Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Loggen gesperrt

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Loggen gesperrt

Beitrag von Teddy-Teufel » Mi 22. Sep 2010, 20:35

streusel71 hat geschrieben:sorry, auf dem PDA ist das quoten nach unten gerutscht. Waren doch nicht ALLE angesprochen. hab doch sofort noch das "@farino" davor gesetzt. Im real life muss ich eben gerade noch den Cacher-Nachwuchs zum schlafen bekommen. Ist mit Schreibproblemen verbunden...
... und nun kommt der Nachwuchs nicht in den Schlaf, weil Mama seinen Lieblingscache nicht mehr loggen kann? :gott:
@farino, ich bewundere Dich, die Zusammenstellung ist cool und trifft den Nagel auf den Dötz, birgt allerdings die Gefahr, das hier nun die Freunde der Copy-Paste-Logs ne tolle Vorlage haben und nicht mal mehr überlegen müßen. :D
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim

Werbung:
s.w-z
Geocacher
Beiträge: 182
Registriert: Sa 21. Okt 2006, 00:19

Re: Loggen gesperrt

Beitrag von s.w-z » Mi 22. Sep 2010, 20:48

ElliPirelli hat geschrieben:
Wie man sich über solche Logs aufregen kann, ist mir schleierhaft.
Die sind doch durchweg ausführlich und nett geschrieben.

Da kenn ich viel Schlimmeres. :roll:

Aber für weitere Logeinträge sperren geht meines Wissens nach nur vom Reviewer. Seit wann kann man das denn als Cacheowner?
Es ist EIN ausführlicher und netter Log, der bei ALLEN Caches so geloggt wird, das ist das Problem...
und JA, normale Cacheowner können ihre Caches NICHT sperren...
Bild

Benutzeravatar
t31
Geowizard
Beiträge: 2813
Registriert: Do 30. Okt 2008, 17:35

Re: Loggen gesperrt

Beitrag von t31 » Mi 22. Sep 2010, 20:49

ElliPirelli hat geschrieben:Aber für weitere Logeinträge sperren geht meines Wissens nach nur vom Reviewer. Seit wann kann man das denn als Cacheowner?
Vermutlich hat der Owner den Wunsch beim Reviewer geäußert oder aber ...

Erstaunlich: es sind PMO-Cache ... irgendwie wieder mal klassisch.
Cachen mit Handy und PDA - das benutze ich:
TrekBuddy, GoogleAK, GCMicroTool, CacheWolf, Jeo (Cachen mit Headset), TB Cutter, PNGGauntlet, gcexceltool

s.w-z
Geocacher
Beiträge: 182
Registriert: Sa 21. Okt 2006, 00:19

Re: Loggen gesperrt

Beitrag von s.w-z » Mi 22. Sep 2010, 21:35

Teddy-Teufel hat geschrieben: ... und nun kommt der Nachwuchs nicht in den Schlaf, weil Mama seinen Lieblingscache nicht mehr loggen kann? :gott:
Wieso dieser unangebrachte Zynismus, Teddy-Teufel???
Möchtest Du einen Cache, den Du gefunden hast und Dich ins Logbuch eingetragen hast, nicht auch online loggen?

Teddy-Teufel hat geschrieben: @farino, ich bewundere Dich, die Zusammenstellung ist cool und trifft den Nagel auf den Dötz, birgt allerdings die Gefahr, das hier nun die Freunde der Copy-Paste-Logs ne tolle Vorlage haben und nicht mal mehr überlegen müßen. :D
Kann ja sein, daß sie cool ist, allerdings unterstellt farino damit, daß streusel7s Zitat "paar individuellen Worte" so aussehen und das ist - gelinde gesagt - ziemlich unverschämt und außerdem OT.
Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23209
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Loggen gesperrt

Beitrag von radioscout » Mi 22. Sep 2010, 21:41

Warum werden Caches gesperrt, wenn es keinen wichtigen Grund wie z.B. illegale Location gibt?
Wenn der Owner keine Logs mehr haben will muß er die Dosen entfernen.
Aber die, die den Cache gefunden haben, sollen auch online loggen können.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
izaseba
Geomaster
Beiträge: 963
Registriert: Fr 1. Aug 2008, 00:14
Wohnort: 47661 Issum

Re: Loggen gesperrt

Beitrag von izaseba » Mi 22. Sep 2010, 21:42

Es ist EIN ausführlicher und netter Log, der bei ALLEN Caches so geloggt wird, das ist das Problem...
Was verlangen die Owner, wenn die Insel total mit Tradis zugetuppert ist :irre:
Sowas zieht immer nur Statistikcacher an, die keine Zeit zum loggen haben :^^:
Es gibt nur eine Abhilfe, alle Tradis ins Archiv und dafür 10-20 Multis legen, am besten so, daß man sie nicht mit dem Auto machen kann.
Danach kommen auch sicher bessere Logs.

Gruß Sebastian

CachingRanger
Geocacher
Beiträge: 76
Registriert: So 19. Apr 2009, 22:42
Wohnort: Langerwehe

Re: Loggen gesperrt

Beitrag von CachingRanger » Mi 22. Sep 2010, 21:46

radioscout hat geschrieben:Warum werden Caches gesperrt, wenn es keinen wichtigen Grund wie z.B. illegale Location gibt?
Wenn der Owner keine Logs mehr haben will muß er die Dosen entfernen.
Aber die, die den Cache gefunden haben, sollen auch online loggen können.
Genau das ist es doch, was ich meine. Danke Herr Nachbar!

Benutzeravatar
Griffin
Geowizard
Beiträge: 1371
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 14:34

Re: Loggen gesperrt

Beitrag von Griffin » Mi 22. Sep 2010, 21:54

Meine Meinung:
Die Hauptsache ist die Dosensuche in der Natur.
Die Loggerei online ist doch nur der obligatorische (Verwaltungs-) Anhang danach.
Wenn es nicht geht, dann soll es eben nicht sein. Für mich ist das nicht wirklich wichtig.

Die Online-Loggerei ist das anschließende "Danke" an den Owner bei guten Dosen und die mehr oder weniger dezente Warnung an andere Cacher bei zweifelhaften Dosen. Ein Akt der Höflichkeit für Dritte (Owner und spätere Besucher der Dose).

Wenn dieser letzte Dienst für andere Cacher nicht geht, dann hängt mein Seelenfrieden da gewiss nicht dran.
Der Hauptspaß ist zu dem Zeitpunkt schließlich schon erledigt.

Kurz gesagt: Wurscht is!
Zumindest meiner Meinung nach.

Da jedoch wie immer im Leben jeder andere Dinge am Hobby liebt, kann ich auch durchaus die verstehen, denen das Loggen wichtig ist. Jeder Jeck ist schließlich anders.
Light travels faster than sound, that's why some people appear bright, until you hear them speak.

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Loggen gesperrt

Beitrag von ElliPirelli » Mi 22. Sep 2010, 22:02

izaseba hat geschrieben:
Es ist EIN ausführlicher und netter Log, der bei ALLEN Caches so geloggt wird, das ist das Problem...
Was verlangen die Owner, wenn die Insel total mit Tradis zugetuppert ist :irre:
Sowas zieht immer nur Statistikcacher an, die keine Zeit zum loggen haben :^^:
Es gibt nur eine Abhilfe, alle Tradis ins Archiv und dafür 10-20 Multis legen, am besten so, daß man sie nicht mit dem Auto machen kann.
Danach kommen auch sicher bessere Logs.

Gruß Sebastian
Dann sollten aber mal bitte alle nicht vor Ort Lebenden aufhören, dort ihre Caches zu platzieren.
Wieviele der Owner dort leben nicht auf der Insel?

Und natürlich bekommen die zum Teil auch Standardlogs. Genau wie auch hier die Powercacher ihre NullAchtFuffzehnLogs schreiben.
Das ist doch kein Grund, einen Cache zu archivieren. Und dann auch noch sperren zu lassen.
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
Waldfreunde
Geocacher
Beiträge: 238
Registriert: Mo 31. Okt 2005, 12:49
Wohnort: 52385 Nideggen
Kontaktdaten:

Re: Loggen gesperrt

Beitrag von Waldfreunde » Mi 22. Sep 2010, 23:11

radioscout hat geschrieben:Warum werden Caches gesperrt, wenn es keinen wichtigen Grund wie z.B. illegale Location gibt?
Wenn der Owner keine Logs mehr haben will muß er die Dosen entfernen.
Aber die, die den Cache gefunden haben, sollen auch online loggen können.
Zustimmung. Haben auch mal durch Zufall einen archivierten Cache gefunden und den Owner angeschrieben, ob wir noch loggen dürfen. Er meinte: "Klar dürft ihr, gefunden ist gefunden."
streusel71 hat geschrieben:Genau das ist es doch, was ich meine. Danke Herr Nachbar!
OT: Ist mir ja gerade erst aufgefallen, alles Nachbarn hier ;)

Gesperrt