Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Weiterer Promi begeistert sich fürs Geocachen

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Weiterer Promi begeistert sich fürs Geocachen

Beitrag von friederix » Sa 25. Sep 2010, 00:13

Starglider hat geschrieben: Dann machst du etwas falsch.
Kannst Du von Dir immer mit Sicherheit das Gegenteil behaupten, wenn Du mehr als 15 Minuten suchen musst?

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Werbung:
Benutzeravatar
Nachtfalke
Geowizard
Beiträge: 1619
Registriert: Mi 5. Apr 2006, 14:10
Wohnort: Hessen (Rhein-Main)

Re: Weiterer Promi begeistert sich fürs Geocachen

Beitrag von Nachtfalke » Sa 25. Sep 2010, 00:15

frenocomio hat geschrieben:...und dann regt man sich auf, dass ein Neucacher (gerade mal seit 2 Monaten aktiv) völlig begeistert von seinem neuen Hobby erzählt.
Hat er das gesagt, oder kennst Du seinen Benutzernamen?

Ach ... nebenbei ... :popcorn: anyone?
Warum man in den Wald geht und eine Tupperdose sucht? Weil sie da ist!
BildBild

Benutzeravatar
frenocomio
Geowizard
Beiträge: 1982
Registriert: Di 10. Aug 2010, 09:18
Wohnort: 46359 Heiden
Kontaktdaten:

Re: Weiterer Promi begeistert sich fürs Geocachen

Beitrag von frenocomio » Sa 25. Sep 2010, 00:17

Nachtfalke hat geschrieben:Hat er das gesagt, oder kennst Du seinen Benutzernamen?
Ist nicht besonders schwer den rauszubekommen... ;)
Ach ... nebenbei ... :popcorn: anyone?
Normal gerne, aber nicht um die Zeit - da bekomm ich wieder Albträume! :D
„Nicht die Genialen, die Zähen erreichen ihr Ziel.“
Elsa Rentrop (1907-94), dt. Lyrikerin u. Aphoristikerin

Benutzeravatar
cterres
Geowizard
Beiträge: 2151
Registriert: Do 14. Mai 2009, 12:20
Wohnort: Bremen

Re: Weiterer Promi begeistert sich fürs Geocachen

Beitrag von cterres » Sa 25. Sep 2010, 00:28

Übrigens wer nur ganz kurz eine Suchmaschine bemüht, findet das hier:
http://www.sz-online.de/freizeit/artikel.asp?id=2561836

Durch dieses Interview kann ich mir dann auch gut ohne den Fernsehbeitrag zu sehen, vorstellen was da erzählt wurde.
Und das passt doch zur allgemeinen Auffassung zu diesem Hobby.
Viele Grüße
Christoph

Dank GPS weisst Du immer genau wo Du bist ... und wo Du eigentlich hin wolltest.

Benutzeravatar
Kugelschreibaer
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: Fr 18. Sep 2009, 13:25
Wohnort: KB / MES

Re: Weiterer Promi begeistert sich fürs Geocachen

Beitrag von Kugelschreibaer » Sa 25. Sep 2010, 00:57

hm...naja, in dem Interview geht es 5 Antwort-Zeilen um Geocaching. Find ich jetzt nicht schlimm, was er gesagt hat.

Man kann sich auch künstlich über sowas aufregen.
Bild
Immer lustig und vergnügt, bis der Arsch im Sarge liegt!

Benutzeravatar
cterres
Geowizard
Beiträge: 2151
Registriert: Do 14. Mai 2009, 12:20
Wohnort: Bremen

Re: Weiterer Promi begeistert sich fürs Geocachen

Beitrag von cterres » Sa 25. Sep 2010, 01:15

Sich dauernd über jede öffentliche Äußerung zum Thema "Geocaching" aufzuregen, ist asozial.
Manch einer verwendet diesen Begriff einfach bloss als Schimpfwort, aber er hat eine Bedeutung die hier zutrifft.
Viele Grüße
Christoph

Dank GPS weisst Du immer genau wo Du bist ... und wo Du eigentlich hin wolltest.

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Weiterer Promi begeistert sich fürs Geocachen

Beitrag von argus1972 » Sa 25. Sep 2010, 07:22

Vielleicht kommt ja in absehbarer Zeit auch noch im Unterschicht-TV eine frühabendliche Doku-Soap "Die Cacher", wo der zwischen Belustigung, Erstaunen, Schock und Ekel schwankende Zuschauer ein Grüppchen von den TV-Machern sorgsam gecasteter bildungsferner "Spezialfälle" auf Dosenjagd begleiten darf.

Natürlich müssen die Cachetouren ganz zielgruppenorientiert vorrangig im Umfeld sozialer Brennpunkte mit dem Petling im Hundehaufen stattfinden, damit die Identifikation der faszinierten Zuschauer mit den Protagonisten leichter fällt.

In den Handlungssträngen könnten für das cachende Publikum nebenbei wertvolle Tipps verbreitet werden, z. B. wie man es schafft, trotz Bezug von Grundsicherung zum Lebensunterhalt stets das aktuelle Apfelphone samt Flatrate zu beschaffen und zu unterhalten, wie man im Suff ungesichert oder mit Equipment aus dem heimischen Keller einen T5 sucht und weitgehend unverletzt bleibt, wie man einen Hochmuggelcache in der Einfahrt einer Tiefgarage loggt, nachdem man den Muggel im Kassenhäuschen mit einem schnellen Hieb ausgeknipst hat, wie man sich die Cachetour im NSG mit Aldizelt, einigen Bierkisten und Lagerfeuer komfortabel gestaltet und mit den aufgebrachten Sicherheitsorganen fertig wird, die das plakative Lager natürlich sofort lokalisieren und zum Erstaunen der wackeren Cacher ihre Machtbefugnisse ausspielen, wie man mit einem schnellen Spurt über die 6 Fahrspuren und einem beherzten Satz über die Doppelleitplanke auch den Micro auf dem Autobahnrastplatz der Gegenrichtung ohne lästige Umwege loggt und natürlich auch, wie man den bis Mitte-Radkasten in der Suhle steckenden tiefer gelegten B-Kadett beim DriveIn im Wald wieder aus dem Schlamm bekommt.

Cachesuche am Gartenzaun des Owners in der Wohnsiedlung wird natürlich nur bei Nacht und mit möglichst viel Licht und Getöse zelebriert, um der Umgebung eine willkommene Unterbrechung der Nachtruhe zu bescheren, sollten sich die Cacher ausnahmsweise mal entschließen, einen Cache in der Wildnis zu suchen, ist unbedingt eine Suchwüste zu hinterlassen, wobei auch vor dem Einsatz einer Machete nicht Halt gemacht wird, insgesamt ist lt. Drehbuch stets auf maximale Zerstörung bei der Suche zu achten, wenn es sein muss, kann man durchaus auch mal ein Fallrohr abreißen, Besserverstecken, Kurzlog mit dem Smartphone vor Ort, Dosen nach dem Log nicht richtig verschließen, Downtrade und maximale Auffälligkeit sind obligatorisch, keine gesuchte Dose darf generell größer sein als maximal "small" und beim Platzieren eigener Caches sind natürlich prinzipiell vollkommen suboptimale und hirnverbrannte Orte und Behältnisse zu wählen und die Dosen werden natürlich listig erst 4 Tage nach der Veröffentlichung platziert, um für die anderen Cacher die Sache spannend zu halten. Der PN-Wechsel zum Thema samt ausfallender Kommentare der TV-Cacher wird selbstverständlich nachdrücklich breit getreten.

Um der Sendung etwas Exklusivität und Glanz zu verleihen, würde es sich anbieten, cachende B-Prominenz als eine Art "Supernanny" in die Serie zu integrieren. Über die Gage würde man sich bestimmt einig und bezüglich der Diskretion zum Hobby sind Entertainer ja vermutlich naturgemäß vollkommen schmerzfrei, jede Publicitiy ist gute Publicity, so dass sich ein geeignetes Exemplar sicherlich gerne bereit erklärt, eine solche Soap durch ihr Mitwirken zu "veredeln".

So würde telegen aufgepeppt ein realistisches, unterhaltsames und sehenswertes Bild der Geocachingszene gezeichnet, durch das gewiss auch viele Leute behutsam an das Hobby herangeführt werden, birgt es doch so große Attraktionen und damit preiswerte und für Jedermann problemlos umsetzbare Abwechslung zur täglichen Tretmühle.

Wer Ironie und Zynismus findet, darf die behalten.
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Benutzeravatar
Jagdtiger
Geowizard
Beiträge: 1668
Registriert: So 7. Jun 2009, 20:21
Wohnort: 54294 Trier

Re: Weiterer Promi begeistert sich fürs Geocachen

Beitrag von Jagdtiger » Sa 25. Sep 2010, 07:49

frenocomio hat geschrieben: Und wir haben es in der Hand, ein positives Bild nach aussen abzugeben.
Wer ist wir? Bitte mal genau erklären.
"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen."

Helmut Schmidt 1980

Bild

Benutzeravatar
stollen
Geocacher
Beiträge: 104
Registriert: Di 15. Sep 2009, 19:49

Re: Weiterer Promi begeistert sich fürs Geocachen

Beitrag von stollen » Sa 25. Sep 2010, 08:12

Jagdtiger hat geschrieben:
frenocomio hat geschrieben: Und wir haben es in der Hand, ein positives Bild nach aussen abzugeben.
Wer ist wir? Bitte mal genau erklären.
Na wir halt. So wie *wir* Weltmeister oder Papst sind. *scnr*

Benutzeravatar
frenocomio
Geowizard
Beiträge: 1982
Registriert: Di 10. Aug 2010, 09:18
Wohnort: 46359 Heiden
Kontaktdaten:

Re: Weiterer Promi begeistert sich fürs Geocachen

Beitrag von frenocomio » Sa 25. Sep 2010, 09:03

Jagdtiger hat geschrieben:
frenocomio hat geschrieben: Und wir haben es in der Hand, ein positives Bild nach aussen abzugeben.
Wer ist wir? Bitte mal genau erklären.
Hast eigentlich recht. Wenn ich die Beiträge in den verschiedenen Foren durchlese gibt es ein WIR eigentlich nicht. :/
„Nicht die Genialen, die Zähen erreichen ihr Ziel.“
Elsa Rentrop (1907-94), dt. Lyrikerin u. Aphoristikerin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder