Langsam wird unübersichtlich

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

suzuki86
Geocacher
Beiträge: 132
Registriert: So 22. Mai 2005, 12:43
Kontaktdaten:

Langsam wird unübersichtlich

Beitrag von suzuki86 » So 18. Sep 2005, 19:20

Habe heut auf gc.de geschaut un rosa Kreuze entdeckt. Verwundert draufgeklickt und feststellen dürfen, dass es nun schon wieder ne neue Seite gibt.
geocaching, navicache, terracaching, und nun opencaching und keine kooperiert so richtig mit der anderen. Jedesmal möchte man sich neu anmelden, die gefundenen caches werden in einer jeweils seperaten statistik aufgeführt, usw.
Statistikcacherei find ich zwar doof, aber für mich is die Statistik ne super übersicht über die Caches, die ich bisher gefunden habe. Wenn ich mich aber nun durch 4 verschiedene Webseiten quälen soll um zu gucken, wo n neuer Cache rumschwirrt, oder vier Statistiken durchsuchen soll, um vll. verschwundene Erinnerungen an einige Caches wieder aufzuwärmen, wirds übel :( .
Wie soll das weitergehen, kommt jetzt aller paar Monate ne neue Cacheseite?

Werbung:
M.B.
Geomaster
Beiträge: 459
Registriert: Do 27. Jan 2005, 19:27
Kontaktdaten:

Beitrag von M.B. » So 18. Sep 2005, 19:54

beim suchen eines caches (der in allen plattformen eingetragen ist) sehe ich keine probleme. wer es mag kann sich ja die arbeit machen und einen gefundenen cache bei 2, 3 oder gar 4 cacheplattformen loggen. jeder wie er mag.

ich sehe eher ein problem wenn caches von verschiedenen plattformen nebeneinander liegen und man nicht wirklich weiss welchen cache man nun eigentlich gefunden hat.

eine andere unschöne sache ist, wenn man einen cache verstecken möchte, ihn bei zb gc.com einträgt und dann feststellen muss das ein anderer cache zb von nc oder tc dort liegt.

mfg M.B.
-> SiRFstar-III Chipsatz-Lusche

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Re: Langsam wird unübersichtlich

Beitrag von Schnüffelstück » So 18. Sep 2005, 19:56

suzuki86 hat geschrieben:Wie soll das weitergehen, kommt jetzt aller paar Monate ne neue Cacheseite?

Ja, weil jede Cacheseite ist irgendwann so uncooler Mainstream, dass man ein paar neue aufmacht. Soll wohl irgendwie der Selbstverwirklichung der Gründer dienen. Ausdruckstanz und Gruppentöpfern ist out, heutzutage macht man zur Selbstfindung eine Datenbank auf und programmiert ein meist sehr menschenunfreundliches Frontend dazu. Ein paar Beleidigungen gegen existierende Datenbanken und schon hat man 20 Caches drin. Das reicht als Existenzberechtigung.

Bei Navicaching (Sammelbecken für alles, was bei GC abgelehnt wird) und terracaching (Fokussierung auf bestimmte Caches und Cacher) kann ich es ja noch verstehen, aber bei den ganzen anderen Datenbanken sehe ich absolut null Nutzen. Das ist m.E. einfach nur Zersplitterung á la Volksfront von Judäa.

Meiner Meinung nach ist es schlicht schade um den gigantischen Arbeitseinsatz und das Engagement der Leute. Wenn alle Konkurrenzseiten sich zusammentun würden, könnten sie durchaus eine Alternative zu GC.com darstellen. Aber bei vielen Konkurrenzseiten sehe ich genau den Abschottungstrieb, der GC.com immer wieder vorgeworfen wird.
Schnüffelstück

Bild

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2375
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Langsam wird unübersichtlich

Beitrag von BlueGerbil » So 18. Sep 2005, 20:08

suzuki86 hat geschrieben:Wie soll das weitergehen, kommt jetzt aller paar Monate ne neue Cacheseite?


Ganz einfach. Geocaching.com nutzen, den Rest ignorieren.

..........

Beitrag von .......... » So 18. Sep 2005, 22:00

Tja, irgendwann gehen die Farben für die verschiedenen Seiten aus. Aber mittlerweile wird es mir auch zu doof. Eine Konkurenzseite zu GC ist sinnvoll, damit sich keine Alleinherrschaftbildet. Aber diese Aufspliterung in kleinste Gruppe ist mehr als bekloppt. Tut mir echt leid :?

cu, Elchrich

tandt

Re: Langsam wird unübersichtlich

Beitrag von tandt » So 18. Sep 2005, 22:04

Schnüffelstück hat geschrieben:Wenn alle Konkurrenzseiten sich zusammentun würden, könnten sie durchaus eine Alternative zu GC.com darstellen

Proletarier der Welt, vereinigt euch...!? Oha, ein Idealist, wie er im Buche steht... *seufz*

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Re: Langsam wird unübersichtlich

Beitrag von Schnüffelstück » So 18. Sep 2005, 22:32

TandT hat geschrieben:Proletarier der Welt, vereinigt euch...!? Oha, ein Idealist, wie er im Buche steht... *seufz*

Tja, wenn da mal der Konjuktiv nicht wäre... die Jungs stehen sich lieber selbst im Weg und eine gemeinsame Aktion ist wohl schlicht unmöglich.
Schnüffelstück

Bild

GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex » So 18. Sep 2005, 23:09

Wenn sich zumindest die deutschen Seiten zusammentun würden.....

Hab mal die Caches aus meiner Region bei NC angeschaut. Die Caches gibts alle auch bei GC und die Logs sind auch nur von GC rüberkopiert. Aber was macht das für einen Sinn?

Nur GC.com alleine fände ich auch nicht so gut - was bei monopolisten rauskommt sieht man bei Mückisoft und Ibäy. M.E. absolut Kundenunfreundlich, aber mangels vernünftiger alternativen hat man kaum die Wahl.

Das ein Cache jetzt bis zu drei Punkte auf der Karte einnimmt (GC grün, NC grau, OC rot) macht es m. E. unübersichtlich. Wenn ich meine Caches jetzt noch bei NC und OC eintragen würde, würden die sich gegenseitig überdecken oder sich den Platz wegnehmen. Einen einzelnen Cache anzuklicken ist dann nur in der gezoomten Karte möglich.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22765
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 19. Sep 2005, 01:17

Genial!
Und gleich einen gefunden, den ich noch nicht bei oc.de geloggt habe.
Meine Caches werden auch alle angezeigt.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

arbalo
Geomaster
Beiträge: 859
Registriert: Fr 28. Jan 2005, 13:53
Wohnort: euskirchen + owl

Beitrag von arbalo » Mo 19. Sep 2005, 07:17

GeoFaex hat geschrieben:Wenn sich zumindest die deutschen Seiten zusammentun würden.....

Hab mal die Caches aus meiner Region bei NC angeschaut. Die Caches gibts alle auch bei GC und die Logs sind auch nur von GC rüberkopiert. Aber was macht das für einen Sinn?
.


das hat "historische" gründe es gab zeiten, da hat gc.com gc.de ausgesperrt, ( tun sie ja heute bisweilen noch ) bzw. es gab gerüchte gc.com nur gegen bezahlung nutzen zu können und da haben viele cacher ihr caches und logs nach nc.com verschoben / gesichert.
smilodon überlebender.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder