Darf es Geld kosten einen Cache zu finden ?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Nepomuk2002
Geocacher
Beiträge: 225
Registriert: Do 3. Feb 2005, 19:52
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Nepomuk2002 » Mo 7. Mär 2005, 13:35

Also darf man keinen Cache erstellen in einem Freizeitpark, Zoo, Tiergarten oder Freilichtmuseum?
Das wären alles Plätze die sich für bestimmte Gruppen bestimmt lohnen würden. Ich hatte einen solchen Cache in Bearbeitung aber habe die Angst eine Absage zu bekommen weil man Eintritt bezahlen muss, um ans Ziel zu gelangen!
Wie sieht es mit solchen Plätzen aus, darf ich hier einen Cache legen?
Bild
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Beitrag von Team-Crossgolf » Mo 7. Mär 2005, 14:03

Überlassen wir es doch den Approvern...

1.) Den Eintrittspreis reinschreiben in die Beschreibung
2.) Hinweis ob es eine Alternativroute gibt (im Zoo z.B. nicht möglich)

Somit kann man Ihn machen - muss Ihn aber nicht.

Und so wie ich es bisher wußte sind die Eintrittgelder bei Bauwerken, Zoos, Museen, Botanischen Gärten usw. usw. eh nur dafür da, um einen TEIL der Unkosten zu decken. Also darf man das gerne als kleinen Spendenbeitrag auffassen. Wer kann da was dagegen haben!
Keine Macht Den Zahlen

Benutzeravatar
Quasselkasper
Geocacher
Beiträge: 114
Registriert: Di 23. Nov 2004, 15:14
Wohnort: Königsbrunn
Kontaktdaten:

Beitrag von Quasselkasper » Mo 7. Mär 2005, 14:21

Nepomuk2002 hat geschrieben:Also darf man keinen Cache erstellen in einem Freizeitpark, Zoo, Tiergarten oder Freilichtmuseum?
Das wären alles Plätze die sich für bestimmte Gruppen bestimmt lohnen würden. Ich hatte einen solchen Cache in Bearbeitung aber habe die Angst eine Absage zu bekommen weil man Eintritt bezahlen muss, um ans Ziel zu gelangen!
Wie sieht es mit solchen Plätzen aus, darf ich hier einen Cache legen?


So wie ich die Regeln verstanden habe, darf es kein Geld kosten, den Cache zu machen.
Ich persönlich hätte da kein Problem damit, wenn ein Cache in einer Anlage liegt, für die Eintritt zu bezahlen ist, solange dies in der Beschreibung klar ersichtlich ist. Scheinbar werden die Regeln auch nicht immer so streng ausgelegt, da es einige Caches gibt, für die man z.B. einen Kirchturm besteigen muß (incl. Eintritt).
Eine für alle akzeptable Lösung wäre aber sicherlich, wenn der Cache als alternative auch ohne Eintritt zu finden wäre - wie z.B. bei den 3 Brick-Land Caches, ist aber natürlich bei der Erstellung etwas aufwendiger und der Cache muß ja dann auf Jedenfall außerhalb liegen - das ist aber wohl eh sinnvoller (leichter zu warten und keine Probleme mit dem Eigentümer und seinen Gärtnern).
--> Quasselkasper <--
Podcast und Blog: http://quasselpod.de/ oder auf Twitter: http://twitter.com/Quasselkasper

HHL

Beitrag von HHL » Mo 7. Mär 2005, 14:35

wenn man, um caches zu finden, hektoliterweise sprit vergurkt, sollte ein geringer obulus einer ausgesuchten location nicht schmerzen. 8)
happy hunting.

Lotte Samsa
Geocacher
Beiträge: 168
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 10:17

Beitrag von Lotte Samsa » Mo 7. Mär 2005, 14:49

Verstecke zu suchen kann gar nicht teuer genug sein !

Nur dadurch wäre gewährleistet, dass auch Dinge, für die es sich lohnt zu suchen, in die Dosen kommen. Ich denke da an Geschmeide, feine Tücher, Myrrhe etc.

Die bereits stattgefundene "Sozialisierung" des Sachen-Such- Sports, wo also Greti & Bledi mitmachen können, ist aufzuhalten !

Qualität statt Quantität, sage ich !
Lotte Samsa, Landwirtin:

Ich:schlau
Du:doof !

Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Beitrag von Team-Crossgolf » Mo 7. Mär 2005, 14:49

dem HHL eindeutig zustimmen muss :shock:
Keine Macht Den Zahlen

Mungo Park
Geomaster
Beiträge: 956
Registriert: Mi 2. Jun 2004, 20:51
Wohnort: Brick City

Beitrag von Mungo Park » Mo 7. Mär 2005, 15:13

Nepomuk2002 hat geschrieben:Also darf man keinen Cache erstellen in einem Freizeitpark, Zoo, Tiergarten oder Freilichtmuseum?
Das wären alles Plätze die sich für bestimmte Gruppen bestimmt lohnen würden. Ich hatte einen solchen Cache in Bearbeitung aber habe die Angst eine Absage zu bekommen weil man Eintritt bezahlen muss, um ans Ziel zu gelangen!
Wie sieht es mit solchen Plätzen aus, darf ich hier einen Cache legen?


Irgendwie wiederholt sich alles in diesem Thread.... geh mal auf Seite eins .... von diesem Thread....

Na klar geht das mit den Freizeitparks, auch mit dem Zoo... Dann muss man halt aussen rum laufen und den Cache sollte man halt nicht im Zoo verstecken sondern ausserhalb

Beispiel fuer solche Art von Caches siehe hier:

Brick-Land 1
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages ist frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.

geoBONE
Geomaster
Beiträge: 455
Registriert: Di 28. Dez 2004, 18:38
Wohnort: Kleve

Beitrag von geoBONE » Mo 7. Mär 2005, 15:15

Wenn der Final ausserhalb des Geländes platziert ist (so dass man bei einem Multi, bei dem sich ggf. ein Fehler eingeschlichen hat (welchen man evtl. erst später korrigiert) nicht erneut Eintritt bezahlen muss), stehen die Chancen eigentlich ganz gut (s. hier).

Lotte Samsa
Geocacher
Beiträge: 168
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 10:17

Beitrag von Lotte Samsa » Mo 7. Mär 2005, 15:27

Für wen ?
Lotte Samsa, Landwirtin:

Ich:schlau
Du:doof !

De Dithmarscher
Geocacher
Beiträge: 198
Registriert: Di 26. Okt 2004, 10:11
Wohnort: 30880 Laatzen

Beitrag von De Dithmarscher » Mo 7. Mär 2005, 16:11

Lotte Samsa hat geschrieben:Die bereits stattgefundene "Sozialisierung" des Sachen-Such- Sports, wo also Greti & Bledi mitmachen können, ist aufzuhalten !


Die beiden heissen "Krethi" und "Plethi" und die Etymologie lehrt uns, dass auch die Schreibweise "Kreti" und "Pleti", sowie "Creti" und "Pleti", oder gar "Crethi" und "Plethi" bekannt sind. Gredi & Bledi entspringen möglicherweise dem Sprachgebrauch geistig und/oder sozial veramter Landwirtinnen.

BTW: Der zitierte Satzaufbau ist auch etwas befremdlich.

Bevor noch jemand schimpft: :)

Bis denne,
Dieter
Keiner tut gern tun was er tun darf, was verboten ist macht uns gerade scharf.

Mikros sind trotzdem böse!

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder