Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cache Behälter Nano

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Maniac126
Geocacher
Beiträge: 49
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 12:47
Wohnort: Deister
Kontaktdaten:

Re: Cache Behälter Nano

Beitrag von Maniac126 » Fr 20. Aug 2010, 22:02

radioscout hat geschrieben: Worin besteht das Problem, darauf im Listing, evtl. auch im Namen des Caches bzw. in der Kurzbeschreibung, hinzuweisen?
Theoretisch besteht kein Problem aber sehr viele Owner machen es einfach nicht. :kopfwand:
EDC und mehr

roobbiinn.blogspot.de

Werbung:
Susi-Strolch
Geomaster
Beiträge: 326
Registriert: So 28. Feb 2010, 20:19
Wohnort: 90431 Nürnberg

Re: Cache Behälter Nano

Beitrag von Susi-Strolch » Fr 20. Aug 2010, 22:10

An manchen Ecken sind sie nicht verkehrt, es will ja nicht jeder eine Stadtführung machen, sondern auch nur mal eine Ecke zeigen an der man schlecht etwas größeres verstecken kann.

Andere wie Der Nano im Wald sind einfach nur unsinn, hier wurde nichts gezeigt und ein Regular ist in der Umgebung auch kein Problem.

MfG Strolch

P.s. ist ja eigentlich üblich bei einem Nano "Other" als Größe anzugeben und es dann auch irgendwo zu erwähnen. wir haben zwar noch nicht so viele Nanos gefunden, war bis jetzt aber bei jedem so
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
bibliothekar
Geowizard
Beiträge: 1025
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 10:13
Kontaktdaten:

Re: Cache Behälter Nano

Beitrag von bibliothekar » Sa 21. Aug 2010, 10:57

Kurz und Knapp: Ich hasse Nanos als Final

Benutzeravatar
heujo
Geocacher
Beiträge: 54
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 18:15
Wohnort: LDK / Hessen
Kontaktdaten:

Re: Cache Behälter Nano

Beitrag von heujo » Mo 23. Aug 2010, 00:18

Nachtfalke hat geschrieben:Die Diskussion wurde hier schon öfter geführt. Bei GS ist auch schon ein entsprechender Änderungssvorschlag eingegangen, der zur Zeit in Erwägung gezogen wird.
Würde ich begrüßen!

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Cache Behälter Nano

Beitrag von adorfer » Mo 23. Aug 2010, 03:04

radioscout hat geschrieben:Wo man einen Nano verstecken kann, kann man i.A. immer auch eine QtA-Stage "verstecken" und etwas abseits eine schöne große Dose an einer muggelfreien und sicheren Location.
Danke, dass es mal jemand so klar auf den Punkt bringt!
Nanos sind genauso überflüssig wie Virtuals.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Cache Behälter Nano

Beitrag von steingesicht » Mo 23. Aug 2010, 07:40

blackbeard69 hat geschrieben: Fazit: Es gibt Orte, an denen Nanos wirklich Sinn machen.
Ich frage mich allerdings ob an solchen Orten überhaupt ein Cache versteckt werden sollte :???:
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Benutzeravatar
blackbeard69
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Do 10. Mai 2007, 20:50
Wohnort: 50354 Hürth

Re: Cache Behälter Nano

Beitrag von blackbeard69 » Mo 23. Aug 2010, 11:38

steingesicht hat geschrieben:
blackbeard69 hat geschrieben: Fazit: Es gibt Orte, an denen Nanos wirklich Sinn machen.
Ich frage mich allerdings ob an solchen Orten überhaupt ein Cache versteckt werden sollte :???:
Man kann Caches verstecken, um Caches zu verstecken, und man kann Caches verstecken, um irgendwas zu zeigen.

Einen Nano, um einen Nano zu "verstecken" -- da gebe ich Euch recht. Aber wenn ich eine Örtlichkeit vorstellen will, und da geht halt nur ein Nano, dann finde ich den Nano dort ok.

Thomas
Der Weg ist das Ziel; die Dose der Anlass, ihn zu gehen.

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Cache Behälter Nano

Beitrag von Starglider » Mo 23. Aug 2010, 11:50

Auf die Röllchen in Katzen-Adressanhängern könnte ich auch jederzeit verzichten.

Ich kenne aber einen (!) Nano bei dem der Owner mal "out of the box" gedacht hat.
Der ist sehr flach und hat das Format eines kleinen Stapels von Kreditkarten.
Das Volumen ist deutlich unter dem von einer Filmdose aber es steckt ein Logbuch drin das sogar angenehmer zu benutzen ist als das was man üblicherweise in Filmdosen und Petlingen findet.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
coronar
Geowizard
Beiträge: 2566
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 13:57

Re: Cache Behälter Nano

Beitrag von coronar » Mo 23. Aug 2010, 12:58

Ich find Nanos klasse. Ich suche wirklich gerne und mir macht es auch nichts aus, dass mich andere für bekloppt halten, wenn sie mich dabei sehen (eifach offensiv angehen, dann glaubt keiner etwas subversives zu sehen). Mit Nanos lassen sich einfach viel bessere und kreativere Verstecke realisieren. Und die Überraschung, wenn man ihn dann endlich in der Hand hat ist auch viel größer. Ich plädiere für mehr Nanos und verbaue sie mit Vorliebe.
"Mailand oder Madrid - hauptsache Italien" (A. Möller)

merdian
Geocacher
Beiträge: 86
Registriert: Fr 23. Nov 2007, 23:10
Wohnort: Stuttgart und Bad Mergentheim

Re: Cache Behälter Nano

Beitrag von merdian » Mo 23. Aug 2010, 14:20

Ich mag Nanos, wenn sie offen sichtbar sind: "unsichtbar" für Muggels, aber sichtbar für Geocacher. Z.B.
http://img.geocaching.com/cache/log/09d ... 4f7a7e.jpg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder