Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Nicht gefundene Cache - Statistik der "Nichteintrager"

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Trägst Du effektiv nicht gefundene Cache (DNF) ein?

Ja, immer
53
39%
Manchmal
61
45%
Meisten nicht
14
10%
Eigentlich nie
8
6%
 
Abstimmungen insgesamt: 136

Benutzeravatar
Beleman
Geowizard
Beiträge: 1300
Registriert: Do 3. Jul 2008, 10:26
Wohnort: Mittelfranken

Re: Nicht gefundene Cache - Statistik der "Nichteintrager"

Beitrag von Beleman » Mo 23. Aug 2010, 10:27

bibliothekar hat geschrieben:Also ich habe bisher noch keinen DNF geloggt, da ich meistens dann im zweiten Anlauf fündig geworden bin. Man kann ja auch manchmal selber Tomaten auf den Augen haben und daneben stehen direkt und es nicht bemerken.
Manchmal muss ich mich über solche Verbiegungen in Argumentationen schon wundern. :roll:
Tomaten auf den Augen haben und daneben stehen ohne es zu bemerken klingt für mich ganz klassisch nach "nicht gefunden", also DNF! Dabei ist es doch völlig unerheblich, ob ich noch einmal, zweimal oder hundertmal zum Suchen herkomme.
Nicht geloggte DNF sind oft genug sogar unfair Ownern und anderen Cachern gegenüber, siehe z.B. GC19A8B. Leider fällt es oft genug auf, dass ein Cacher sämtliche Tradis in nahem Umkreis abgrast, einen ganz schlichten mittendrin dann aber ungeloggt lässt.

Für die Statistik:
Meine DNF (also etwas gesucht und nicht gefunden) logge ich eigentlich immer, lediglich in meiner Anfangszeit habe ich es bei zwei, drei Caches unterlassen (und denke mittlerweile gelegentlich dennoch darüber nach, ob ich sie nicht einfach nachtragen sollte, obwohl ich die Dosen mittlerweile gefunden habe).
Wenn ich beim Einschwenken ins Zielgebiet ein Dutzend Muggels antreffe und gleich weiterfahre, wenn ich die Dose sehe aber aus welchen Gründen auch immer gerade nicht bergen kann (Muggels, nicht zu erreichen) oder wenn ich etwa aus Zeitgründen vor Erreichen des Zielgebietes abbreche, gibt's eine Note, bei offensichtlichen Problemen mit dem Cache NM.

Werbung:
Benutzeravatar
bibliothekar
Geowizard
Beiträge: 1025
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 10:13
Kontaktdaten:

Re: Nicht gefundene Cache - Statistik der "Nichteintrager"

Beitrag von bibliothekar » Mo 23. Aug 2010, 10:47

Ja mei ich bin erst seit einem Monat dabei. Da ist man halt vorsichtiger was sowas angeht. Wie gesagt bis jetzt hab ich alle gefunden. Meisten schau ich ja dann auf der Tour dann nach 2 Std wieder vorbei und da war ich noch nicht daheim umzu loggn. Ausser bei dem einen da überleg ich es mir grad weil ich nun schon zweimal dort war an unterschiedlichen Tagen.

Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Nicht gefundene Cache - Statistik der "Nichteintrager"

Beitrag von huzzel » Mo 23. Aug 2010, 10:49

Inzwischen logge ich immer einen DNF, wenn ich aus dem Auto aussteige und die Dose am Ende nicht in den Händen halte. Egal aus welchem Grund, der steht aber immer im Log.
Eine Note gibt es, wenn ich nicht mal ausgestiegen bin ;)

Susi-Strolch
Geomaster
Beiträge: 326
Registriert: So 28. Feb 2010, 20:19
Wohnort: 90431 Nürnberg

Re: Nicht gefundene Cache - Statistik der "Nichteintrager"

Beitrag von Susi-Strolch » Mo 23. Aug 2010, 11:18

DNF wird bei uns nur geloggt, wenn er nicht findbar war und wir auch nicht mehr hin gehen. Wenn wir nur kurz gesucht haben, aber noch nicht alles abgesucht haben und demnächst sowieso wieder hin gehen, dann gibt es einen keinen DNF nur mal eine Nachricht an den Owner mit der bitte um einen Hinweis. So weiß er aber auch, dass wir ihn nicht gefunden haben. Wenn wir gesucht haben und uns keine weiteren Versteckmöglichkeiten einfallen, wo er sein könnte, dann DNF.
Beleman hat geschrieben:Leider fällt es oft genug auf, dass ein Cacher sämtliche Tradis in nahem Umkreis abgrast, einen ganz schlichten mittendrin dann aber ungeloggt lässt.
So einen hatten wir letztens auch. Dose gesucht nichts gefunden und beim loggen fällt uns auf das die Dose seit 4 Wochen nicht mehr gefunden wurde, bei zwei anderen (je 300m Entfernt) waren in der gleichen Zeit je 10 Cacher.


MfG Strolch
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
schietegal
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 14:35

Re: Nicht gefundene Cache - Statistik der "Nichteintrager"

Beitrag von schietegal » Mo 23. Aug 2010, 12:09

Ich logge ein DNF meistens, nachdem ich mir sicher sein kann, ihn nicht gefunden zu haben. Diese Sicherheit habe ich nicht unbedingt nach dem ersten Besuch...
Bild Bild

Benutzeravatar
baer2006
Geowizard
Beiträge: 2944
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:51

Re: Nicht gefundene Cache - Statistik der "Nichteintrager"

Beitrag von baer2006 » Mo 23. Aug 2010, 12:13

schietegal hat geschrieben:Ich logge ein DNF meistens, nachdem ich mir sicher sein kann, ihn nicht gefunden zu haben. Diese Sicherheit habe ich nicht unbedingt nach dem ersten Besuch...
:???:

Wenn ich einen Cache nicht gefunden habe, bin ich mir dessen immer sehr sicher. Andernfalls könnte ich mich bestimmt erinnern, die Dose in der Hand gehalten zu haben :D :p !

Benutzeravatar
TiiMoe
Geocacher
Beiträge: 124
Registriert: So 8. Aug 2010, 14:47
Wohnort: Berlin

Re: Nicht gefundene Cache - Statistik der "Nichteintrager"

Beitrag von TiiMoe » Mo 23. Aug 2010, 14:51

Gerade heute mal wieder ein DNF-Micro-im-Park geloggt.
Da gehe ich frühstens wieder im Winter hin, wenn die Blätter ab sind.
..8m links, 4m rechts, 7m nach hinten und wieder 3m nach vorne...so macht das keinen Spaß.
Vorallem nicht, wenn ständig Jogger vorbei rennen..
DNF..es gibt eben auch Leute, die gut suchen und schlecht finden können..

Guido-30
Geowizard
Beiträge: 1526
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 09:22
Wohnort: Salzgitter

Re: Nicht gefundene Cache - Statistik der "Nichteintrager"

Beitrag von Guido-30 » Mo 23. Aug 2010, 16:20

izaseba hat geschrieben:Es ist total uncool DNF zu loggen ;)
Es könnte ja ein Bekannter mitlesen und einen auslachen oder so...
Viel cooler ist den Owner anzuschreiben und mit Fragen löchern...
Richtig! Und in der Zwischenzeit suchen dort noch weitere Leute vergeblich, nur weil Du bei dem Cache nicht als Erster so gedacht hat.
Dein Smilie habe ich hier einfach mal übersehen, da viele Leute nämlich wirklich so denken.
Das bisherige Ergebnis dieser Umfrage stimmt jedenfalls mit der Realität überhaupt nicht überein.

Viele Leute haben es immer noch nicht begriffen: Wie soll ein Owner bemerken, dass ein Cache weg ist, wenn niemand DNF loggt?

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7857
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Nicht gefundene Cache - Statistik der "Nichteintrager"

Beitrag von Zappo » Mo 23. Aug 2010, 18:22

Ich logge DNF, wenn ich den Cache nicht gefunden habe, ihn aber finden wollte :D

Kurze Erklärung:
Oft von zuhause engagiert losgezogen, um dann eine eher "bescheidene" Location vorzufinden - dann überkommt mich regelmäßig schon 2 Minuten nach ein bisschen halbherzigem Rumgucken die Frage: "Bin ich bescheuert? Was mach ich eigentlich da?" * Und schon gehts weiter. Das würde ich nicht als einen DNF definieren. Und wenn der wirklich weg ist, ist mir das dann auch egal.

Anders ist es, wenn ich beim Multi schon die ersten Stationen gefunden hab, in einer schönen Location, einer schöne Geschichte drin bin - dann will ich natürlich auch finden - und trage dann auch Sorge, ob der Cache noch lebt - und logge dann auch selbstverständlich SBA.

Gruß Zappo


*Wer daraus ableitet, ich wäre kein richtiger Cacher :D - gerne. Ich würde es aber eher "old school" bezeichnen.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
Risto79
Geocacher
Beiträge: 146
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 20:41
Wohnort: 58453 Witten

Re: Nicht gefundene Cache - Statistik der "Nichteintrager"

Beitrag von Risto79 » Mo 23. Aug 2010, 18:46

Zappo hat geschrieben:...
Anders ist es, wenn ich beim Multi schon die ersten Stationen gefunden hab, in einer schönen Location, einer schöne Geschichte drin bin - dann will ich natürlich auch finden - und trage dann auch Sorge, ob der Cache noch lebt - und logge dann auch selbstverständlich SBA.
...
Das finde ich gut, archiviert alles, was kein LPM ist ;)

Da ich ja noch relativ neu dabei bin (ja, einer von diesen pösen dreckigen Newbs, die das Hobby kaputt machen), ist es bei mir, so ich den Cache nicht finde, abhänging davon, ob ich den Verdacht hege, dass ich ihn bedingt durch mangelnde Erfahrung nicht finden konnte, oder ob er definitiv gemuggelt wurde (z.B. wenn man noch den Magneten sieht an welchem er befestigt war).
Bei letzterem wird ein DNF geloggt, bei ersterem nicht, da ich dann auch schonmal einen Einlauf bekommen habe als ich gepostet habe, dass ich ihn nicht finden konnte.... auch wenn ich geschrieben habe, dass es eher durch mangelnde Erfahrung bedingt ist.

Viele Grüße

Risto
Mit hoher Wahrscheinlichkeit enthält der oben publizierte Text Spuren von Ironie, Sarkasmus und Sardonie... Zynik kann auch vorkommen ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder