Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cachen in 14 Ländern in 24 Stunden - Rekord?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Cachen in 14 Ländern in 24 Stunden - Rekord?

Beitrag von BlueGerbil » Mi 22. Sep 2010, 06:31

Bitte Infos dazu.
Es ist nämlich exakt das, was ich für nächstes Jahr am planen bin. Interessant, das jemand ebenfalls auf 14 Länder und dabei offenbar eine andere Tour gefahren ist, als meine ausgedachte - da ich nicht bei GC77 vorbeikommen werde, aber bei GC40.

Werbung:
Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Cachen in 14 Ländern in 24 Stunden - Rekord?

Beitrag von BlueGerbil » Mi 22. Sep 2010, 06:34

Es handelt sich um "Sydman"

GC1G8V8 Poland 00:00:00
GC2AT4Q Czech Republic
GC2C45E Slovakia
GC1KA1H Hungary
GCZQ5P Austria
GC1TGWW Italy
GC2BR47 Slovenia
GC1Z6KM Germany
GC1CYWQ Switzerland
GC1D5NG Lichtenstein
GC28KR3 France
GC1E25D Luxemburg
GC26A86 Belgium
GC1XAN9 Netherlands @ 23:58

Glückwunsch! Bin ich nicht der einzige, mit dieser Idee. Mal schauen, was wir im Frühjahr hinbekommen...

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Cachen in 14 Ländern in 24 Stunden - Rekord?

Beitrag von ElliPirelli » Mi 22. Sep 2010, 06:38

Bis Slovenia macht die Tour fast noch Sinn, dann aber Deutschland als nächstes? :???:

Na, denn. Wer's braucht.
Mir reichen die vier Länder an einem Tag völlig.... :D
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
Deichy1982
Geomaster
Beiträge: 391
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 08:22
Wohnort: Gundernhausen

Re: Cachen in 14 Ländern in 24 Stunden - Rekord?

Beitrag von Deichy1982 » Mi 22. Sep 2010, 07:52

Hatte so ne ähnliche Idee aus anderem Grund. Wollte irgendwann mal mim Motorrad die BRD-Grenze anfahren. Da kann man bei der Gelegenheit natürlich mal was für die Länderstatistik tun und mal kurz das Land wechseln. Gut, ich wollte mir etwas mehr als 24 Stunden Zeit nehmen...
Schmutziges Geschirr schimmelt nicht, wenn man es in der Gefriertruhe aufbewahrt

Nono+Nici
Geocacher
Beiträge: 96
Registriert: So 12. Okt 2008, 19:23

Re: Cachen in 14 Ländern in 24 Stunden - Rekord?

Beitrag von Nono+Nici » Mi 22. Sep 2010, 08:25

Oh man, ich höre ständig nur noch irgendwas von Statistik u.ä., warum sind Menschen immer so geil möglichst viele Punkte bzw. tolle Statistiken zu haben?
Ich verstehe das nicht.

Ich habe schonmal an einem Tag 7Caches gesucht und davon nicht einen gefunden, ist das vielleicht auch ein Rekord? :kopfwand:
Das Leben ist zu kurz, um schlechte Caches zu suchen!

Nur der 1.FCM! http://www.fcmfanswr.de

Benutzeravatar
Deichy1982
Geomaster
Beiträge: 391
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 08:22
Wohnort: Gundernhausen

Re: Cachen in 14 Ländern in 24 Stunden - Rekord?

Beitrag von Deichy1982 » Mi 22. Sep 2010, 08:40

Hab vergessen die Länderstatistik in "" zu setzen. Wie gesagt in mmeinem Fall soll es ne Motorradtour werden bei der ich eh mal in jedem Nachbarland reinschauen wollte. und warum dann nicht in jedem Land ne Dose machern? Für meine "Kopfstatistik"...
Schmutziges Geschirr schimmelt nicht, wenn man es in der Gefriertruhe aufbewahrt

Benutzeravatar
Nachtfalke
Geowizard
Beiträge: 1619
Registriert: Mi 5. Apr 2006, 14:10
Wohnort: Hessen (Rhein-Main)

Re: Cachen in 14 Ländern in 24 Stunden - Rekord?

Beitrag von Nachtfalke » Mi 22. Sep 2010, 08:42

Ich verstehe nicht, warum sich hier alle aufregen, daß jemand diese Tour gemacht hat - ob für seine Statistik oder für sein Ego oder für sein persönliches Lebensgefühl wissen wir ja nicht einmal. Wenn es demjenigen Spaß macht, ist das doch vollkommen legitim. Es gibt auch Leute, die versuchen schneller als andere 100 m auf einer roten Bahn entlangzurennen oder mit anderen 10 Bekloppten in 90 Minuten möglichst oft einen Ball in ein Netz zu treten. Lasst doch den Leuten ihren Spaß und nölt nicht an allem herum.
Warum man in den Wald geht und eine Tupperdose sucht? Weil sie da ist!
BildBild

Nono+Nici
Geocacher
Beiträge: 96
Registriert: So 12. Okt 2008, 19:23

Re: Cachen in 14 Ländern in 24 Stunden - Rekord?

Beitrag von Nono+Nici » Mi 22. Sep 2010, 08:48

Ja stimmt eigentlich... wollte auch keinen angreifen...

Eine Motorradtour ist natürlich was feines und dabei zu Cachen äußerst sinnig, würd ich auch machen.
Das Leben ist zu kurz, um schlechte Caches zu suchen!

Nur der 1.FCM! http://www.fcmfanswr.de

Benutzeravatar
frenocomio
Geowizard
Beiträge: 1982
Registriert: Di 10. Aug 2010, 09:18
Wohnort: 46359 Heiden
Kontaktdaten:

Re: Cachen in 14 Ländern in 24 Stunden - Rekord?

Beitrag von frenocomio » Mi 22. Sep 2010, 08:51

BlueGerbil hat geschrieben:Es handelt sich um "Sydman"
War der mit einem Hubschrauber unterwegs? ;)
„Nicht die Genialen, die Zähen erreichen ihr Ziel.“
Elsa Rentrop (1907-94), dt. Lyrikerin u. Aphoristikerin

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Cachen in 14 Ländern in 24 Stunden - Rekord?

Beitrag von BlueGerbil » Mi 22. Sep 2010, 08:56

Nono+Nici hat geschrieben:Oh man, ich höre ständig nur noch irgendwas von Statistik u.ä., warum sind Menschen immer so geil möglichst viele Punkte bzw. tolle Statistiken zu haben?
Ich verstehe das nicht.
Gibt es eine Notwendigkeit, das Du das verstehst?
Ich entnehme deinem Posting, das Du an einer solchen Tour wenig oder keinen Spaß hättest - das ist ja mehr als legitim, ich geh ja auch nicht angeln oder rudern. Aber offenbar haben andere Menschen Spaß daran, das Hobby Geocaching um eine solche Facette zu bereichern - für sich selber, für´s Ego, für die Spritrechnung, um am nächsten Stammtisch oder vor Freunden damit zu prahlen - was weiß ich? Solange diese Art zu cachen keinem aufgezwungen wird und "dem Cachen als solches" (was auch immer das sein mag) nicht schadet (wie es z.B. ein Haufen idiotischer Caches tun) spricht da aus meiner Sicht wenig dagegen - oder siehst Du das anders?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder