Darf es Geld kosten einen Cache zu finden ?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Mungo Park
Geomaster
Beiträge: 956
Registriert: Mi 2. Jun 2004, 20:51
Wohnort: Brick City

Beitrag von Mungo Park » Mo 7. Mär 2005, 21:59

TEAM-CROSSGOLF hat geschrieben:Tja - auf was einigt man jetzt sich, damit einem das Weizen heute abend wieder schmeckt...

- OSTERMARSCH ???

- JEDER WIE ER WILL UND KEINER PETZT ODER MOTZT ???

:P :P :P


Ostermarsch hi hi hi ich koennt abbrechen :lol: :lol:
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages ist frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22491
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 7. Mär 2005, 22:00

Mungo Park hat geschrieben:wenn ich alternativroute habe verstoesst garnix gegen irgendwelche guidelines...

Seite 3, 6. Absatz...
http://www.geocache-forum.de/viewtopic. ... 5596#25596
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

geoBONE
Geomaster
Beiträge: 455
Registriert: Di 28. Dez 2004, 18:38
Wohnort: Kleve

Beitrag von geoBONE » Mo 7. Mär 2005, 22:02

radioscout hat geschrieben:Das kannst Du auch ohne einen gegen die Guidelines verstoßenden Cache.

Nur mal so am Rande: Angenommen in den Guidelines stünde NIX bzgl. Caches auf kostenpflichtigem Gelände, würdest Du Dich dann genau so vehemment dafür einsetzen, dass dieses bis dahin noch nicht böse Verhalten böse wird? Oder setzten die Guidelines nur reflexhaft irgendwelche Argumentationsprozesse bei Dir in Gang, egal was drin steht?

Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Beitrag von Team-Crossgolf » Mo 7. Mär 2005, 22:04

geoBONE hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:Das kannst Du auch ohne einen gegen die Guidelines verstoßenden Cache.

Nur mal so am Rande: Angenommen in den Guidelines stünde NIX bzgl. Caches auf kostenpflichtigem Gelände, würdest Du Dich dann genau so vehemment dafür einsetzen, dass dieses bis dahin noch nicht böse Verhalten böse wird? Oder setzten die Guidelines nur reflexhaft irgendwelche Argumentationsprozesse bei Dir in Gang, egal was drin steht?


Auch brennend interessiert!
Keine Macht Den Zahlen

Mungo Park
Geomaster
Beiträge: 956
Registriert: Mi 2. Jun 2004, 20:51
Wohnort: Brick City

Beitrag von Mungo Park » Mo 7. Mär 2005, 22:05

geoBONE hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:Das kannst Du auch ohne einen gegen die Guidelines verstoßenden Cache.

Nur mal so am Rande: Angenommen in den Guidelines stünde NIX bzgl. Caches auf kostenpflichtigem Gelände, würdest Du Dich dann genau so vehemment dafür einsetzen, dass dieses bis dahin noch nicht böse Verhalten böse wird? Oder setzten die Guidelines nur reflexhaft irgendwelche Argumentationsprozesse bei Dir in Gang, egal was drin steht?


:twisted: :lol: :D
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages ist frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.

Lotte Samsa
Geocacher
Beiträge: 168
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 10:17

Beitrag von Lotte Samsa » Mo 7. Mär 2005, 22:06

Bei nochmaligem Überdenken komme ich zu der Überzeugung, dass Herr Radioführer recht hat:

Regeln sind dazu da, um eingehalten zu werden und
Werbung für kost-nix ist bahbah !

Ich komme daher auf meine Eingangsforderung zurück und empfehle folgende Samsa'sche Klassifizierung

3. Klasse Verstecke:
ohne weiterenKosten, für die kostenbewussten Verstecke Sammler

2. Klasse Verstecke:
bis 7,80 Euro (Hartz IV Mindest-Tagessatz) Zusatzkosten. Für die kostenbewussten Streichel-Zoo-Liebhaber

1. Klasse Verstecke:
hier gint es keine Grenze für Zusatzkosten. Angemessene Kleidung ist erwünscht.


Nach einer kleinen Satzungsänderung dürfte somit die Zeit der Irrungen und Wirrungen vorbei sein.
Lotte Samsa, Landwirtin:

Ich:schlau
Du:doof !

grisu1702

Beitrag von grisu1702 » Mo 7. Mär 2005, 22:07

radiscout hat geschrieben:Bist Du sicher? Und was ist daran besser, wenn jemand anderes, sozusagen als Werbeagentur, das macht? Und wer prüft, ob nicht doch jemand einen Cache an einer Stelle versteckt, wo er von den Eintrittsgeldern direkt profitiert?


Ich glaube, da gibt es bessere Möglichkeiten als Werbung über GC zu machen, wenn auch versteckt. Sollten die Cacher aus den Staaten es machen, glaube ich dieses im Promillebereich zu finden.

Andrere Sportarten sind da viel interessanter.....wer kennt schon Geocaching :lol: :lol: Bei mir im Freundeskreis keiner 8)

Gruß
Andreas

Mungo Park
Geomaster
Beiträge: 956
Registriert: Mi 2. Jun 2004, 20:51
Wohnort: Brick City

Beitrag von Mungo Park » Mo 7. Mär 2005, 22:11

grisu1702 hat geschrieben:
radiscout hat geschrieben:Bist Du sicher? Und was ist daran besser, wenn jemand anderes, sozusagen als Werbeagentur, das macht? Und wer prüft, ob nicht doch jemand einen Cache an einer Stelle versteckt, wo er von den Eintrittsgeldern direkt profitiert?


Ich glaube, da gibt es bessere Möglichkeiten als Werbung über GC zu machen, wenn auch versteckt. Sollten die Cacher aus den Staaten es machen, glaube ich dieses im Promillebereich zu finden.

Andrere Sportarten sind da viel interessanter.....wer kennt schon Geocaching :lol: :lol: Bei mir im Freundeskreis keiner 8)

Gruß
Andreas


das stimmt GC kennt keiner und irgendwie scheint die community in Deutschland auch nicht so exponentiell zu wachsen wie Anfangs vermutet
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages ist frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.

Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Beitrag von Team-Crossgolf » Mo 7. Mär 2005, 22:13

Na das liegt an uns, oder?

Aber es liegt nicht ein Eintrittgeldcaches um wieder zurück zum FRED zu kommen.

Also wir haben 14 Rekruten :P
Keine Macht Den Zahlen

Lotte Samsa
Geocacher
Beiträge: 168
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 10:17

Beitrag von Lotte Samsa » Mo 7. Mär 2005, 22:16

Ich würde Ihnen die Frage gerne beantworten, werter Herr Kreuzgolf, aber ich fürchte das wird vielen hier nicht schmeicheln.
Lotte Samsa, Landwirtin:

Ich:schlau
Du:doof !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder