Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Betreten der Mittelinsel des Kreisverkehrs

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Jagdtiger
Geowizard
Beiträge: 1668
Registriert: So 7. Jun 2009, 20:21
Wohnort: 54294 Trier

Re: Betreten der Mittelinsel des Kreisverkehrs

Beitrag von Jagdtiger » So 8. Aug 2010, 19:58

Sarkasmusmodus an:"Warten wir doch mal ab, bis der erste GC'ler beim betreten des Kreisels oder der Insel überfahren wird. Spätestens dann würde das mit Sicherheit irgendwie geregelt sein." - Sarkasmusmodus aus.
"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen."

Helmut Schmidt 1980

Bild

Werbung:
g85_00L
Geocacher
Beiträge: 81
Registriert: Do 5. Aug 2010, 02:07
Wohnort: NRW

Re: Betreten der Mittelinsel des Kreisverkehrs

Beitrag von g85_00L » So 8. Aug 2010, 20:43

Ich würde auch nicht sagen, dass es verboten ist die Mittelinsel zu betreten.
Man darf doch eigentlich jede Straße zu Fuß überqueren. Dabei hat man allerdings erstens einen Grund dies zu tun und zweitens meist einen Gehweh auf der anderen Seite. Über die Gründe eine zielfreie, unbewohnte, gehweglose Mittelinsel zu betreten liesse sich sicherlich (evtl. mit der Polizei?) streiten.

Aber was soll an einem cache auf einer Mittelinsel schon bedenklich sein? Ausser man müsste, um den cache zu erreichen, durch die Blumen laufen, die in der Form des Stadtwappens gepflanzt wurden o.ä.

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Betreten der Mittelinsel des Kreisverkehrs

Beitrag von friederix » So 8. Aug 2010, 20:59

Öhm, verboten? Warum?

Da geben Gemeinden teilweise immense Summen aus, um die Kreisverkehre mit Kunstwerken zu bestücken.
Wozu das, wenn man die nicht aus der Nähe betrachten dürfte?

Aber für mich persönlich sind Kreisverkehre inzwischen tatsächlich verboten, sofern da ein Cache liegt, weil die nämlich alle sofort auf der IL landen. :roll:

Aber ansonsten kann man da auch seinen Klappstuhl aufbauen und ein GC-Event veranstalten. So geschehen vor einigen Jahren im Ruhrpott.
Und das war ein Insel-Cache mit Bade-Bekleidung usw. ... :ops:
Und die Polizei war auch da und schaute zu

Leider finde ich den archivierten Cache nicht mehr, da ich nicht da war.
Vielleicht können die Baumans da aushelfen. ;)
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Dragoon88
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: So 8. Aug 2010, 19:18
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: Betreten der Mittelinsel des Kreisverkehrs

Beitrag von Dragoon88 » So 8. Aug 2010, 21:12

Also ob es jetzt verboten ist oder nicht, das kann ich euch leider auch nicht wirklich beantworten. Aber hier in Hildesheim haben wir auch ein cach auf einer verkehrsinsel aber diese ist jetzt nicht direkt an einer bundesstraße also eher geringeres Verkehrsaufkommen.

GC2199C

auf einem der logbilder ist es zu erkennen

mfg
P.S. Rechtschreibfehler dürft ihr behalten

melkorka
Geocacher
Beiträge: 17
Registriert: Fr 18. Sep 2009, 18:10

Re: Betreten der Mittelinsel des Kreisverkehrs

Beitrag von melkorka » Mo 9. Aug 2010, 16:53

Hi,

erstmal danke für die Infos! Ich möchte keinen Cache auf ner Mittelinsel legen. Bisher habe ich Kreiselcaches erst gar nicht gesucht, weil ich dachte, gehört oder gelesen zu haben, dass man diese nicht betreten darf. Nun habe ich mich bei G...gle und Co schlau machen wollen, aber nix gefunden.

LG, melkorka

Benutzeravatar
Sani
Geomaster
Beiträge: 440
Registriert: Di 21. Apr 2009, 17:12
Wohnort: Lehrberg

Re: Betreten der Mittelinsel des Kreisverkehrs

Beitrag von Sani » Mo 9. Aug 2010, 16:58

*räusper*

da ich zu den "Dozenten für angewandtes Kraftfahrwesen mit beweglichem Lehrstuhl" gehöre (aber grade nicht mehr als solchiger arbeite), kann ich auch nur sagen, dass das Parken im Kreisverkehr verboten ist und auch das Befahren der Mittelinsel nicht erlaubt ist. Außer, die Fahrzeuggröße erfordert dies. Ein gewöhnliches Cachemobil sollte schon durch einen normalen Kreisel passen ;)

Wenn ein Cache in einer Mittelinsel liegt, suche ich ihn im Regelfall nicht. Denn je nach Größe des Kreisverkehrs herrscht ja auch ein entsprechender Fahrzeugverkehr. Und ich hab keine Lust, von einem PKW angefahren zu werden, wenn ich die Strasse überquere, um auf die Insel zu gelangen.

Hoffe, meine Antwort war hilfreich.

Grüße
Sani
Bild
Hochzieher

Benutzeravatar
Jagdtiger
Geowizard
Beiträge: 1668
Registriert: So 7. Jun 2009, 20:21
Wohnort: 54294 Trier

Re: Betreten der Mittelinsel des Kreisverkehrs

Beitrag von Jagdtiger » Mo 9. Aug 2010, 17:58

Vielleicht mal ein Beispiel zu dem Thema. Ist ja schön von euch, Sani und melkorka, das ihr keine Kreiselcaches suchen wollt, aber wie gesagt, sobald da einer liegt wird er auch gesucht.
"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen."

Helmut Schmidt 1980

Bild

Benutzeravatar
Mensa2
Geowizard
Beiträge: 1247
Registriert: Di 19. Jul 2005, 18:44
Wohnort: 80687 München

Re: Betreten der Mittelinsel des Kreisverkehrs

Beitrag von Mensa2 » Mo 9. Aug 2010, 18:48

friederix hat geschrieben:Aber ansonsten kann man da auch seinen Klappstuhl aufbauen und ein GC-Event veranstalten. So geschehen vor einigen Jahren im Ruhrpott.
Und das war ein Insel-Cache mit Bade-Bekleidung usw. ... :ops:
Und die Polizei war auch da und schaute zu
Leider finde ich den archivierten Cache nicht mehr, da ich nicht da war.
Vielleicht können die Baumans da aushelfen. ;)
Ich war zwar nicht bei der Einweihung da, aber dafür etwas später...
Verkehrsinseln: Vulkan-Eiland Bochum-Gerthe
Hoffentlich kommt jetzt keiner auf falsche Gedanken...
Für alle Schwachmaten noch einmal aus dem Listing:
"""Dieser Cache ist nicht wirklich als Kristallisationskeim einer "Verkehrsinsel-Serie" gedacht.""" :roll:
Bild

melkorka
Geocacher
Beiträge: 17
Registriert: Fr 18. Sep 2009, 18:10

Re: Betreten der Mittelinsel des Kreisverkehrs

Beitrag von melkorka » Mo 9. Aug 2010, 18:55

Hallo Jagdtiger,

es ging mir nicht darum, ob er gesucht wird oder nicht. Ich wollte nur wissen, ob das Betreten von der Mittelinsel des Kreisverkehrs erlaubt ist oder nicht. Es muss ja letztendlich jeder selber wissen, ob er was verbotenes tut oder nicht. Ich bin eher der langweilige Typ und habe keine Lust auf Stress, was aber ja alleine mein "Problem" ist. Ich bin gerade in Urlaub und da liegt an einem kaum befahrenen Kreisel ein Cache, der mich reizen würde, aber wenn es gesetzlich verboten ist, suche ich ihn nicht, genausowenig wie ich wesche ner Dose Privatgrundstücke betrete etc.
Danke für Eure Statements!

LG, melkorka

Benutzeravatar
joeggisch
Geocacher
Beiträge: 56
Registriert: Mo 13. Jul 2009, 19:06
Ingress: Enlightened
Wohnort: Teltow
Kontaktdaten:

Re: Betreten der Mittelinsel des Kreisverkehrs

Beitrag von joeggisch » Mo 9. Aug 2010, 21:47

Das Betreten von Mittelinseln (mit oder ohne Kreisverkehr) ist nicht verboten und somit grundsätzlich erlaubt. Allerdings wirst Du schon Ärger bekommen, wenn Du beim Überqueren der Straße den Fahrzeugverkehr behinderst. Es gibt ja genug Mittelinseln von Kreisverkehren, die extra zum Betreten gedacht sind. Bei den anderen rechnen Fahrzeugführer i.d.R. nicht mit mit Überqueren, was leicht zu gefährlichen Situationen führen kann. Siehe §1 StVO. Wenn Du es also ohne Gefahr für Dich und andere auf die Insel schaffst, sieht's erstmal gut aus.
Was in der Regel aber nicht erlaubt (meist aber geduldet) ist, ist das Betreten von Grünflächen außerhalb der gekennzeichneten Wege. Je größer das Grünpflanzenbeschädigungspotential (den Begriff habe ich mir ausgedacht, werde ihn aber ggf. schützen lassen!) ist, desto größer ist auch die Gefahr, Ärger zu bekommen. Rasen = kaum Ärger zu erwarten / Stiefmütterchenrabatte = großer Ärger zu erwarten. Hinzukommen ggf. zivilrechtliche Ansprüche, die durch die Beschädigungen an Bepflanzungen bzw. deren Beseitigung (Neuanpflanzung) entstehen.
Reicht das als Antwort?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder