Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Nicht gefundene Cache - Statistik der "Nichteintrager"

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Trägst Du effektiv nicht gefundene Cache (DNF) ein?

Ja, immer
53
39%
Manchmal
61
45%
Meisten nicht
14
10%
Eigentlich nie
8
6%
 
Abstimmungen insgesamt: 136

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7846
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Nicht gefundene Cache - Statistik der "Nichteintrager"

Beitrag von Zappo » Mo 23. Aug 2010, 19:04

Risto79 hat geschrieben: ............. da ich dann auch schonmal einen Einlauf bekommen habe als ich gepostet habe, dass ich ihn nicht finden konnte.... auch wenn ich geschrieben habe, dass es eher durch mangelnde Erfahrung bedingt ist.......
DAS ist ehrlich gesagt ein NoGo - wenn jemand einen Cache nicht gefunden hat, dann hat er ihn halt nicht gefunden - obs dran lag, daß der unerfahren, blöd war, im Moment Tomaten auf den Augen hatte (geht uns allen mal so) - das ist nicht hämisch zu kommentieren, sondern gegebenenfalls vor Ort nachzuprüfen.

Gruß Zappo

PS: was ist eigentlich LPM ?
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Werbung:
Benutzeravatar
Risto79
Geocacher
Beiträge: 146
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 20:41
Wohnort: 58453 Witten

Re: Nicht gefundene Cache - Statistik der "Nichteintrager"

Beitrag von Risto79 » Mo 23. Aug 2010, 19:07

Ein LeitPlankenMikro
Der Vorwurf war auch eher, dass der Owner dann umsonst raus musste um den Cache zu kontrollieren.
Mit hoher Wahrscheinlichkeit enthält der oben publizierte Text Spuren von Ironie, Sarkasmus und Sardonie... Zynik kann auch vorkommen ;)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Nicht gefundene Cache - Statistik der "Nichteintrager"

Beitrag von radioscout » Mo 23. Aug 2010, 19:08

Ich logge fast immer DNF. Aber nicht, wenn
- ich lange gesucht habe und dabei von Muggels gesehen wurde
- wegen Muggels nicht suchen konnte (Ich ignoriere Muggels und suche auch, wenn welche da sind. Das geht aber nicht immer, z.B. wenn sie auf der Bank sitzen, unter der der "Cache" hängt.)
- Erkennbar ist, daß der Owner die Cacher vera****** will (z.B. D=1 und kaum findbarer "Nano")
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7846
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Nicht gefundene Cache - Statistik der "Nichteintrager"

Beitrag von Zappo » Mo 23. Aug 2010, 20:29

Risto79 hat geschrieben:Ein LeitPlankenMikro
Der Vorwurf war auch eher, dass der Owner dann umsonst raus musste um den Cache zu kontrollieren.
Dann soll er halt einen aussagekräftigen Hint oder ein Spoilerbild mitliefern.

Wer keine Freude am Beobachten/Warten/Pflegen seines Caches hat - soll einfach keinen legen. Das gehört dazu. Ich bin vor 6 Wochen 8 km gewandert, um ein angeblich volles Logbuch auszutauschen - obwohl sicher noch 5 Seiten frei waren und die erfahrungsgemäß ein halbes Jahr reichen. Na und? Gibt schlimmere Sachen.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

TripleKA
Geocacher
Beiträge: 85
Registriert: Do 20. Mai 2010, 19:46

Re: Nicht gefundene Cache - Statistik der "Nichteintrager"

Beitrag von TripleKA » Mo 23. Aug 2010, 20:52

Ich handhabe das so: DNF, wenn ich mit der Suche erfolglos fertig bin. Wenn ich aus irgendeinem Grund abbrechen muß, dann bin ich ja quasi "noch-suchend".
Schade ist nur, daß die DNF dann als Nicht-PM nicht von der Karte/Liste der Cahces, die ich noch nicht gefunden habe, nicht weggehen.

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Nicht gefundene Cache - Statistik der "Nichteintrager"

Beitrag von Marschkompasszahl » Mo 23. Aug 2010, 21:00

Bislang halte ich mich mit DNFs zurück. Habe ich erst einmal gemacht.
Ich bin halt noch Anfänger. Da fehlt mir einfach auch die Erfahrung, typische Verstecke aufzustöbern. Wo andere mal ganz locker den einen Stein umdrehen oder galant unters Geländer greifen und BINGO! rufen, renne ich immer noch blind wie ein Maulwurf herum und sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Wenn ich als Anfänger ein "nicht gefunden" eintrage, könnte das den ein oder anderen Cacher davon abhalten, dort womöglich erfolglos zu suchen.

Und kittyy79 hat es ganz gut beschrieben, wieso man von dem einen Cache doch mal ablässt, obwohl man ihn noch nicht gefunden hat. Hatte gerade gestern versucht, bei Dämmerung einen Tagescache anzugehen, dazu noch 7m Abweichung. Da habe ich es einstweilen aufgegeben. Ein andern Mal eben.
Dafür schreibe ich es dann auch bei "FOUND" mit rein, dass ich den ein oder anderen Anlauf brauchte. So ehrlich bin ich da schon.
;)

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Nicht gefundene Cache - Statistik der "Nichteintrager"

Beitrag von ElliPirelli » Mo 23. Aug 2010, 21:05

In dem Moment wo mein GPSr auf GoTo steht, bin ich auf der Suche.
Und dann wird der Cache auch als DNF markiert, wenn ich aus was immer für Gründen abbrechen muß.
Der Grund kommt dann mit ins Log. Das kann dann auch mal ein 'Ich will gar nicht erst aussteigen' sein, weil mir die Location zuwider ist... Auch die Begründung kommt dann ins DNF.

Aber manche Owner haben scheinbar echt die Vorstellung, daß es ein Manko ist, wenn ein DNF geloggt wird.


Beim letzten Event wurde ich vom Owner eines Caches auch gefobbt, daß ich seinen Cache als DNF geloggt habe. Aber ich weiß ja, von wem es kam und bestimmt waren auch andere vorher schon erfolglos, aber haben es eben nicht geloggt....
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

HowC
Geomaster
Beiträge: 849
Registriert: Fr 9. Jan 2009, 14:08
Wohnort: A4020

Re: Nicht gefundene Cache - Statistik der "Nichteintrager"

Beitrag von HowC » Mo 23. Aug 2010, 21:38

lieber einen netten DNF als gar keiner interessiert sich für meine Dosen.

Ich schreib aber sicher öfter ne Note als 'n DNF und mahc daraus einen DNS.
DNSearch: Zu viele Muggles, aber ich glaub ich war am richtigen Final
DNSearch: mir war das definitiv zu sinnlos, ekelhaft, besch* um hier ein Doserl zu suchen

so in etwa. Letzteres versuch ich aber schon zu vermeiden und steig gar nicht ins Auto ein ;-)
Ersteres passiert und wird gerne mal mit einem After-Sunset-Besuch zu einem Found umgewandelt ;-)

Benutzeravatar
izaseba
Geomaster
Beiträge: 963
Registriert: Fr 1. Aug 2008, 00:14
Wohnort: 47661 Issum

Re: Nicht gefundene Cache - Statistik der "Nichteintrager"

Beitrag von izaseba » Mo 23. Aug 2010, 22:38

Schade ist nur, daß die DNF dann als Nicht-PM nicht von der Karte/Liste der Cahces, die ich noch nicht gefunden habe, nicht weggehen.
Kannst Du mir das bitte ganz langsam erklären :???:
Gibt es da etwas, was ich übersehen habe?
Soll ein Cache von der Karte verschwinden, wenn man als PM ein DNF loggt?

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Nicht gefundene Cache - Statistik der "Nichteintrager"

Beitrag von ElliPirelli » Di 24. Aug 2010, 06:45

izaseba hat geschrieben:
Schade ist nur, daß die DNF dann als Nicht-PM nicht von der Karte/Liste der Cahces, die ich noch nicht gefunden habe, nicht weggehen.
Kannst Du mir das bitte ganz langsam erklären :???:
Gibt es da etwas, was ich übersehen habe?
Soll ein Cache von der Karte verschwinden, wenn man als PM ein DNF loggt?
Quatsch, ein Cache verschwindet nie von der Karte, es sei denn man blendet die Fundsmilies aus....
Ein DNF wird auch nicht irgendwie markiert, da muß man sich dann halt schon dran erinnern...
Das Einzige, was ein PM machen kann, um ihn von der Karte verschwinden zu lassen, ist die Ignorefunktion....
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder