Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Schulprojekt Geocaching

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

bsterix
Geowizard
Beiträge: 1364
Registriert: So 15. Aug 2004, 00:10
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Schulprojekt Geocaching

Beitrag von bsterix » Mi 15. Sep 2010, 10:08

BildBild

Werbung:
Benutzeravatar
Team Lotte
Geocacher
Beiträge: 258
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 14:15
Wohnort: Fernwald

Re: Schulprojekt Geocaching

Beitrag von Team Lotte » Mi 15. Sep 2010, 10:50

bibliothekar hat geschrieben:....... Aber wenn die Zeit sinnvoller genutzt werden kann mit wirklichen Lernstoff dann sollten sie lieber was richtiges lernen.^^
Ganz genau. Und zwar ohne die ^^.
Ich hab 3 Stück groß gekriegt, alle haben sie eine Lehre absolviert und ihre Prüfungen bestanden. Das war schon Arbeit genug. Aber was man da so mitbekommt, wie das in den Berufsschulklassen aussieht, was die Mitschüler teilweise für einen Bildungsstand haben und welche Ansichten, da kann man sich nur mit Grausen abwenden. Ganz ehrlich.
Wie sagte letztens ein Bekannter, Ausbilder in einer größeren Firma so schön? Die heutigen Lehrlinge sind schon voll ausgelastet, wenn sie nur zur gleichen Zeit atmen und rauchen.
Ich finds ja schön, wenn in der Schule Zeit für Dinge wie Geocachen ist. Bei uns hatten die einen richtig schönen Schulgarten, war gut gemacht. Aber solange die als Abgänger mit MR noch nicht mal einen kompletten Satz fehlerfrei schreiben können, sind andere Dinge wichtiger.
cu Uwe

Benutzeravatar
lordmacabre
Geomaster
Beiträge: 798
Registriert: So 23. Aug 2009, 19:38
Wohnort: Krefeld

Re: Schulprojekt Geocaching

Beitrag von lordmacabre » Mi 15. Sep 2010, 16:12

Eine Geocaching AG sollte grundsätzlich immer einige Schüler beinhalten, welche vom Hängenbleiben bedroht sind. Die können dann die AG ein zweites Mal besuchen und den Cache dann dauerhaft warten. Wenn der Cache dann beliebt ist, werden Streichhölzer gezogen wer noch eine weitere Ehrenrunde drehen darf. :^^:
Das sieht besser aus, auch von der Optik.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23049
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Schulprojekt Geocaching

Beitrag von radioscout » Mi 15. Sep 2010, 19:11

Warum so kompliziert? Es reicht doch, wenn es einen Leerer gibt, der sich langfristig um die Caches kümmert.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
farino
Geomaster
Beiträge: 512
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 23:20

Re: Schulprojekt Geocaching

Beitrag von farino » Mi 15. Sep 2010, 21:16

meinst du so etwas wie ein entSorgenkind???
Farino & Stoerti haben ein Baby! 400 Jahre alt, 1000 qm umbauter Raum, 20 Jahre unbewohnt... die Leute nennen es Schloss. Wir nennen es "viel Arbeit!"
.

Helgules
Geomaster
Beiträge: 390
Registriert: Do 11. Dez 2008, 19:34
Kontaktdaten:

Re: Schulprojekt Geocaching

Beitrag von Helgules » Mi 15. Sep 2010, 21:36

@Radioscout,

der Leerkörper ist doch mit Absicht so geschrieben, gell :-)

mfG

H.
Bild

Ein guter Cacher überlegt erstmal

Benutzeravatar
Kolbentänzer
Geocacher
Beiträge: 183
Registriert: So 13. Dez 2009, 20:46

Re: Schulprojekt Geocaching

Beitrag von Kolbentänzer » Mi 15. Sep 2010, 22:09

radioscout hat geschrieben:Warum so kompliziert? Es reicht doch, wenn es einen Leerer gibt, der sich langfristig um die Caches kümmert.
Glaubst du wirklich ein Lehrer würde so etwas machen ? :roll:
Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23049
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Schulprojekt Geocaching

Beitrag von radioscout » Mi 15. Sep 2010, 23:05

Helgules hat geschrieben: gell :-)
:D :D :D :D :D :D :D :D
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

garmin4caching
Geocacher
Beiträge: 186
Registriert: Do 19. Aug 2010, 13:52

Re: Schulprojekt Geocaching

Beitrag von garmin4caching » Do 4. Nov 2010, 15:58

hmm bei mir an der schule gibt es auch so ein projekt natürlich nur für ganztages schüler :motz: :D...
natürlich auch in der mittagspause ...
aber mich würde auch mal interessieren wie die das machen... ein/e Lehrer/in hatte ihr oregon zur verfügung gestellt... und dann sind se losgegangen...
nächster cache der in der nähe ist.. eine filmdose ca. 10 mins fußmarsch entfernt an einer t-com telefonzelle ^^... und danach müssten sie 30 mins jeweils hin und zurück für den nächsten cache... (in 45 mins mittagspause)...---> wie geht´s weiter?

das projekt ist auch noch fürs ganze jahr ausgeschrieben...

Benutzeravatar
Griffin
Geowizard
Beiträge: 1371
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 14:34

Re: Schulprojekt Geocaching

Beitrag von Griffin » Do 4. Nov 2010, 16:17

Ganz unschuldig gedacht könnte das für Lehrer eine nette Gelegenheit sein, sich ein teures Oregon rein berufsbedingt zu kaufen und es hinterher steuerlich abzusetzen. :roll:

Aber nein, sowas würden die natürlich nie machen.
Wichtig ist nur, dass es pädagogisch sinnvoll ist und ...
:D
Light travels faster than sound, that's why some people appear bright, until you hear them speak.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder