Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

vogelnest neben microcache-dose... cache deaktivieren????

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: vogelnest neben microcache-dose... cache deaktivieren???

Beitrag von Starglider » Di 24. Aug 2010, 20:14

-jha- hat geschrieben:Auch wenn die Dose dort ziemlich offensichtlich steht und vermutlich mit einem Handgriff zu bergen (und zuzurückzulegen) ist. Ich würde deaktivieren.
Genau.
Den Mikro am gleichen Bauwerk nur zu verlegen bringt nichts weil man wegen der Ungenauigkeit von GPS nicht sagen kann wo die Leute zuerst suchen. Vor allem wenn welche mit Lifestyle-Empfängern anrücken (iSextant und so).
-+o Signaturen sind doof! o+-

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23209
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: vogelnest neben microcache-dose... cache deaktivieren???

Beitrag von radioscout » Di 24. Aug 2010, 20:18

Am besten dauerhaft verlegen. Der nächste Vogel kommt bestimmt.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

gomorrha
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Di 15. Mai 2007, 04:45

Re: vogelnest neben microcache-dose... cache deaktivieren???

Beitrag von gomorrha » Mi 25. Aug 2010, 00:41

ok... danke euch, für eure beiträge. ich habe heute mit "dem biologen meines vertrauens" gesprochen. der meinte, das nest würde dieses jahr eh nicht mehr genutzt werden. evtl. poste ich morgen nochmal ein foto... ich werde den fundort entweder verlegen müssen, oder den cache erstmal deaktivieren müssen. ich melde mich wieder.

gomorrha

Benutzeravatar
bene66
Geomaster
Beiträge: 406
Registriert: Fr 4. Sep 2009, 14:47
Wohnort: 52134 Herzogenrath-Kohlscheid

Re: vogelnest neben microcache-dose... cache deaktivieren???

Beitrag von bene66 » Mi 25. Aug 2010, 13:37

cterres hat geschrieben:Und zwei Meter verlegen geht nicht?
Das wäre ja noch im Rahmen der GPS Ungenauigkeit und man müsste nicht mal die Koordinaten ändern.
Zwei Meter reicht nicht - genau wegen der GPS-Ungenauigkeit. Es würde trotzdem am Nest gesucht und der Vogel gestört.
Ich würde den Cache deaktivieren und weiter verlegen. Falls das nicht möglich ist, sollte er - leider - archiviert werden.

bene66
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich führe Statistiken um schöne Cache-Erlebnisse zu haben, aber ich cache nicht um eine schöne Statistik zu haben

Benutzeravatar
lordmacabre
Geomaster
Beiträge: 798
Registriert: So 23. Aug 2009, 19:38
Wohnort: Krefeld

Re: vogelnest neben microcache-dose... cache deaktivieren???

Beitrag von lordmacabre » Mi 25. Aug 2010, 13:49

gomorrha hat geschrieben:ok... danke euch, für eure beiträge. ich habe heute mit "dem biologen meines vertrauens" gesprochen. der meinte, das nest würde dieses jahr eh nicht mehr genutzt werden. evtl. poste ich morgen nochmal ein foto... ich werde den fundort entweder verlegen müssen, oder den cache erstmal deaktivieren müssen. ich melde mich wieder.

gomorrha
Schön das dir um sowas Gedanken machst und auch nachfragst! :) Wenn nur die Häflte der Dosensuchenden so wären ... :roll:
Das sieht besser aus, auch von der Optik.

niersratten
Geocacher
Beiträge: 188
Registriert: Di 9. Aug 2005, 13:51
Wohnort: Viersen

Re: vogelnest neben microcache-dose... cache deaktivieren???

Beitrag von niersratten » Mi 25. Aug 2010, 14:05

Moin Moin!

Also, mein zweites Hobby neben dem Cachen ist Vogelbeobachtung- und schutz. Und meiner Meinung nach braucht der Cache jetzt nicht mehr geschlossen werden. Die Brutsaison ist deffinitv vorbei, die ersten Vögel haben das Brutgebiet mittlerweile schon verlassen (z.B. Mauersegler...).
Wenn ich das Foto richtig interpretiere handelte es sich hier um ein Mehlschwalbennest. Da ist die Brut auch schon ausgeflogen und lernt gerade jagen um die große Reise gen Süden gut überstehen zu können.
Auch bezweifle ich, daß das Nest überhaupt besetzt war. Spinnenweben an einem besetzten Nest sind doch eher ungewöhnlich. Die Spinne wird dann doch früher oder später zur Beute... Außerdem hinge das Netz in der Flugbahn des Vogels.
Mein Tipp: achte im kommenden Frühjahr (ab Mitte März) mal darauf, ob das Nest besetzt ist oder disable den Cache einfach rechtzeitig.

Beste Grüße vom Niederrhein
Niersratten
Geocacher lösen Probleme die sie ohne Geocaching nicht hätten :-)

Benutzeravatar
JR849
Geowizard
Beiträge: 2082
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 23:16
Kontaktdaten:

Re: vogelnest neben microcache-dose... cache deaktivieren???

Beitrag von JR849 » Mi 25. Aug 2010, 15:16

niersratten hat geschrieben: Wenn ich das Foto richtig interpretiere handelte es sich hier um ein Mehlschwalbennest.
Nee, um eine Brücke mit Filmdose.
niersratten hat geschrieben: Auch bezweifle ich, daß das Nest überhaupt besetzt war. Spinnenweben an einem besetzten Nest sind doch eher ungewöhnlich. Die Spinne wird dann doch früher oder später zur Beute... Außerdem hinge das Netz in der Flugbahn des Vogels.
Ich würde mal sagen, dass das Foto beim Auslegen o.ä. aufgenommen wurde, da gab es das Nest noch nicht. ;)
niersratten hat geschrieben: Die Brutsaison ist deffinitv vorbei, die ersten Vögel haben das Brutgebiet mittlerweile schon verlassen (z.B. Mauersegler...).
Ich hatte 2006 im Dezember sechs Stockentenküken zur Aufzucht, die brüten normalerweise auch nur von März bis Juni. Die einzige Möglichkeit wirklich sicher zu gehen, ist ein Blick in das Nest.

Antworten