Caches dynamisch in Google Earth darstellen...

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Caches dynamisch in Google Earth darstellen...

Beitrag von -tiger- » Di 20. Sep 2005, 14:52

Dieser Thread bezieht sich auf "die Zukunft von geocaching.de" ich mache aber mal ein Extra Thema auf, um im Original-Thread nicht zu off-topic zu werden.

radioscout hat geschrieben:
-Tiger- hat geschrieben:In dem Fall müsste aber der Client die Hintergrundkarten selbst bereithalten und in der Lage sein, alles in die richtige Projektion zu biegen.

An sowas dachte ich. Die Karten werden bei Bedarf einmal und dann nur noch bei Änderungen übertragen.


Angeregt durch die Idee von Radioscout habe ich mal mit "Google Earth" rumgespielt. Wäre doch ein Konzept, nicht alles neu zu erfinden sondern GE als Client zur Visualisierung der Karten von geocaching.de zu "missbrauchen". Hier das Ergebnis:

Bild

Die Caches liegen noch ca. 20m neben dem wirklichen Ort, da muss ich noch frickeln, war erstmal nur ein Versuch.

Wer selbst mit rumspielen will:

Google Earth runterladen, dann

Add -> Network-Link

Name: Caches
Location:

edit: Bitte die .kmz Version weiter unten im Thread benutzen, da können die Caches dann auch angeklickt werden.


Die Caches sind immer auf dem Stand wie bei mir in der Karte bzw. bei geocaching.de, von wo die Basisdaten kommen. Es wird aus meiner Karte ein Overlay für GE generiert.


have fun!

Tiger
Zuletzt geändert von -tiger- am Do 22. Sep 2005, 12:05, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
kapege.de
Geomaster
Beiträge: 408
Registriert: Mo 8. Mär 2004, 14:21
Wohnort: München-Ebenau
Kontaktdaten:

Beitrag von kapege.de » Di 20. Sep 2005, 15:03

Gute Arbeit, Tiger!

GE kann ich leider nur auf meinem Notebook laufen lassen, da ich auf meiner großen (alten) Kiste immer noch mit W98 rumgurke. Nach ca. 2-3 Minuten stürzt mein Subnotebook auch brav ab. Aber bis zu dem Zeitpunkt genieße ich die Flüge! (Notebook: JVC MP-XP 7210, P4 ULV 800 Mhz [jaaa!], 512 MB RAM, 1024x600 px)

Dein Vorschlag wäre wirklich was für eine einfache Lösung für GC.de. Wenn sich schon edle Freiwillige melden, wollen wir Ihnen ja möglichst wenig Arbeit machen, oder...? :D

Peter
Peter

KaPeGe: Mit der Lizenz zum Klugscheißen.
[url=callto://kpg-de]Bild[/url]Bild

Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot » Di 20. Sep 2005, 16:00

ich glaub man kann mit nh-toptrans auch daten ins google-earth-format konvertieren.
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.

Trailchaser
Geomaster
Beiträge: 470
Registriert: Do 4. Nov 2004, 19:05
Kontaktdaten:

Beitrag von Trailchaser » Di 20. Sep 2005, 16:26

Sir Cachelot hat geschrieben:ich glaub man kann mit nh-toptrans auch daten ins google-earth-format konvertieren.

Ja, man kann. Ist dann aber nicht 'dynamisch', wie im Ausgangsposting.


Wastl

Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -tiger- » Di 20. Sep 2005, 16:33

Trailchaser hat geschrieben:
Sir Cachelot hat geschrieben:ich glaub man kann mit nh-toptrans auch daten ins google-earth-format konvertieren.

Ja, man kann. Ist dann aber nicht 'dynamisch', wie im Ausgangsposting.


Yep, das wollt ich auch grad sagen. Bei der Methode muß jeder User regelmäßig die DB Files runterladen und konvertieren, genau das soll vermieden werden. Der Hinweis auf NH-TopTrans war aber genau das, was mir gefehlt hat, mit dem Output von dem Programm schaff ichs vermutlich, das Format von Google Earth soweit zu kapieren, daß ich aus den Caches einen klickbaren dynamischen POI Layer machen kann. Gebt mir etwas Zeit...

Tiger
Bild

Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -tiger- » Do 22. Sep 2005, 02:12

Ein Schritt weiter und wieder was über XML gelernt... jetzt gibts zumindest ne klickbare .kmz Datei mit allen gc.com Caches in DE drin. Nachteil: Bis die gerendert ist, kann je nach PC bis zu einigen Minuten dauern, also etwas Geduld nach dem klicken. Die Alternative wäre, wenn nur der aktuelle Ausschnitt übertragen wird, dann steigt aber der Traffic schnell an, da nach jedem "Flug" in GE der Layer neu geladen wird. Dazu ist der Programmieraufwand relativ hoch, mal sehen ob ich das auch noch gebastelt bekomme.

Das File wird 1* am Tag aktualisiert mit dem Datenstand von geocaching.de.

Hier gibts das .kmz File:

http://geocaching.schwarzwald.de/ge/caches.kmz

Bitte den Refresh auf min. 24h setzen, öfter wirds eh nicht aktualisiert.

Hier noch ein Screenshot:

Bild

viel Spaß beim ausprobieren :)

Tiger
Bild

Prof. Farnsworth
Geocacher
Beiträge: 53
Registriert: So 24. Apr 2005, 15:39

Beitrag von Prof. Farnsworth » Do 22. Sep 2005, 11:19

Man kann das Laden des Layers nach 4 Sekunden auch ändern zu 'On Request'. Dann wird der Layer nur geladen, wenn man in 'Places' einen Rechtsklick auf den hinzugefügten Link macht und im erscheinenden Menü 'Refresh' auswählt.
Einerseits ist das hinderlich, andererseits vermeidet man dadurch unter Umständen das unnötige Laden eines neuen Layers.

Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -tiger- » Do 22. Sep 2005, 13:54

Jetzt auch international:

Deutschland:

http://geocaching.schwarzwald.de/ge/germany.kmz

Schweiz:

http://geocaching.schwarzwald.de/ge/switzerland.kmz

Österreich:

http://geocaching.schwarzwald.de/ge/austria.kmz

Frankreich:

http://geocaching.schwarzwald.de/ge/france.kmz


Es gibt absichtlich nicht ein großes File, GE rendert auch so schon lang genug. So kann sich jeder die Layer reinklicken, die er möchte und den Rest einfach weglassen.

Tiger
Bild

Benutzeravatar
De Ryckswimmers
Geocacher
Beiträge: 253
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 08:29
Wohnort: 17491 Greifswald

Beitrag von De Ryckswimmers » Do 22. Sep 2005, 20:30

Hallo Tiger,

riesen Lob für die Arbeit die Du Dir da gemacht hast!!! Funktioniert perfekt. (Die Laufzeitprobleme gehen nicht auf Dein Konto)
Viele Grüße Lutz Bild Bild

Benutzeravatar
Gecko-1 (Geckos)
Geowizard
Beiträge: 1204
Registriert: Do 25. Aug 2005, 13:02
Kontaktdaten:

Beitrag von Gecko-1 (Geckos) » Do 22. Sep 2005, 21:30

Auch von mir ein dickes Lob, funktioniert super. EIne Frage, wo stelle ich den Refresh ein?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder