Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Schulprojekt Geocaching

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Heideberner
Geocacher
Beiträge: 29
Registriert: Fr 24. Jul 2009, 10:30
Kontaktdaten:

Schulprojekt Geocaching

Beitrag von Heideberner » Di 14. Sep 2010, 17:46

http://coord.info/GC2BBX9
... und wieder mal ging es voll in die Hose!

Immerhin 5 DNF´s bevor er archiviert wurde.
Es hat damit angefangen das ein Mitglied der Projektgruppe meinen Travelbug an sich genommen und nicht mehr abgelegt hat.
Nach mehreren EMails hin und her hat es dann geklappt das er den TB in dem Cache ablegen konnte aber an dem Cache tat sich nie etwas. :fluch:
Nach meiner letzten Nachfrage wann die Reisenden wieder in die Freiheit entlassen werden, kam folgende Antwort (Auszug):
...Der Projektleiter unseres Projektes ist gerade im Urlaub. Ich vermute, er hat den Cache bei sich, und deshalb komme ich nicht an den Cache...
:???: :???: Nagelneuer Cache, noch nie gefunden und nimmt ihn mit in den Urlaub :???: :???: Irgendwie versagt da meine Logik. :irre:

Auch den Owner ("Projektleiter" :ahhh: ) habe ich schon angeschrieben aber ohne Erfolg/Antwort.
Und jetzt?
Ich denke ich werde nun den Direktor der Schule anschreiben denn der müsste ja wissen wer der "Projektleiter" ist und soll mal nachfragen was der Sinn dieses Projektes war. :kopfwand:

Werbung:
Benutzeravatar
Griffin
Geowizard
Beiträge: 1371
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 14:34

Re: Schulprojekt Geocaching

Beitrag von Griffin » Di 14. Sep 2010, 18:03

Ein Schulprojekt ist regelmäßig kein wirklich guter Owner.
Ein Projekt ist nur so lange interessant, wie es dauert (< 1 Woche). Danach ist dann keiner mehr zuständig.
Warum gehen die nicht einfach was suchen? Warum müssen die was verstecken? Blöde Idee.

Der Projektleiter hat den CACHE mit in Urlaub genommen?
Klar, warum nicht. Ein Travelcache. :???:

Tja, was soll man da sagen. Gut, dass das Ding archiviert wurde.
Der Schulleiter hat vermutlich auch andere Probleme, als sich um so einen Mist zu kümmern.

Bleibt der Verlust der Reisenden. Unschön, aber that's life.
Life is a bitch, get used to it! :sad2:
Light travels faster than sound, that's why some people appear bright, until you hear them speak.

Benutzeravatar
Kolbentänzer
Geocacher
Beiträge: 183
Registriert: So 13. Dez 2009, 20:46

Re: Schulprojekt Geocaching

Beitrag von Kolbentänzer » Di 14. Sep 2010, 19:54

Hmmm...immer schade wenn sowas in die Hose geht !
Bin ja auch Schüler ...
Ich denke man sollte sowas als Schulprojekt eher sein lassen...wobei bei uns gibts in der Nähe auch nen Mikro der von so einem "Projekt" gelegt wurde!
Der ist immer gewartet worden..ist aber hald einfach nur ein Mikro!
Ich denke wenn man sowas unbedingt als Schulprojekt machen will, sollte man entweder einen Cache verstecken...diesen nicht listen und dann einfach nach dem Projekt wieder einsammeln , oder man hat Glück und in der Klasse bedindet sich ein GeoCacher (der vieleicht auch die Idee hatte ) der dann einfach die Wartung und alles übernimmt!
Bild

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Schulprojekt Geocaching

Beitrag von ElliPirelli » Di 14. Sep 2010, 23:30

Griffin hat geschrieben: Warum gehen die nicht einfach was suchen? Warum müssen die was verstecken? Blöde Idee.
Ja, wie denn?
Die Geocaching AG an der Schule meiner Kinder hat rund um die Schule grad mal 5 oder 6 Caches, davon einer ein Multi.
Was sollen die denn nun in 90min machen, so im Radius um die Schule?
Da bleibt ja nur selber was basteln und legen... :roll:
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5918
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Schulprojekt Geocaching

Beitrag von hustelinchen » Mi 15. Sep 2010, 02:09

<Während der letzten Woche vor den Sommerferien > ah ok, dann standen die Noten schon fest und es gab keine Motivation, dieses Projekt als Erfolg verbuchen zu müssen.
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
Team Lotte
Geocacher
Beiträge: 258
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 14:15
Wohnort: Fernwald

Re: Schulprojekt Geocaching

Beitrag von Team Lotte » Mi 15. Sep 2010, 08:12

ElliPirelli hat geschrieben: Ja, wie denn?
Die Geocaching AG an der Schule meiner Kinder hat rund um die Schule grad mal 5 oder 6 Caches, davon einer ein Multi.
Was sollen die denn nun in 90min machen, so im Radius um die Schule?
Genau aus diesem Grund halte auch ich Geocachen als Schulfach nicht für eine gute Idee. Was machen die, wenn sie ihre Caches gelegt haben, was nach geschätzten 4-5x 90min erledigt sein dürfte? Lesen die für den Rest des Halbjahres die Logfiles?
Da könnte man z.B. den einen oder anderen CITO erledigen, aber das ist vermutlich irgendwie uncool. Obwohl, so rund um manche Schule betrachtet hätten die für ein ganzes Schuljahr was zu tun.
ElliPirelli hat geschrieben:Da bleibt ja nur selber was basteln und legen... :roll:
Ja eben und das ist ja auch das Problem.
cu Uwe

Benutzeravatar
bibliothekar
Geowizard
Beiträge: 1025
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 10:13
Kontaktdaten:

Re: Schulprojekt Geocaching

Beitrag von bibliothekar » Mi 15. Sep 2010, 08:35

Man könnte sowas wie gesagt als freiweilligen Projekttag oder an einem Wandertag machen. Dann sind ja auch keine Multis das Problem oder eben mal in Sport so 3 mal 90 Minuten. Aber ob man es machen muss?? Könnte man auch Mountainbiken, Surfen (Wo es möglich ist), Bergwandern, Klettern, etc.

The New Cachers
Geowizard
Beiträge: 1044
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 11:27

Re: Schulprojekt Geocaching

Beitrag von The New Cachers » Mi 15. Sep 2010, 09:08

bibliothekar hat geschrieben:Man könnte sowas wie gesagt als freiweilligen Projekttag oder an einem Wandertag machen. Dann sind ja auch keine Multis das Problem oder eben mal in Sport so 3 mal 90 Minuten. Aber ob man es machen muss?? Könnte man auch Mountainbiken, Surfen (Wo es möglich ist), Bergwandern, Klettern, etc.
Das zielt ja wohl nur auf das Suchen?!
Das verstecken und sich dann nicht mehr darum kümmern ist hier das Problem!
iFinderGo2->60CSx-> Dakota20-> Oregon450 & Oregon 700
PocketWeb->FSC T830->Samsung NC10 ->Ideos X3-> LG Optimus L7->Motorola Moto G-> Huawei P8 Lite-> Honor 6X mit GDAK und c:geo

bsterix
Geowizard
Beiträge: 1364
Registriert: So 15. Aug 2004, 00:10
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Schulprojekt Geocaching

Beitrag von bsterix » Mi 15. Sep 2010, 09:58

Griffin hat geschrieben: Warum gehen die nicht einfach was suchen? Warum müssen die was verstecken? Blöde Idee.
So schlecht ist die idee nicht, was zu verstecken. Hier in der Nähe (bei reutlingen) hat wohl ein Schulprojekt (irgendwelche mit ERS im namen) einen cache nur bei GC.com gelistet und wohl nie was versteckt. Da sollte man die, die wenigstens was verstecken doch loben :lachtot: :lachtot: :kopfwand: :kopfwand:
BildBild

Benutzeravatar
bibliothekar
Geowizard
Beiträge: 1025
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 10:13
Kontaktdaten:

Re: Schulprojekt Geocaching

Beitrag von bibliothekar » Mi 15. Sep 2010, 10:04

Wenn der Weg zu Ganztagesschulen geht, kann man schon sowas anbieten mit verstecken. Bei Intresse, warum nicht. Aber wenn die Zeit sinnvoller genutzt werden kann mit wirklichen Lernstoff dann sollten sie lieber was richtiges lernen.^^

Antworten