Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Gebt ihr euch zu erkennen und wenn ja, wie?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
farino
Geomaster
Beiträge: 512
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 23:20

Re: Gebt ihr euch zu erkennen und wenn ja, wie?

Beitrag von farino » Mo 20. Sep 2010, 18:10

Nö, nicht unbedingt. Kommt auf die Umstände an... wenn jemand mir aber dann nach dem ich zweimal gesagt habe, wir werden schon finden, was wir suchen, dann sagt, er wüsste, wo das ist, was wir suchen... ja, dann...

Was ich allerdings eher interessant fand, waren die Leute, die uns als Rudelcacher beim Trassenlauf zum Teil BEGEGNET sind (war die Gassistrecke mit dem Hund). Das manche nicht noch ein Blinklicht und Laufschrift "Achtung, Geocacher" auf der Mütze hatten, hat mich dann schon gewundert. Aber ich glaube, hier in der Stadt weiss ausser stoertie und Nick höchstens die ...-Maus wie Farino (egal ob mit zwei oder vier Beinen...) ohne Tüte über´m Kopf ausschaut.
Farino & Stoerti haben ein Baby! 400 Jahre alt, 1000 qm umbauter Raum, 20 Jahre unbewohnt... die Leute nennen es Schloss. Wir nennen es "viel Arbeit!"
.

Werbung:
Benutzeravatar
Clyde
Geocacher
Beiträge: 136
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 14:02
Wohnort: Detmold

Re: Gebt ihr euch zu erkennen und wenn ja, wie?

Beitrag von Clyde » Di 21. Sep 2010, 12:15

Ich behaupte mal, dass Geochacher für das geübte Auge so unauffälig sind, wie ein bunt bemalter Baum im Wald, ob mit oder ohne GC Logo. Wenn wir auf unserer Suche welche treffen, die so ganz aufällig unaufällig da rumeiern wenn sie uns bemerken, gehen wir drauf zu und sagen sowas wie:"Moin, ich glaube wir suchen dasselbe". Dann shake hands, vorstellen, bisschen quatschen und die Suche zusammen bestreiten, wenn es in Ordnung ist.
Ich treffe gerne andere Cacher, man kann ein wenig fachsimpeln, Anekdoten austauschen, Taschenlapen Länge vergleichen etc.

Benutzeravatar
simonszu
Geocacher
Beiträge: 211
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 19:08

Re: Gebt ihr euch zu erkennen und wenn ja, wie?

Beitrag von simonszu » Di 21. Sep 2010, 13:25

Also bis jetzt haben wir nur zweimal auf NC-Runden ein anderes Team gesehen. Einmal kamen wir nicht weiter, und die sind in voller Festbeleuchtung angedampft gekommen, da war das klar, dass es Cacher waren.

Und beim anderen mal war das Team vor uns, mit einer riesigen Maglite, die total funzelig war. Die waren auch weitaus langsamer als wir, sodass wir sie irgendwann bei ner Station erwischt haben. Da standen sie, wir haben dann alle Lampen auf full power hochgeschraubt, und sind dahin. Die waren ziemlich beeindruckt.

Ja, und sonst, bei FTF Rudeln halt. Cacher erkennt man. Einmal hatten wir STF, und als wir die Dose gerade zurückgestopft haben, bremste ein Auto, und der Fahrer sprang mit baumelndem Dakota um den Hals raus. Der hat sich genau so wie wir über das verpasste FTF geärgert.
Leave nothing, but footprints; take nothing, but photos; kill nothing but time
Bild
Deine Mudda kloppt Tradis...

Benutzeravatar
Sejerlänner
Geowizard
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 19:10

Re: Gebt ihr euch zu erkennen und wenn ja, wie?

Beitrag von Sejerlänner » Di 21. Sep 2010, 13:32

simonszu hat geschrieben:Also bis jetzt haben wir nur zweimal auf NC-Runden ein anderes Team gesehen. Einmal kamen wir nicht weiter, und die sind in voller Festbeleuchtung angedampft gekommen, da war das klar, dass es Cacher waren.

Und beim anderen mal war das Team vor uns, mit einer riesigen Maglite, die total funzelig war. Die waren auch weitaus langsamer als wir, sodass wir sie irgendwann bei ner Station erwischt haben. Da standen sie, wir haben dann alle Lampen auf full power hochgeschraubt, und sind dahin. Die waren ziemlich beeindruckt.

Ja, und sonst, bei FTF Rudeln halt. Cacher erkennt man. Einmal hatten wir STF, und als wir die Dose gerade zurückgestopft haben, bremste ein Auto, und der Fahrer sprang mit baumelndem Dakota um den Hals raus. Der hat sich genau so wie wir über das verpasste FTF geärgert.

Klingt so, als ob du dir selber begegnet wärst :D
Zuletzt geändert von Sejerlänner am Di 21. Sep 2010, 14:26, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
Sejerlänner

Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Gebt ihr euch zu erkennen und wenn ja, wie?

Beitrag von Teddy-Teufel » Di 21. Sep 2010, 13:37

Unser Auto kann man discovern und uns vielleicht persönlich "erwischen", ansonsten haben wir nichts zum Angeben, sondern auch nur eine MAG-Lite und wenn Jemand langsamer ist, tauchen wir nicht als "Blender" auf. :irre: Wie war das noch, da war doch irgendwas mit einem Topf...
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim

Benutzeravatar
Microhaters
Geocacher
Beiträge: 226
Registriert: Di 23. Sep 2008, 14:04
Wohnort: 17449 Peenemünde

Re: Gebt ihr euch zu erkennen und wenn ja, wie?

Beitrag von Microhaters » Di 21. Sep 2010, 13:40

Mich erkennt man an der Art Caches zu legen eine besondere Kennzeichnung habe ich leider nicht.
Teddy-Teufel hat geschrieben:Wie war das noch, da war doch irgendwas mit einem Topf...
Aus dem hohlsten Topf, schallt es am lautesten. Ist das gemeint?
Bedankt, Otto

Benutzeravatar
ReMaRo
Geomaster
Beiträge: 412
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 22:13

Re: Gebt ihr euch zu erkennen und wenn ja, wie?

Beitrag von ReMaRo » Di 21. Sep 2010, 14:42

Ich laufe so unauffällig wie möglich durch die Gegend.
Also keine Tarnklamotten, Logos oder sonstiges.
Das GPS verschwindet in der Hosentasche und gesucht wird, wenn man nicht beobachtet wird.

Manchmal trifft man jemand an Orten, wo einfach klar ist was er da macht - mitten im Wald 30min nach Publish ;)
Bild....Bild
Bin ich komisch, nur weil ich meinen GPS-Geräten Namen gebe?

Benutzeravatar
Risto79
Geocacher
Beiträge: 146
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 20:41
Wohnort: 58453 Witten

Re: Gebt ihr euch zu erkennen und wenn ja, wie?

Beitrag von Risto79 » Di 21. Sep 2010, 16:09

ReMaRo hat geschrieben:Ich laufe so unauffällig wie möglich durch die Gegend.
Also keine Tarnklamotten, ...
Was ist denn unauffälliger als garnicht gesehen zu werden ;)
Mit hoher Wahrscheinlichkeit enthält der oben publizierte Text Spuren von Ironie, Sarkasmus und Sardonie... Zynik kann auch vorkommen ;)

Benutzeravatar
Jagdtiger
Geowizard
Beiträge: 1668
Registriert: So 7. Jun 2009, 20:21
Wohnort: 54294 Trier

Re: Gebt ihr euch zu erkennen und wenn ja, wie?

Beitrag von Jagdtiger » Di 21. Sep 2010, 16:50

Ich trage dem Wetter und Gelände entsprechende Kleidung. Dazu einen Bauchtasche in dem alles drin ist: GPS, Kugelschreiber, BW-Allzweckmesser, kleine Mag-Lite und vielleicht ein Listingausdruck. Kein Logo, keine TB-Hundemarke oder ähnliches sichtbar irgendwo angebracht. Denke damit einfach als Wanderer oder Spaziergänger gesehen zu werden.

Nein, ich gebe mich nicht zu erkennen. Nehme auch aktiv keinen Kontakt auf.
"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen."

Helmut Schmidt 1980

Bild

Benutzeravatar
simonszu
Geocacher
Beiträge: 211
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 19:08

Re: Gebt ihr euch zu erkennen und wenn ja, wie?

Beitrag von simonszu » Mi 29. Sep 2010, 15:43

Sejerlänner hat geschrieben:Klingt so, als ob du dir selber begegnet wärst :D
Nee, das waren 2 verschiedene Nachtcaches, und 2 verschiedene Teams die wir fanden.
Leave nothing, but footprints; take nothing, but photos; kill nothing but time
Bild
Deine Mudda kloppt Tradis...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder