Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Langsam wird unübersichtlich

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Mo 19. Sep 2005, 22:56

TEAM-CROSSGOLF hat geschrieben:Schau sich doch mal bitte jeder 30 USD Verweigerer mal das neue PAYPAL an - da geht das dann auch mit Überweisung und Lastschrift.
Genau. Deshalb hat auch niemand diese Probleme
TEAM-CROSSGOLF hat geschrieben:Jetzt reisst Euch mal am riemen und bezahlt mal was für das was Euch so viel Spaß macht.
Mache ich und kaufe TBs.
Schnüffelstück

Bild

Werbung:
GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex » Mo 19. Sep 2005, 23:32

Schnüffelstück hat geschrieben:
M.B. hat geschrieben:und trotz unzähliger disskussionen kann man die 30 us dollar auch ohne kreditkarte bezahlen. ohne zusatzkosten.
- PayPal deklariert es als Abo => keine Chance ohne Kreditkarte. Das mag früher mal anders gewesen sein, ist aber inzwischen Fakt, siehe die entsprechenden Threads hier.
- Geld in Briefumschlag ist irgendwie eine komische Vorstellung und fällt auch nicht unter "keine zusatzkosten"
- andere Vorschläge?
Das habe ich grade im GC Forum geschrieben:
.....Übrigens WOLLTE ich PM werden! Hab mir extra, obwohl ich PayPal nicht leiden kann, nen Account eingerichtet und 30 Euro eingezahlt. Als ich an GC die Jahresgebühr zahlen wollte, wurde eine Kreditkarte gefordert! Da hatte ich die Schnauze voll! Soll ich mir jetzt extra noch ne Kreditkarte holen??? Sicher nicht!

Hab mir dann 3 Eurocoin gekauft, da hatte ich keine Zahlungsprobleme.....jetzt muss ich noch 3,50€ verbraten, damit ich endlich den Account wieder los werde.
Ich habe aber nicht das Abo gewählt, sondern 1 Jahr. Und da ich die Eurocoins problemlos bezahlen konnte, lags wohl auch nicht an mir.

Wenn ich meinen Auslandkunden solche Steine in den Weg legen würde, hätte ich keine Auslandskunden......

Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Beitrag von Team-Crossgolf » Mo 19. Sep 2005, 23:50

Schnüffelstück hat geschrieben:
TEAM-CROSSGOLF hat geschrieben:Schau sich doch mal bitte jeder 30 USD Verweigerer mal das neue PAYPAL an - da geht das dann auch mit Überweisung und Lastschrift.
Genau. Deshalb hat auch niemand diese Probleme
TEAM-CROSSGOLF hat geschrieben:Jetzt reisst Euch mal am riemen und bezahlt mal was für das was Euch so viel Spaß macht.
Mache ich und kaufe TBs.
Brav, das war ja auch nicht auf Dich gemünzt :wink:

Ps: Im obigen Link habe ich eine kleine Anleitung verfasst, wie man sein Geld trotzdem an Groundspeak und Mitgliedschaft loswird. Geht ganz einfach!!!
Keine Macht Den Zahlen

Benutzeravatar
Mr. Schwertfisch
Geocacher
Beiträge: 272
Registriert: Mi 20. Apr 2005, 10:23

Beitrag von Mr. Schwertfisch » Di 20. Sep 2005, 01:12

Was ich nicht verstehe: Es gibt hier den Geocaching shop, die die Groundspeakartikel verkaufen, gegen Vorkasse, eine Zahlungsweise die sich seit Ebay immer gesellschaftsfähiger wird. Es wäre doch (in meiner manchmal etwas blauäugigen Art) kein Problem, wenn man über den deutschen Shop auch eine PM erwerben kann... die Travelbugs können wir ja schließlich auch dort kaufen...
Andererseits, die nicht unbedingt repräsentative Umfrage an anderer Stelle in diesem Forum spricht da eine andere Sprache: Es sind garnicht so viele, die an den Zahlungsmodalitäten scheitern...

GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex » Di 20. Sep 2005, 15:10

Team Schwertfisch hat geschrieben:Was ich nicht verstehe: Es gibt hier den Geocaching shop, die die Groundspeakartikel verkaufen, gegen Vorkasse, eine Zahlungsweise die sich seit Ebay immer gesellschaftsfähiger wird. Es wäre doch (in meiner manchmal etwas blauäugigen Art) kein Problem, wenn man über den deutschen Shop auch eine PM erwerben kann... die Travelbugs können wir ja schließlich auch dort kaufen...
Andererseits, die nicht unbedingt repräsentative Umfrage an anderer Stelle in diesem Forum spricht da eine andere Sprache: Es sind garnicht so viele, die an den Zahlungsmodalitäten scheitern...
Der Shop hat aber soweit ich weiss nix mit GC.com zu tun. Und wenn GC nicht im stande ist ein einfaches Konto in der EU zu eröffnen, glaub ich nicht das so was funtzt.

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von BlueGerbil » Di 20. Sep 2005, 21:48

Was habt ihr eigentlich alle gegen Kreditkarten?

GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex » Di 20. Sep 2005, 22:05

BlueGerbil hat geschrieben:Was habt ihr eigentlich alle gegen Kreditkarten?
1. Ich hab nix dagenen, sondern ich brauche sie einfach nicht. Soll ich mir jetzt ne KK antun, nur um GC eine "Spende" zukommen zu lassen???

2. Schon mal überlegt das man ne KK nur bei Bonität bekommt! Wie ist es mit denen die dies leider nicht von sich behaupten können? z.B. Arbeitslose und viele andere die momentan nicht gerade viel auf dem Konto haben. Jemand der irgendwann mal Probleme mit der Bank hatte.....usw....

Kennst Du noch eine andere Organisation oder ähnliches, die es einem so schwer macht einen freiwilligen Beitrag zu entrichten? Ich jedenfalls nicht.....

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mi 21. Sep 2005, 01:01

BlueGerbil hat geschrieben:Was habt ihr eigentlich alle gegen Kreditkarten?
Nichts. Hast Du mal versucht, bei gc.com ohne PP mit American Express zu zahlen?
Und wer bisher keine KK gebraucht hat, wird sicher keine nur für gc beantragen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Beitrag von Team-Crossgolf » Mi 21. Sep 2005, 09:00

BlueGerbil hat geschrieben:Was habt ihr eigentlich alle gegen Kreditkarten?
Das verstehe ich auch nicht - man kann einkaufen, Essen gehen, tanken und alles mit bis zu 30 Tagen Zahlungsziel. Ich find bequem!
Keine Macht Den Zahlen

GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex » Mi 21. Sep 2005, 15:02

TEAM-CROSSGOLF hat geschrieben:
BlueGerbil hat geschrieben:Was habt ihr eigentlich alle gegen Kreditkarten?
Das verstehe ich auch nicht - man kann einkaufen, Essen gehen, tanken und alles mit bis zu 30 Tagen Zahlungsziel. Ich find bequem!
- Das klappt auch ganz gut mit Bargeld.
- Bargeld kostet weder Zinsen noch eine Jahresgebühr.
- Ich mache nicht gerne Schulden und zahl womöglich auch noch Zinsen für.
- Nur Bares ist Wahres.

Antworten