Geocaching.de - DRINGEND Mitarbeiter gesucht!!!!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

tobsas

Re: Geocaching.de - DRINGEND Mitarbeiter gesucht!!!!

Beitrag von tobsas » Fr 30. Sep 2005, 02:43

GeoFaex hat geschrieben:Bitte postet mal wieviel Zeit ihr aufbringen könntet und was ihr übernehmen würdet.

Ich bin bereit, das, was ich im Moment betreue (PLZ-Suche sowie technische Seite des Übersetzungsservices), weiter zu betreuen sowie mich an der Beantwortung des eMail-Aufkommens zu beteiligen.

Viele Grüße,
Tobias

Werbung:
RSG
Geowizard
Beiträge: 1306
Registriert: So 17. Jul 2005, 17:07
Wohnort: daheim

Re: Geocaching.de - DRINGEND Mitarbeiter gesucht!!!!

Beitrag von RSG » Fr 30. Sep 2005, 06:17

Habe ich richtig verstanden, Du würdest die Übersetztungen machen wollen ?

tobsas hat geschrieben:
GeoFaex hat geschrieben:Bitte postet mal wieviel Zeit ihr aufbringen könntet und was ihr übernehmen würdet.

Ich bin bereit, das, was ich im Moment betreue (PLZ-Suche sowie technische Seite des Übersetzungsservices), weiter zu betreuen sowie mich an der Beantwortung des eMail-Aufkommens zu beteiligen.

Viele Grüße,
Tobias
Gruß R S G

Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3754
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Beitrag von DL3BZZ » Fr 30. Sep 2005, 06:50

@Ralf_Sg
er meinte die technische Seite vom Übersetzungsdienst :roll:
Aber er wird sich woh da auch noch mal äußern
Bild

tobsas

Re: Geocaching.de - DRINGEND Mitarbeiter gesucht!!!!

Beitrag von tobsas » Fr 30. Sep 2005, 19:07

Ralf_Sg hat geschrieben:Habe ich richtig verstanden, Du würdest die Übersetztungen machen wollen ?

Meine Betonung liegt auf der technischen Seite. D.h. wenn beschlossen wird, dass das Angebot weiter bestehen soll und das von mir geschriebene Interface zur Verwaltung weiter verwendet werden soll, dann bin ich bereit, technische Fragen dazu zu beantworten und die Liste der Übersetzungen pflegend zu betreuen.
Ich war und bin aus Zeitgründen nicht bereit, möglichst viele Übersetzungen zu machen bzw. Leuten hinter her zu rennen und zu betteln, dass sie Übersetzungen machen. (Das bedeutet nicht, dass wir nicht auch ab und an auch mal eine Übersetzung beisteuern würden.)

Viele Grüße,
Tobias

PS: Es ist hier OT, aber ich schreibe es jetzt doch trotzdem noch: Der Bedarf an einem Übersetzungsservice ist gemessen an der Menge an "Aufträgen" eindeutig da. Allerdings macht es keinen Sinn, wenn man nicht einen großen Pool an Übersetzern hat. Da es nicht funktioniert, wäre es in meinen Augen das im Moment sinnvollste, den Übersetzungsservice beim Redesign einfach wieder aus dem Programm von gc.de zu kippen.

RSG
Geowizard
Beiträge: 1306
Registriert: So 17. Jul 2005, 17:07
Wohnort: daheim

Re: Geocaching.de - DRINGEND Mitarbeiter gesucht!!!!

Beitrag von RSG » Fr 30. Sep 2005, 19:15

Ach so, sorry mein Fehler ....

tobsas hat geschrieben:
Ralf_Sg hat geschrieben:Habe ich richtig verstanden, Du würdest die Übersetztungen machen wollen ?

Meine Betonung liegt auf der technischen Seite. D.h. wenn beschlossen wird, dass das Angebot weiter bestehen soll und das von mir geschriebene Interface zur Verwaltung weiter verwendet werden soll, dann bin ich bereit, technische Fragen dazu zu beantworten und die Liste der Übersetzungen pflegend zu betreuen.
Ich war und bin aus Zeitgründen nicht bereit, möglichst viele Übersetzungen zu machen bzw. Leuten hinter her zu rennen und zu betteln, dass sie Übersetzungen machen. (Das bedeutet nicht, dass wir nicht auch ab und an auch mal eine Übersetzung beisteuern würden.)

Viele Grüße,
Tobias

PS: Es ist hier OT, aber ich schreibe es jetzt doch trotzdem noch: Der Bedarf an einem Übersetzungsservice ist gemessen an der Menge an "Aufträgen" eindeutig da. Allerdings macht es keinen Sinn, wenn man nicht einen großen Pool an Übersetzern hat. Da es nicht funktioniert, wäre es in meinen Augen das im Moment sinnvollste, den Übersetzungsservice beim Redesign einfach wieder aus dem Programm von gc.de zu kippen.
Gruß R S G

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Geocaching.de - DRINGEND Mitarbeiter gesucht!!!!

Beitrag von Starglider » Fr 30. Sep 2005, 19:52

tobsas hat geschrieben:Da es nicht funktioniert, wäre es in meinen Augen das im Moment sinnvollste, den Übersetzungsservice beim Redesign einfach wieder aus dem Programm von gc.de zu kippen.


Das sehe ich (leider) auch so.
Es gibt wohl zwei Hauptfaktoren die dazu geführt haben dass der Service
eingeschlafen ist:

1. zuwenig Übersetzer = zuviel Arbeit für den einzelnen

Es ist auf die Dauer sehr frustierend wenn man viel Zeit und Arbeit investiert um 5 Übersetzungen hinzubekommen und in der Zeit 10 neue Aufträge eintrudeln.

2. die anspruchsvolle Kundschaft, die wenig dazu beigetragen hat den Arbeitsaufwand gering zu halten.

Beispiele:

Texte wurden fast nie auf das nötige gekürzt. Ohne den Cache genau zu kennen kann man aber nicht immer erkennen was relevant ist. Also musste man entweder Rückfragen stellen oder unnötiges Zeug übersetzen - vermeidbarer Aufwand.

Viele Übersetzungen waren unsinnig, weil vor Ort deutsche Texte gelesen und verstanden mussten, um die Aufgaben zu lösen.

Oft enthielten die Texte Andeutungen, Wortspiele und ähnliche mehrdeutige Passagen, deren Bedeutung man kennen muss um eine sinnvolle Übersetzung zu machen. Rückfragen...

Es wurden oft ungültige E-Mail-Adressen eingetragen.

Auf Rückfragen wurde z.T. gar nicht oder nur sehr schleppend reagiert.


Bei einem zukünftigen Übersetzungsservice würde ich mir wünschen, das die Arbeit der Helfer wenigstens durch ein paar Statistikpünktchen honoriert würde.

Bei dem alten Service wurden die erledigten Aufträge irgendwann einfach gelöscht. Wenn man nicht selbst Buch geführt hat konnte man nicht mal nachschauen, wieviele Übersetzungen man bisher gemacht hat.
So hatte wahrscheinlich jeder der beteiligten irgendwann das Gefühl, die meiste Arbeit geleistet zu haben (das Supermarkt-Phänomen). Auf die Dauer ist das nicht gut für die Motivation.

Außerdem sollten Aufträge erst nach Verifikation der E-Mail-Adresse in die Liste kommen. Es macht keinen Sinn für Leute zu übersetzen, die man nicht erreichen kann.

Wer den Service nutzen will sollte eindringlich dazu aufgefordert werden, seinen Beitrag dazu zu leisten, dass der Aufwand nicht ausufert:
- Texte auf das nötige Minimum kürzen
- Aufgabenstellungen ändern, wenn dafür deutsche Sprachkenntnisse notwendig wären
- Wortspiele vermeiden
- Mehrdeutigkeiten vermeiden oder dem Übersetzer erklären
-+o Signaturen sind doof! o+-

GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex » Di 11. Okt 2005, 12:33

Liste aktualisiert.....

In: tribaleye, tobsas, moenk, BumBum
Out: ---

moenk hat angeboten geocache-forum.de....ähhh geoclub.de :lol: als forum.geocaching.de zu nutzen.

Alle mit nem (*) vor dem Namen, sollten mir noch ne PM mit ner Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) schicken, damit sie erreichbar sind auch wenn sie mal nicht hier im Forum unterwegs sind. Zu gegebener Zeit wird dann wohl jeder ne @geocaching.de Adresse bekommen.

Gruß,
GeoFaex

GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex » Di 11. Okt 2005, 13:50

@ Albsucher, Brennivin, BumBum, Der_Isenberger, die_husaren, Edelstein, Gecko-1, hcy, MadMAS, Microloft, Rainbowdragon, TEAM-CROSSGOLF, -Tiger-, tobsas und tribaleye

Ihr habt ne neue PN!

Hubatt
Geomaster
Beiträge: 580
Registriert: So 18. Sep 2005, 18:48

Beitrag von Hubatt » Di 11. Okt 2005, 18:55

Würde jemand mit Schließberechtigung einen Thread im "Eigene-Sachen-Forum" mit dem aktuellen Stand der Dinge eröffnen, anpinnen, ab und zu aktualisieren und hinter sich schließen, damit das Teil nicht vollgebrabbelt wird? :roll:

Fänd' ich gut. Wäre für jeden Interessierten schnell zu finden. Oder ist es dazu zu früh und überhaupt...was soll das?

___
Edit: Aubacke!!! Ich verwechsel' schon seit Tagen, wer, was, warum die Rundumerneuerung bekommen soll. LOL. Herrlich, wenn der Groschen endlich fällt...
Zuletzt geändert von Hubatt am Di 11. Okt 2005, 19:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Gecko-1 (Geckos)
Geowizard
Beiträge: 1204
Registriert: Do 25. Aug 2005, 13:02
Kontaktdaten:

Beitrag von Gecko-1 (Geckos) » Di 11. Okt 2005, 19:01

moenk hat angeboten geocache-forum.de....ähhh geoclub.de Laughing als forum.geocaching.de zu nutzen.


Schön wäre es aber dann, wenn man das Forum dem Design vom späteren geocaching.de anpassen könnte. Lege halt wert auf ein einheitliches Bild :oops: Würde sich ja machen lassen, mit nen 2. Template.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]