Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Umfrage an alle Geocacher

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

GpRies
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Do 30. Sep 2010, 18:14

Umfrage an alle Geocacher

Beitrag von GpRies » Do 30. Sep 2010, 18:27

Hallo ihr lieben Geocacher da draussen!
Ich schreibe dieses Jahr meine Bachelorarbeit zum Thema :"Geocaching und Wandertourismus - Vergleich des naherholungstouristischen Potentials von Wanderwegen und Geocaches im Nördlinger Ries"
Nun wäre es sehr nett von Euch, wenn ihr meinen Fragebogen ausfüllen würdet. Das Ganze dauert keine 2 Minuten:

http://www.haekchen.at/haekchen/fragebo ... kRies&id=1

Danke an Euch alle für Eure Mühen!

Werbung:
Benutzeravatar
Team Lotte
Geocacher
Beiträge: 258
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 14:15
Wohnort: Fernwald

Re: Umfrage an alle Geocacher

Beitrag von Team Lotte » Do 30. Sep 2010, 18:28

Nicht schon wieder......
cu Uwe

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Umfrage an alle Geocacher

Beitrag von moenk » Do 30. Sep 2010, 18:35

Doppelposting gelöscht.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Umfrage an alle Geocacher

Beitrag von argus1972 » Do 30. Sep 2010, 18:47

Das Fazit kann ich Dir schon mal vorformulieren, das weiß nämlich jeder auch ganz ohne Forschung:

Es gibt großes finanzielles Potenzial bei den Cachern und es wäre anstrebsam und äußerst lohnenswert, dieses in Form von touristischer Vermarktung zum Wohle der Region, der lokalen Gastronomen und Beherbergungsbetriebe sowie des Einzelhandels zu nutzen, doch bislang wehrt sich die Community standhaft, verbrät ihr Geld lieber für teure Taschenlampen und GPS-Geräte und ignoriert "Oma-Ernas Fresstempelchen" geflissentlich, obwohl gerade in den Rang des "Premiumgastgebers" erhoben, weil man sich seine Verpflegung auch selber mitbringen kann und am Abend heim fährt, um seine wertvollen Punkte zu loggen.

Als Empfehlung an die Tourismusagenturen wäre zu nennen, weiterhin intensiv sämtliche Bemühungen zu fördern, die Finanzkraft der Geocacher im besten eigenen Sinne zu nutzen, denn irgendwann können sie sich nicht mehr wehren, wenn sogar schon massiert Bachelorarbeiten zu diesem Thema geschrieben werden und die jungen ambitionierten Tourismusforscher mit ihrem Wissen ob der Cacher auf den einschlägigen Arbeitsmarkt drängen und natürlich nachdrücklich versuchen werden, ihre erforschten Potenziale in klingende Münze für den Arbeitgeber umzusetzen.
:roll: :D
Fasst es das in etwa zusammen, oder musst Du erst die Fragebögen auswerten? ;)
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Umfrage an alle Geocacher

Beitrag von adorfer » Do 30. Sep 2010, 18:54

argus1972 hat geschrieben: weil man sich seine Verpflegung auch selber mitbringen kann und am Abend heim fährt, um seine wertvollen Punkte zu loggen.
Naja, wenn man sich das Fahren teilt, dann macht eben einer den Chauffeur für die 400km "hin" und der andere schläft noch ein Weilchen. Und abends fährt dann eben der gut Ausgeruhte.
Und ja, wir essen auf Touren beim McDonalds. Ist zwar nicht sonderlich lecker, aber man ist schnell wieder auf der Straße unterwegs. (Was dann auch die Frage nach der "Natur/Nachhaltigkeit" beantwortet, wenn man an so einem Tag 1,5 Tankfüllungen verheizt.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
Jagdtiger
Geowizard
Beiträge: 1668
Registriert: So 7. Jun 2009, 20:21
Wohnort: 54294 Trier

Re: Umfrage an alle Geocacher

Beitrag von Jagdtiger » Do 30. Sep 2010, 19:16

Warum die Mühe machen? Hier steht doch schon alles.
"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen."

Helmut Schmidt 1980

Bild

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Umfrage an alle Geocacher

Beitrag von friederix » Do 30. Sep 2010, 19:25

Ich glaube, ich habe irgendwie schon mal geschrieben, dass der letzte von xx Fragebögen zu einer Bachelorarbeit zum Thema Geocaching mein definitiv letzter zu bearbeitender gewesen ist.

Das Thema ist in etwa so ausgelutscht wie das über Sinn oder Unsinn von Facebook & Co.

Ob es sich um das Nördlinger Ries oder das Wattenmeer handelt spielt dabei keine Rolle.

Irgendwann ist es einfach nur noch ermüdend. Ich würde es lassen und mir ein anderes Thema suchen. Ganz ehrlich!

Ist nur ein gut gemeinter Ratschlag.

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
izaseba
Geomaster
Beiträge: 963
Registriert: Fr 1. Aug 2008, 00:14
Wohnort: 47661 Issum

Re: Umfrage an alle Geocacher

Beitrag von izaseba » Do 30. Sep 2010, 19:29

Jagdtiger hat geschrieben:Warum die Mühe machen? Hier steht doch schon alles.
Was, 59€?
Das nenne ich mal preiswert...
Kurzbeschreibung hat geschrieben:Darauf aufbauend analysiert sie unter anderem auf Grund einer Umfrage die Zielgruppe von Geocaching sowie deren Geocaching- und Reiseverhalten.
Da möchte ich mal wissen, welche der vielen unsinnigen Umfragen hier im Forum es gewesen ist.

Benutzeravatar
Aga & Deti
Geowizard
Beiträge: 1124
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 22:02
Wohnort: Hanau-Steinheim und Mülheim/Ruhr

Re: Umfrage an alle Geocacher

Beitrag von Aga & Deti » Do 30. Sep 2010, 19:38

izaseba hat geschrieben:
Jagdtiger hat geschrieben:Warum die Mühe machen? Hier steht doch schon alles.
Was, 59€?
Das nenne ich mal preiswert...
Kurzbeschreibung hat geschrieben:Darauf aufbauend analysiert sie unter anderem auf Grund einer Umfrage die Zielgruppe von Geocaching sowie deren Geocaching- und Reiseverhalten.
Da möchte ich mal wissen, welche der vielen unsinnigen Umfragen hier im Forum es gewesen ist.
Wenn ich auf die Umfrage geantwortet habe erwarte ich eigentlich ein Belegexemplar!!!!!!!!!!!!! :motz:

Benutzeravatar
jhohn
Geomaster
Beiträge: 765
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 11:59
Wohnort: 64853 Otzberg
Kontaktdaten:

Re: Umfrage an alle Geocacher

Beitrag von jhohn » Do 30. Sep 2010, 19:42

GpRies hat geschrieben:Ich schreibe dieses Jahr meine Bachelorarbeit zum Thema :"Geocaching und ...
Ich dachte immer für solche Arbeiten muss man sich was halbwegs neues einfallen lassen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder