomaster
Beiträge: 849
Registriert: Fr 9. Jan 2009, 14:08
Wohnort: A4020

Re: Logbedingung Earthcache

Beitrag von HowC » Di 10. Aug 2010, 22:04

ich denk auch... der eine Punkt machts Kraut nicht fett... (also man muß nicht immer Punktegeilerei unterstellen, nur weil man mal einen found haben möchte). Gerade wenns zB ein Earthcache am anderen Ende der Erde ist, wo man vielleicht nur einmal im Leben hinkommt.... wem tuts weh wenn sowas als Found gelogged ist.

Man war dort, hat etwas gelernt (auch wenn man vielleicht erst 12 Jahre später den (Punkte) Nutzen davon hat. :D )

Auf 10 nachträgliche Earthcaches (ich glaub das kommt nämlich öfter vor) kommen sicher 100 virtuelle cache-funde wo die Couch nicht verlassen wurde.

VariousArtists
Geocacher
Beiträge: 22
Registriert: Do 1. Jul 2010, 19:03

Re: Logbedingung Earthcache

Beitrag von VariousArtists » Do 12. Aug 2010, 13:28

Wir haben zwar noch keinen eigenen Earth-Cache, obwohl wir seit langem auf der Suche sind nach einer geeigneten Stelle. Wenn man nicht gerade ins Ausland reist, bzw in eine Region, in die sich das Geocachen noch nicht derart rumgesprochen hat, dass jeder verkalkte Waschmaschine einen Earth-Cache darstellt, hat man es wirklich schwer.

Das Problem ist denke ich, dass (wieviele Geocacher gibt es deutschlandweit?) viele, viele Leute ganz unterschiedliche Vorstellungen/Vorlieben haben - und es dann natürlich immer wieder dazu kommt, dass ein paar - Earthcachebesitzer insbesondere - den anderen Cachern, ihre Ansichten unter die Nase reiben wollen. Kürzlich haben wir in den Niederlanden und haben ein paar Earth-Caches gemacht. Die Beschreibung bei GC.com war auch auf Englisch übersetzt, die Informationstafeln vor Ort jedoch nicht.
Wie kann man das vorher wissen? Tja, da stehst du dann blöd rum, verstehst kein Wort, und das Schönste ist, dass ausser der Infotafel dort absolut nichts Earth-Cache taugliches zu sehen ist.
Wir haben von den Ownern völlig verschiedene Rückmeldungen bekommen. Dem einen konnten wir überhaupt keine Frage beantworten, ihm reichte aber ein Foto (nur mit "reingehaltenem") GPS aus. Andere wiederrum haben sich sogar entschuldigt, dass sie einen mit der englischen Übersetzung der Fragen in die Irre geführt haben und wollten nicht mal ein Foto. Wieder andere haben sich übertrieben gefreut, dass ein paar Cacher aus Deutschland an ihrem Earth-Cache waren. Ja und einem konnten wir 6 von 7 Fragen beantworten, er aber hat sich beschwert, dass Frage 7 fehlt. Somit mussten wir mit den abfotografierten Infotafeln ein bisschen recherchieren und konnten sie doch noch beantworten. Ein Tag später wurde unser Log gelöscht, weil auf dem Foto nur unser GPS abgebildet ist.

Wir führen sehr wohl Statistik und sind froh, dass es - abgesehen vom nötigen Premiumbeitrag - kostenfreie Programme/Skripte gibt, die aus den gefundenen Caches eine schöne Übersicht erstellen. Ob wir nun irgendwann mal in irgendeinem Highscore landen ist uns egal, genauso wie es uns egal ist, ob andere, die auf unser Profil gehen, unsere "Statistik" sehen können. Das ganze ist nur für uns, damit wir wissen, wo wir schon waren, welche Caches man gefunden hat, und natürlich öffnen wir auch gerne mal die Karte, klicken auf einen "Smiley" und schauen uns an, was die Nachlogger von diesem Cache so alles halten. So hat jeder seine Vorlieben und jeder sieht im Geocachen etwas anderes. Und auch die hier so verhasste "Statistik" hat ganz viele Aspekte und nicht jeder, der diese in seinem Profil zur Schau stellt, muss niedergemacht werden.

Mit der Ehrlichkeit ist das auch sone Sache: Wir haben auch zu Beginn mal eine Stage eines Multis zerstört und dies deutlich in unserem Log veröffentlicht. Nach der Reparatur haben wir den Cache mit ein paar Tauschgegenständen bestückt und uns mehrmals per Mail bei den Ownern entschuldigt - Antwort und Reaktion bleiben bis heute aus.
Und wie oft liest man einen Log mit dem Wortlaut "Die Stage war kaputt, wir konnten die Koordinaten nicht mehr lesen" oder "Koordinaten noch lesbar, Stage aber zerstört". Ohne hier irgendjemandem etwas zu unterstellen, aber man darf davon ausgehen, dass in vielen Fällen die entsprechenden Cacher selbst die Stage (unabsichtlich) zerstört haben, es aber nicht - zumindest nicht öffentlich - zugeben.

Noch eine kleine Anekdote: Wir haben einen Multi + Bonus und neulich die Logbücher ausgetauscht. Einer hatte beide online geloggt, im Bonus-Logbuch stand er nicht drin. Wir haben ihn dann mal angeschrieben und freundlich gefragt, warum er diesen Cache online geloggt hat. Einen Stift hatte er ja anscheinend dabei (Logeintrag im Multi). Tatsächlich hat er uns geantwortet, dass er von 30km angereist ist und jemanden besucht hat - den Bonus nicht gefunden hat, ihn aber doch gerne loggen wollte. Seine Begründung: Zum einen, weil er die Bonuskoordinaten bestimmt verliert und weil er nicht absehen kann, wann er mal wieder hier in der Region ist um einen zweiten Versuch zu starten.
Ich konnte zwar das zwar nicht hundert prozentig nachvollziehen, aber zumindest die Ehrlichkeit (er hätte auch schreiben können: Stift unterwegs verloren?) hat mich begeistert. Den Log haben wir nicht gelöscht.

Benutzeravatar
t31
Geowizard
Beiträge: 2813
Registriert: Do 30. Okt 2008, 17:35

Re: Logbedingung Earthcache

Beitrag von t31 » Do 12. Aug 2010, 13:45

Ein Tag später wurde unser Log gelöscht, weil auf dem Foto nur unser GPS abgebildet ist.
Logge einfach nochmal und wenn das wieder verschwindet einen SBA hinterher. Fotos sind bei einem Earthcache nicht mehr zwingend (von einer Person sowieso nicht), wenn, dann überhaupt nur Fotos die mit dem Themenschwerpunkt des EC zu tun haben, also z.B. "mach ein Foto von den Mineralien" , "... der Kreidewand", " ... des Flözes"
Cachen mit Handy und PDA - das benutze ich:
TrekBuddy, GoogleAK, GCMicroTool, CacheWolf, Jeo (Cachen mit Headset), TB Cutter, PNGGauntlet, gcexceltool

whiterabbit
Geocacher
Beiträge: 193
Registriert: Fr 6. Jul 2007, 18:46
Wohnort: N51° 20.xxx E12° 24.xxx

Re: Logbedingung Earthcache

Beitrag von whiterabbit » Do 12. Aug 2010, 13:57

Der Owner kann sehr wohl Fotos verlangen, nur eben nicht mit Gesicht. Das GPSr oder etwas anderes vor Ort reicht völlig.
Follow the white rabbit...

Benutzeravatar
t31
Geowizard
Beiträge: 2813
Registriert: Do 30. Okt 2008, 17:35

Re: Logbedingung Earthcache

Beitrag von t31 » Do 12. Aug 2010, 14:05

Ein Foto von einer Brücke, Bagger oder sonstiges, was nichts mit Erdgeschichte / geologische Vorgänge zu tun hat, kann der Owner zwar erbeten, aber dem muß man nicht nachkommen.
Das Loggen eines EarthCaches muß für den Besucher einige lehrreiche Aufgaben beinhalten, die sich auf das erdwissenschaftliche Merkmal vor Ort beziehen. Dieses kann das Messen oder Schätzen der Größe eines Merkmals oder eines Aspektes des Ortes beinhalten, das Sammeln und Aufzeichnen von Informationen (wie z.B. den Zeitpunkt einer Flutwelle) oder das Senden einer E-Mail an den Cacheowner mit den Antworten auf erdwissenschaftliche Fragen, die durch das Lesen einer Informationstafel ermittelt werden. Fotos können verlangt werden, nehmen aber nicht die Stelle anderer Logbedingungen ein. Das Aufnehmen eines Fotos alleine oder die Aufforderung zu einer Internetrecherche erfüllen NICHT diese Logbedingungen. Anforderungen an bestimmte Inhalte auf den Fotos (z.B. muß das Gesicht des Besuchers beinhalten) werden als zusätzliche Logbedingungen gewertet und müssen optional sein. Cacheowner dürfen keine Logs von Besuchern des Caches löschen, nur weil optionale Bedingungen nicht erfüllt wurden.
nachzulesen bei http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=98&t=41387 und speziell das Zitat http://www.stash-lab.de/?p=580

Fettung von mir, es ging ja in erster linie um die Abbildung der Person

alles weiter zum Thema hier http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=98&t=35186
Cachen mit Handy und PDA - das benutze ich:
TrekBuddy, GoogleAK, GCMicroTool, CacheWolf, Jeo (Cachen mit Headset), TB Cutter, PNGGauntlet, gcexceltool

Antworten