Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Betreten der Mittelinsel des Kreisverkehrs

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Ostas
Geocacher
Beiträge: 86
Registriert: So 25. Mär 2007, 12:30
Wohnort: Königshofen
Kontaktdaten:

Re: Betreten der Mittelinsel des Kreisverkehrs

Beitrag von Ostas » Do 12. Aug 2010, 22:56

Nicht zu vergessen das hochklettern an Verkehrsschildern, wie es mancher Cache verlangt :lachtot:
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Betreten der Mittelinsel des Kreisverkehrs

Beitrag von radioscout » Fr 13. Aug 2010, 17:25

TantchensOnkelchen hat geschrieben: Nö, es reichen schon solche Leute wie Du, die alles verboten haben wollen, was nicht in ihren eigenen Kram passt.
Schlecht gefrühstückt oder ist es der Freitag, der 13.?
Das liest sich ja wie Unterstellungen. Kannst Du das belegen?

Schau mal hier: das sieht doch so aus, als wollten hier User die Reviewer "benutzen", um ihnen nicht genehme Caches zu verhindern:
http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=9&t=47555

TantchensOnkelchen hat geschrieben: eine junge Mutter, die ihren eineinhalbjährigen Knirps an den Händen gesichert auf einem Geländer Balancieren lässt, tut dies nämlich absolut nicht illegal,
Unabhängig von erlaubt oder verboten: was ist, wenn es zu einem Unfall mit schweren Verletzungen kommt?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Betreten der Mittelinsel des Kreisverkehrs

Beitrag von jmsanta » Fr 13. Aug 2010, 17:44

radioscout hat geschrieben:Unabhängig von erlaubt oder verboten: was ist, wenn es zu einem Unfall mit schweren Verletzungen kommt?
:roll:

Was ist wenn es zu einem schweren Unfall kommt, lieber RS, lieber RS?
Was ist, wenn der Handy-Akku dann leer ist, lieber RS, lieber RS?
Was ist, wenn der Krankenwagen zu spät kommt, lieber RS, lieber RS?
Was ist, wenn die Blutkonserve nun aber ein Loch hat, lieber RS, lieber RS?
Was ist, wenn der Arzt die ein stumpfes Skalpell hat, lieber RS, lieber RS?
Was ist, wenn morgen die Welt untergeht, lieber RS, lieber RS?
[...]

frei nach Harry Belafonte
Ein Loch ist im Eimer,
oh Henry, oh Henry,
ein Loch ist im Eimer,
oh Henry, ein Loch.
[...]



meine kleine Nichte ist übrigens auch gerade in ihrer W-Phase... :-)
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

chriesel
Geocacher
Beiträge: 13
Registriert: Mo 31. Aug 2009, 02:11
Wohnort: bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Betreten der Mittelinsel des Kreisverkehrs

Beitrag von chriesel » Fr 20. Aug 2010, 00:43

wenn man da nachts mal kurz draufgeht und nicht gesehen wird ist es meines errachtens nicht verboten und wenn dann egal. ich würd nicht im feierabendverkehr da rumlaufen, aber halt jeder wie er will, und wenn nicht, dann einfach sein lassen!
was tust du wenn du ein "verbeten betroten" schild siehst? sorry, aber ich kann nicht jede sprache beherrschen, und auch nicht japanisch^^
soweit, sogut und gute nacht
chriesel

Benutzeravatar
Nachtfalke
Geowizard
Beiträge: 1619
Registriert: Mi 5. Apr 2006, 14:10
Wohnort: Hessen (Rhein-Main)

Re: Betreten der Mittelinsel des Kreisverkehrs

Beitrag von Nachtfalke » Fr 20. Aug 2010, 07:58

Wenn man nicht gesehen wird, dann ist es nicht verboten? :lachtot: Ich schmeiss mich weg ... was ist denn das für eine Rechtsauffassung? (völlig unabhängig davon, ob es nun verboten ist oder nicht. Ich glaube, das haben wir ja schon ausführlich diskutiert.)
Warum man in den Wald geht und eine Tupperdose sucht? Weil sie da ist!
BildBild

Benutzeravatar
Griffin
Geowizard
Beiträge: 1371
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 14:34

Re: Betreten der Mittelinsel des Kreisverkehrs

Beitrag von Griffin » Fr 20. Aug 2010, 10:25

Wenn man nicht gesehen wird, gilt der Spruch: Wo kein Kläger, da kein Richter. Verbotenes wird dadurch nicht legal.
Einbrecher, die nachts nicht gesehen werden, verrichten hierdurch auch kein legales Handwerk. ;)

Ansonsten kommt es immer auf die konkrete Insel und den Einzelfall an.
Wir haben hier in D auch reichlich Inseln mit Fußgängerüberwegen und Bänken in der Mitte. Eine Dose dürfte man da problemlos suchen können.

Wenn der Sachverhalt anders liegt, kann es dagegen auch mal rechtlich problematisch oder bei ungünstiger Verkehrsdichte sogar gefährlich werden.

Man sollte daher als Cacher oder Owner immer auch sein Hirn anschalten. ;)

Nicht immer braucht eine Verkehrsinsel eine Dose. Insbesondere dann nicht, wenn es dort außer Autos nichts weiter zu sehen gibt.
Light travels faster than sound, that's why some people appear bright, until you hear them speak.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7846
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Betreten der Mittelinsel des Kreisverkehrs

Beitrag von Zappo » Fr 20. Aug 2010, 12:04

chriesel hat geschrieben:wenn man da nachts mal kurz draufgeht und nicht gesehen wird ist es meines errachtens nicht verboten und wenn dann egal.........
Zugegeben - einen konstruktiven Beitrag hab ich grad nicht - ist eh schon alles gesagt. Wenn ich aber die zu obigem Beitrag gehörigen "Smilies" aktiviere, wird das wieder als Newbie-Bashing interpretiert........Dann schreib ich halt nix :D :D :D

Z.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Betreten der Mittelinsel des Kreisverkehrs

Beitrag von steingesicht » Fr 20. Aug 2010, 13:13

Nachtfalke hat geschrieben:Mir fällt auch kein Paragraph ein, der das explizit verbieten würde, aber da heisst noch lange nicht, daß es im schlimmsten Fall keinen Ärger gibt. Man könnte es zum Beispiel als Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer auslegen. .
Die Mittelinsel des Kreisverkehres gehört zur Strasse (genauso wie Fahrbahn, Gehweg usw.) und dafür gilt die StVO - siehe hierzu §25(1): "Fußgänger müssen die Gehwege benutzen. "
Nachtfalke hat geschrieben:Analoges Beispiel wäre das ziellose Herumfahren in der Stadt. Das ist auch nirgendwo explizit verboten, ....
§30 (1) Bei der Benutzung von Fahrzeugen sind unnötiger Lärm und vermeidbare Abgasbelästigungen verboten. Es ist insbesondere verboten, Fahrzeugmotoren unnötig laufen zu lassen und Fahrzeugtüren übermäßig laut zu schließen. Unnützes Hin- und Herfahren ist innerhalb geschlossener Ortschaften verboten, wenn andere dadurch belästigt werden.
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Benutzeravatar
Nachtfalke
Geowizard
Beiträge: 1619
Registriert: Mi 5. Apr 2006, 14:10
Wohnort: Hessen (Rhein-Main)

Re: Betreten der Mittelinsel des Kreisverkehrs

Beitrag von Nachtfalke » Fr 20. Aug 2010, 13:55

Whoop ... wieder was gelernt :-)
Warum man in den Wald geht und eine Tupperdose sucht? Weil sie da ist!
BildBild

Benutzeravatar
joeggisch
Geocacher
Beiträge: 56
Registriert: Mo 13. Jul 2009, 19:06
Ingress: Enlightened
Wohnort: Teltow
Kontaktdaten:

Re: Betreten der Mittelinsel des Kreisverkehrs

Beitrag von joeggisch » Fr 20. Aug 2010, 14:20

steingesicht hat geschrieben:
Nachtfalke hat geschrieben: Mir fällt auch kein Paragraph ein, der das explizit verbieten würde, aber da heisst noch lange nicht, daß es im schlimmsten Fall keinen Ärger gibt. Man könnte es zum Beispiel als Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer auslegen.
Die Mittelinsel des Kreisverkehres gehört zur Strasse (genauso wie Fahrbahn, Gehweg usw.) und dafür gilt die StVO - siehe hierzu §25(1): "Fußgänger müssen die Gehwege benutzen."
Aber: § 25 (3)!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder