Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Logo als "Qualitätssiegel" für einen Cache ?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

-FX-
Geocacher
Beiträge: 186
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 14:41

Re: Logo als "Qualitätssiegel" für einen Cache ?

Beitrag von -FX- » Fr 15. Okt 2010, 10:13

hammerhai hat geschrieben:Es gibt doch ein recht objektives Kriterium für die Qualität eines Caches, lässt sich sogar berechnen:
(Founds - DNFs) / Zeit
Schließlich soll ein Cache gefunden werden, also ist ein guter Cache einer der gut gefunden wird.
Setzen - 6

---

Sehe schon, dass die Sache eh nicht so gut ankommt bzw. nicht als sonderlich sinnvoll erachtet wird.
Trotzdem eine Anmerkung zu den damit entstehenden Problemen. Ganz klar hat jeder andere Interessen, aber man muss mit so etwas ja nicht unbedingt alle Interessengruppen vertreten. Statistikcacher zu vertreten macht m.E. auch wenig Sinn, denn die nehmen ja alles :)

Schwammige Formuliereungen wie "sehendwerte Orte" wären halt auch nicht drin.
Mögich wären Angaben zu Behälterart- und Größe, Inhalt, vielleicht Ausschluss bestimmter Behältergrößen in bestimmten Verstecken.
Oder wer würde gerne den 300sten Petling an der Wurzel eines gewöhnlichen Baumes finden ? (Wobei ein Petling gegenüber manch anderem Micro-Behältnis ja schon ein Fortschritt ist :))

---

Interessant finde ich hier auch das verlinkte Sachsencacher Wertungssystem. Aber das dürfte doch auch mal wieder mit den Nutzungsbedingungen von GC.com in Konflikt stehen ?
Zuletzt geändert von -FX- am Fr 15. Okt 2010, 10:15, insgesamt 2-mal geändert.

Werbung:
jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Logo als "Qualitätssiegel" für einen Cache ?

Beitrag von jmsanta » Fr 15. Okt 2010, 10:13

hammerhai hat geschrieben:Schließlich soll ein Cache gefunden werden, also ist ein guter Cache einer der gut gefunden wird.
Einspruch! Denn sonst müsste ja auch folgende Aussage stimmen: Leute esst mehr Scheiße, Millionen Fliegen können schließlich nicht irren!
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Benutzeravatar
hammerhai
Geocacher
Beiträge: 60
Registriert: Do 14. Okt 2010, 12:18

Re: Logo als "Qualitätssiegel" für einen Cache ?

Beitrag von hammerhai » Fr 15. Okt 2010, 10:16

jmsanta hat geschrieben: Einspruch! Denn sonst müsste ja auch folgende Aussage stimmen: Leute esst mehr Scheiße, Millionen Fliegen können schließlich nicht irren!
Tja, leider halten sich die meisten an sowas. Oder warum hört man immer "ich kaufe xyz, das ist am weitesten verbreitet" oder Werbesprüche wie "Deutschlands meistverkaufter xyz"?

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13325
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Logo als "Qualitätssiegel" für einen Cache ?

Beitrag von moenk » Fr 15. Okt 2010, 10:31

Was ist die grüne Hölle wieder schön ;-)
Ich werfe noch mal: "Gute Geocaches sind bei OC gelistet!" in die Runde.
:popcorn:
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
rs-sepl
Geowizard
Beiträge: 1344
Registriert: Di 10. Feb 2009, 10:02

Re: Logo als "Qualitätssiegel" für einen Cache ?

Beitrag von rs-sepl » Fr 15. Okt 2010, 10:35

-FX- hat geschrieben:Interessant finde ich hier auch das verlinkte Sachsencacher Wertungssystem. Aber das dürfte doch auch mal wieder mit den Nutzungsbedingungen von GC.com in Konflikt stehen ?
Wieso, weil gc-Logs gespidert werden? Mag sein. Dieses System macht aber Sinn, auch wenn man natürlich nicht alle guten caches damit nach vorne auf der Liste holt.
Aber auf Loglänge, Schlagwörter und GCVotes zu achten macht man ja eh auch so, also kann man das auch automatisieren, was sachsencacher.de gut hingekriegt hat.

Prinziell gilt natürlich: Churchill: »Ich glaube nur der Statistik, die ich selbst gefälscht habe…"

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6007
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Logo als "Qualitätssiegel" für einen Cache ?

Beitrag von hcy » Fr 15. Okt 2010, 10:35

moenk hat geschrieben:"Gute Geocaches sind bei OC gelistet!"
Volle Zustimmung, und die besonders guten kann man dort auch empfehlen.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
rs-sepl
Geowizard
Beiträge: 1344
Registriert: Di 10. Feb 2009, 10:02

Re: Logo als "Qualitätssiegel" für einen Cache ?

Beitrag von rs-sepl » Fr 15. Okt 2010, 10:38

hcy hat geschrieben:
moenk hat geschrieben:"Gute Geocaches sind bei OC gelistet!"
Volle Zustimmung, und die besonders guten kann man dort auch empfehlen.
:lachtot: Gilt ebenso für GC, aber macht ruhig.

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6007
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Logo als "Qualitätssiegel" für einen Cache ?

Beitrag von hcy » Fr 15. Okt 2010, 10:54

rs-sepl hat geschrieben: :lachtot: Gilt ebenso für GC, aber macht ruhig.
Es gibt bei GC jetzt ein Empfehlungssystem wie bei OC? Sorry, hab ich wohl übersehen.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

-FX-
Geocacher
Beiträge: 186
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 14:41

Re: Logo als "Qualitätssiegel" für einen Cache ?

Beitrag von -FX- » Fr 15. Okt 2010, 11:06

moenk hat geschrieben:Was ist die grüne Hölle wieder schön ;-)
Ich werfe noch mal: "Gute Geocaches sind bei OC gelistet!" in die Runde.
:popcorn:
Schön wäre es, würde ich an Ort und Stelle, wo ich bin, aber nicht behaupten.

Eigene Caches auf OC sind auch so eine Sache.

Habe letzte Woche einen Tradi gelegt und dabei einen zu nahe liegende Multi-Station übersehen. GC.com-Reviewer wollte also nicht veröffentlichen. Aus Unlust auf irgendwelche wenig erfolgversprechenden Diskussionen habe ich dann bei OC veröffentlicht.

Liegt jetzt seit dem 10.10, wurde 18 mal aufgerufen (davon vermutlich 2x den Counter selber erhöht) und noch kein mal gefunden geschweige denn gesucht.

Da ich gerade nichts anderes da hatte, liegt da uneleganterweise eine Filmdose, welche die Tage gegen was wertigeres ersetzt werden sollte.

Nur bei so viel Interesse warte ich vielleicht doch lieber noch 2 Wochen und wenn sich dann nichts tut, wird das Ding wieder abgebaut.

OC läuft hier einfach noch nicht, Filmdose kann auf Dauer nicht liegenbleiben und was Besseres zu plazieren scheint sich mangels Besuchern nicht zu lohnen.

Benutzeravatar
rs-sepl
Geowizard
Beiträge: 1344
Registriert: Di 10. Feb 2009, 10:02

Re: Logo als "Qualitätssiegel" für einen Cache ?

Beitrag von rs-sepl » Fr 15. Okt 2010, 11:10

hcy hat geschrieben:
rs-sepl hat geschrieben: :lachtot: Gilt ebenso für GC, aber macht ruhig.
Es gibt bei GC jetzt ein Empfehlungssystem wie bei OC? Sorry, hab ich wohl übersehen.
http://gcvote.com/index.php , soll was ganz neues sein ... :D

Ansonsten finde ich den Spruch "Die guten Caches liegen bei OC" einfach nur falsch. :irre: Ganz im Gegenteil , ... .

Antworten