Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Weiterer Promi begeistert sich fürs Geocachen

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

singing in the dark
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Do 21. Feb 2008, 15:54
Wohnort: Essen

Weiterer Promi begeistert sich fürs Geocachen

Beitrag von singing in the dark » Fr 24. Sep 2010, 22:09

Wie viel Publicity kann unser Hobby noch vertragen?

Da schalte ich gerade eben im WDR-Fernsehprogramm in die Sendung "Kölner Treff" und muss mit ansehen, wie Comedian Ingo Oschmann voller Begeisterung über sein Hobby Geocachen erzählt. Auch dass er von den anderen anwesenden Talkgästen nur milde belächelt wird, kann ihn nicht bremsen. Cachen im Harz oder in Shanghai, alles ist soooo toll.

Nun frage ich mich, wie viele Zuschauer haben das nun wieder gesehen und wie lange dauert es wohl noch, bis auch der letzte Einwohner der BRD über das Cachen bestens informiert ist. Manchmal wäre es vielleicht angebracht, einfach mal die Klappe zu halten.

Werbung:
Benutzeravatar
cterres
Geowizard
Beiträge: 2151
Registriert: Do 14. Mai 2009, 12:20
Wohnort: Bremen

Re: Weiterer Promi begeistert sich fürs Geocachen

Beitrag von cterres » Fr 24. Sep 2010, 22:18

Ach, gibts jetzt schon Redeverbot für Geocacher?
Die filmen sich doch auch gegenseitig für Youtube, aber wenn das beim WDR erwähnt wird, ist es plötzlich zu öffentlich?
Viele Grüße
Christoph

Dank GPS weisst Du immer genau wo Du bist ... und wo Du eigentlich hin wolltest.

Benutzeravatar
frenocomio
Geowizard
Beiträge: 1982
Registriert: Di 10. Aug 2010, 09:18
Wohnort: 46359 Heiden
Kontaktdaten:

Re: Weiterer Promi begeistert sich fürs Geocachen

Beitrag von frenocomio » Fr 24. Sep 2010, 22:19

singing in the dark hat geschrieben:Wie viel Publicity kann unser Hobby noch vertragen?
Jede Menge denke ich.
Da schalte ich gerade eben im WDR-Fernsehprogramm in die Sendung "Kölner Treff" und muss mit ansehen, wie Comedian Ingo Oschmann voller Begeisterung über sein Hobby Geocachen erzählt. Auch dass er von den anderen anwesenden Talkgästen nur milde belächelt wird, kann ihn nicht bremsen. Cachen im Harz oder in Shanghai, alles ist soooo toll.
Und? Findest du cachen nicht toll? Würdest du in Shanghai nicht auch gerne mal cachen? Ist übrigens 'ne tolle Stadt.
Nun frage ich mich, wie viele Zuschauer haben das nun wieder gesehen und wie lange dauert es wohl noch, bis auch der letzte Einwohner der BRD über das Cachen bestens informiert ist.
Wenn sie bestens informiert sind ist das kein´Problem. Halbwissen und Gerüchte schaden.
Manchmal wäre es vielleicht angebracht, einfach mal die Klappe zu halten.
Dann sollten wir das Forum hier abschalten. Ist ja schließlich keine geschlossene Benutzergruppe. ;)

Ich hab's schon woanders geschrieben. Man wird die Entwicklung nicht aufhalten können. Geocaching ist in aller Munde - egal ob in der Werbung, Tourismusbranche oder in den Blogs.

Und wir haben es in der Hand, ein positives Bild nach aussen abzugeben.
„Nicht die Genialen, die Zähen erreichen ihr Ziel.“
Elsa Rentrop (1907-94), dt. Lyrikerin u. Aphoristikerin

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23049
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Weiterer Promi begeistert sich fürs Geocachen

Beitrag von radioscout » Fr 24. Sep 2010, 23:12

Der Sender ist für NRW zuständig und wird wohl auch primär dort gesehen.
Parallel zu dieser Sendung laufen Krimis im Ersten und Zweiten.

Ich gehe davon aus, daß nicht all zu viele Leute diese Sendung überhaupt schauen werden. Und für wie viele der Zuschauer wird Geocaching noch unbekannt sein? Wie viele davon werden aufgrund dieser Sendung Geocaching ausprobieren?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
OOSTERMANN
Geocacher
Beiträge: 103
Registriert: Di 30. Jun 2009, 01:43
Wohnort: Lübeck

Re: Weiterer Promi begeistert sich fürs Geocachen

Beitrag von OOSTERMANN » Fr 24. Sep 2010, 23:21

haben wir nicht alle das recht zum cachen? finde es sehr schlimm wenn es nur bestimmte personen zugänglich gemacht werden sollte, soetwas gab es in der weltgeschichte schon zur genügend. und wer sollte darüber bestimmen wer darf und wer nicht.
möchte keinen hier angreifen mit meinen gedanken, nur ist soetwas mit vorsicht zu geniessen.
Liebe Grüße,

OOSTERMANN


:leash2:... mal ist man der Hund und mal der Baum!

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Weiterer Promi begeistert sich fürs Geocachen

Beitrag von friederix » Fr 24. Sep 2010, 23:32

Die Quote der Leute (Muggel gibt es kaum noch), die jemanden mit einem GPS-fähigen Gerät in der Hand - und etwas irritiert dreinschauend - als Geocacher erkennt, liegt jedenfalls inzwischen weit über der 50% Marke.

Man kann sich jetzt darüber aufregen, oder es lächelnd akzeptieren.

Die meisten sehen in uns keine Spinner, sondern Leute, die mit ihrer Freizeit was besseres anzufangen wissen, als sich gelangweilt von verkaufsoffenen Sonntagen animieren zu lassen.

Denn die Leute, die man am Sonntag (besonders zur aktuellen Herbstzeit) im Wald statt beim saisonüblichen Massen-Entertainment in der Stadt (oder etwas später auf irgendwelchen Weihnachtsmärkten) trifft, sind uns wohl gar nicht so interessensfern.

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Weiterer Promi begeistert sich fürs Geocachen

Beitrag von Starglider » Fr 24. Sep 2010, 23:39

friederix hat geschrieben:Die Quote der Leute (Muggel gibt es kaum noch), die jemanden mit einem GPS-fähigen Gerät in der Hand - und etwas irritiert dreinschauend - als Geocacher erkennt, liegt jedenfalls inzwischen weit über der 50% Marke.
Dann machst du etwas falsch.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Sturmreiter
Geomaster
Beiträge: 341
Registriert: So 2. Mär 2008, 10:49

Re: Weiterer Promi begeistert sich fürs Geocachen

Beitrag von Sturmreiter » Fr 24. Sep 2010, 23:42

frenocomio hat geschrieben: Jede Menge denke ich.
Hör sofort auf damit und mach das nie wieder! :D
Don't worry, go caching!

Benutzeravatar
frenocomio
Geowizard
Beiträge: 1982
Registriert: Di 10. Aug 2010, 09:18
Wohnort: 46359 Heiden
Kontaktdaten:

Re: Weiterer Promi begeistert sich fürs Geocachen

Beitrag von frenocomio » Sa 25. Sep 2010, 00:07

Da wird gebloggd, geyoutubed, geforumst - in der freien Natur wird dann mit der GC Mütze und und TB-Aufnäher an der Jacke und/oder Hose rumgelaufen - am Auto der Mega-TB-Aufkleber...

...und dann regt man sich auf, dass ein Neucacher (gerade mal seit 2 Monaten aktiv) völlig begeistert von seinem neuen Hobby erzählt.

So what? ;)
„Nicht die Genialen, die Zähen erreichen ihr Ziel.“
Elsa Rentrop (1907-94), dt. Lyrikerin u. Aphoristikerin

Benutzeravatar
cterres
Geowizard
Beiträge: 2151
Registriert: Do 14. Mai 2009, 12:20
Wohnort: Bremen

Re: Weiterer Promi begeistert sich fürs Geocachen

Beitrag von cterres » Sa 25. Sep 2010, 00:11

Mich hat ein junger Mann in einem Park, der dem äußeren Anschein nach in seiner Vergangenheit dem Alkohol gerne zugesprochen hatte, letztes Wochenende für einen Mitarbeiter des Ordnungsamtes gehalten, weil ich auf einer niedrigen Mauer mit einem Kugelschreiber etwas in ein kleines Notizbuch geschrieben hatte.
Er dachte ich würde mir notieren, das er seine Hunde nicht angeleint im Park herumtollen liesse und ist deswegen hinter einer Wegbiegung zuerst verschwunden, kehrte dann aber wegen der Kontaktaufnahme um.
Ich erklärte ihm, das ich damit kein Problem hätte und das ich hier gerade Geocache. Die Kiste stand ja auch gleich neben mir.
Ich brauchte aber gar nicht mehr erklären, als den Begriff fallen zu lassen, denn sogleich kam die Antwort, das er Geocaching schon aus dem Fernsehen kenne.
Und dann ging das Gespräch weiter über seine Hunde. Punkt.

So schlecht fand ich die Begegnung auch nicht, denn Erklärung war so umfassend gar nicht nötig.
Übrigens, den Kölner Treff sah ich früher auch gerne (hab die Glotze mittlerweile abgeschafft). Wird recht häufig gesehen und auch auf anderen dritten Programmen wiederholt.
Ausserdem ist der WDR selbst in Schleswig-Holstein noch über DVB-T zu empfangen. Also doch fast bundesweit.
Via Kabel oder Satellit sowieso.
Viele Grüße
Christoph

Dank GPS weisst Du immer genau wo Du bist ... und wo Du eigentlich hin wolltest.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder