Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

10-10-10 Rekordversuch geglückt?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7846
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: 10-10-10 Rekordversuch geglückt?

Beitrag von Zappo » Do 14. Okt 2010, 12:52

DritiMiss hat geschrieben:Entschuldigt bitte das ich mit meiner simplen frage wieder eine Grundsatzdiskussion über das cachen, Rekordversuche beim cachen etc. ausgelöst habe.............
Nöh, hastde nicht. Du hast ne Frage gestellt, die auf der ersten Seite -schnell- (du hast Dich extra dafür bedankt) beantwortet wurde.
Damit HÄTTE der Thread auch enden können.

Da das aber hier nicht nach beantworter Frage geschieht - warum auch - folgen automatisch Gedankenaustäusche, Bemerkungen und Grundsatzdiskussionen. Die muß man aber, wenn die Frage beantwortet ist, nicht mehr lesen.

Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Werbung:
Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5090
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: 10-10-10 Rekordversuch geglückt?

Beitrag von jennergruhle » Do 14. Okt 2010, 12:55

radioscout hat geschrieben:
lordmacabre hat geschrieben: wenn die Seite auf Deutsch wäre
Scroll mal ganz runter:

English Français Português Čeština Svenska Nederlands Català

Ein paar schöne Sprachen kannst Du ja schon auswählen.
Deutsch ist da auch schon dabei. Es müsste aber eigentlich heißen "A little bisschen of Deutsch with noch very viel English drin".
Ich denke auch, dass bessere Lastverteilung und das Zuendebringen bestehender Features (dazu zählt auch die Mehrsprachfähigkeit) wichtiger sind als noch mehr Features mit fragwürdigem Nutzen. Aber dass die Sonderaktion vom 10.10.10 ein Lasttest war, haben wir ja nun geklärt.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: 10-10-10 Rekordversuch geglückt?

Beitrag von ElliPirelli » Fr 15. Okt 2010, 06:00

DritiMiss hat geschrieben: @Wutschkow: Sorry, aber das musste raus. Du darfst den Post löschen falls er Grenzen überschreitet!
Sorry, aber Wutschkow kann hier im Geotalk nichts löschen.

Warum auch? Dein Post sagt sehr schön Deine Meinung, die von vielen geteilt wird.
Allerdings vergessen diejenigen, die das Grüne Forum auf diese Art abtun, was denn genau Sinn und Zweck eines Forums ist.
Meinungsaustausch, Diskussion, Reden um des Redens willen.
Ja, und natürlich auch Fragen beantworten....
Die Schatzjäger hat geschrieben:
DritiMiss hat geschrieben:Man würde bestimmt auch mal öfter etwas posten, wenn nicht sofort die art und weise des posts, der sinn dahinter, der grundgedanke beim cachen, die freude daran teil eines ganzen zu sein und sowieso einfach erst mal alles in Frage gestellt wird.
Man wäre das hier dann ruhig und langweilig...
Ja. :D
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
Jagdtiger
Geowizard
Beiträge: 1668
Registriert: So 7. Jun 2009, 20:21
Wohnort: 54294 Trier

Re: 10-10-10 Rekordversuch geglückt?

Beitrag von Jagdtiger » Fr 15. Okt 2010, 15:06

ElliPirelli hat geschrieben:
Die Schatzjäger hat geschrieben:
DritiMiss hat geschrieben:Man würde bestimmt auch mal öfter etwas posten, wenn nicht sofort die art und weise des posts, der sinn dahinter, der grundgedanke beim cachen, die freude daran teil eines ganzen zu sein und sowieso einfach erst mal alles in Frage gestellt wird.
Man wäre das hier dann ruhig und langweilig...
Ja. :D
Danke.
"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen."

Helmut Schmidt 1980

Bild

Benutzeravatar
frenocomio
Geowizard
Beiträge: 1982
Registriert: Di 10. Aug 2010, 09:18
Wohnort: 46359 Heiden
Kontaktdaten:

Re: 10-10-10 Rekordversuch geglückt?

Beitrag von frenocomio » Fr 15. Okt 2010, 15:11

DritiMiss hat geschrieben:Man würde bestimmt auch mal öfter etwas posten, wenn nicht sofort die art und weise des posts, der sinn dahinter, der grundgedanke beim cachen, die freude daran teil eines ganzen zu sein und sowieso einfach erst mal alles in Frage gestellt wird.
Kann ich gut nachvollziehen. Einige holen ja sofort den Flammenwerfer raus, andere setzen eher auf Kritik (leider keine konstruktive) als Stilmittel.

Meistens sind diese Personen eher unsicher (oder wollen keine Konkurrenz in ihrem Clan) und verstecken sich dann hinter Killerphrasen, Vermutungen oder sogar Beleidigungen. Aber merke: "Lautsprecher verstärken die Stimme, aber nicht die Argumente!".

In der sogenannten Anonymität des Netzes (verborgen hinter Pseudos) ist das ja ziemlich einfach. In der realen Welt so von Angesicht zu Angesicht ist es eher schwierig, die gleichen Sprüche rauszuhauen.

Ich persönlich finde es schade, dass man sich dadurch vom Schreiben eines Beitrags abhalten lässt. Meistens haben gerade die, die sich zurückhalten, mehr zu sagen. Aber da gibt es durchaus Parallelen zur Politik und Wirtschaft.

Mein Tipp: Munter mitmischen und die oben beschriebenen Pappenheimer einfach ignorieren (auch wenn es schwerfällt).
„Nicht die Genialen, die Zähen erreichen ihr Ziel.“
Elsa Rentrop (1907-94), dt. Lyrikerin u. Aphoristikerin

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: 10-10-10 Rekordversuch geglückt?

Beitrag von radioscout » Do 21. Okt 2010, 00:32

Den nächsten großen Lasttest und wahrscheinlich auch Log-Rekord gibt es am 29.2.2012.

Alle Matrixstatisten, die an diesem Tag noch keinen Cache gefunden haben, müssen an diesem Tag einen Cache loggen. Und auch die, die noch keine Statisten sind, sich aber vorstellen können, das einmal zu werden, müssen an diesem Tag loggen.

Und das sind alle, die nach dem 1.3.2008 dazugekommen sind sowie die, die länger dabei sind und noch keinen "29.2. haben".
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
t31
Geowizard
Beiträge: 2813
Registriert: Do 30. Okt 2008, 17:35

Re: 10-10-10 Rekordversuch geglückt?

Beitrag von t31 » Do 21. Okt 2010, 01:06

am 29.02 mußt du ja nicht zwingend das Log schreiben, von daher ... vielen wird die Matrix eh nichts bedeuten, Geocaching ist ein Hobby und keine Arbeit mit Planerfüllungszwang.

Das der Rekord geglückt ist, ist ja recht gigantisch mysteriös angesichts dessen das Cache- und Geocacherzahlen stetig steigen und das mehr oder weniger exponentiell, das Wetter für die Jahreszeit angenehm und ein WE war.

Wo kann man eigentlich nachsehen, ob es wirklich ein Rekord war, eventuell ist er ja schon wieder hinfällig? Wann und wie hoch war der bisherige Rekord vor dem 10.10.10? Zu sagen am 10.10.10 war ein Rekord xyz ist ja schön und gut, aber ohne Vergleichsdaten kann ich so etwas nicht einordnen.
Cachen mit Handy und PDA - das benutze ich:
TrekBuddy, GoogleAK, GCMicroTool, CacheWolf, Jeo (Cachen mit Headset), TB Cutter, PNGGauntlet, gcexceltool

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder