Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

OpenCaching.de und/oder Geocaching.com - Verständnisfrage

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

zwergenkoenig01
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 18:34

OpenCaching.de und/oder Geocaching.com - Verständnisfrage

Beitrag von zwergenkoenig01 » Fr 29. Okt 2010, 11:17

Hallo,

ich bin ziemlich neu hier und nach dem Auslegen eines Caches auf beiden Seiten wurde mir negativ angekreidet, dass es nur ein entweder Hier oder Dort gibt. Den Cache auf beiden Seiten zu veröffentlichen wäre "Mist und unfair vom Owner".

Nun möchte ich lediglich wissen, ob das so richtig ist oder ob das eher in einem Konkurrenzdenken zwischen beiden Seiten begründet ist.

Meine Meinung dazu ist: warum können nicht beide parallel existieren? Ich habe schon einige Listings gesehen, die auf beiden Webseiten zu finden sind. Und außer mir scheint es noch viele andere Cacher zu geben die sich nicht nur auf eine Seite festgelegt haben.

Wie gesagt, nur eine Verständnisfrage ich will nur wissen ob ich etwas falsch gemacht habe-keinesfalls einen "Glaubenskrieg" losbrechen.

Werbung:
Benutzeravatar
ReMaRo
Geomaster
Beiträge: 412
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 22:13

Re: OpenCaching.de und/oder Geocaching.com - Verständnisfrag

Beitrag von ReMaRo » Fr 29. Okt 2010, 11:24

Meiner persönlichen Meinung nach ist es nicht glücklich auf mehreren Plattformen zu veröffentlichen.

Ist aber nur meine Meinung - dir als Owner steht es frei, da einzustellen wo es dir gefällt.
Ärgert vielleicht die FTF-Jäger - aber die, die das ernsthaft machen sind bestimmt auch auf OC aktiv.
Bild....Bild
Bin ich komisch, nur weil ich meinen GPS-Geräten Namen gebe?

TweetyHH
Geomaster
Beiträge: 603
Registriert: Do 8. Jun 2006, 11:37
Wohnort: 22529 Hamburg
Kontaktdaten:

Re: OpenCaching.de und/oder Geocaching.com - Verständnisfrag

Beitrag von TweetyHH » Fr 29. Okt 2010, 11:29

Ich denke auch die GC.com FTF Jäger sind die, die es am meisten ärgert. Es gab schon böse Kommentare, nur weil ein Cache gleichzeitig auf OC und GC.com eingestellt wurde, bei OC dann natürlich direkt zu finden war und daher der FTF 2 Tage vor der GC.com Mail gemacht wurde.

Was spricht denn Grundsätzlich dagegen auf beiden Plattformen zu veröffentlichen? Echte Argumente kann es da eigentlich nicht geben. Es ist halt nur wichtig, dass du dann auch beide Listings pflegst.

xtb
Geomaster
Beiträge: 508
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 08:54

Re: OpenCaching.de und/oder Geocaching.com - Verständnisfrag

Beitrag von xtb » Fr 29. Okt 2010, 11:30

Ich veröffentliche aus verschiedenen Gründen nur (mehr) auf gc.com ... aber es sollte jedem frei gestellt sein, ob er das auch so haelt, andersrum oder auf beiden.

Dass sich der eine oder andere ärgert/wundert, dass nach einem Publish bei gc.com schon 5 Leute im Logbuch stehen (ist mir auch schon passiert), sehe ich als persönliches Schicksal :)

Wer unbedingt FTFs jagen muss, sollte eben auch beide Plattformen beobachten.
Zuletzt geändert von xtb am Fr 29. Okt 2010, 11:31, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Oregon 550 ... im Normalfall mit aktueller (Beta) Firmware
und der routingfähigen Europakarte von Computerteddy

Bursche
Geowizard
Beiträge: 1220
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 09:42

Re: OpenCaching.de und/oder Geocaching.com - Verständnisfrag

Beitrag von Bursche » Fr 29. Okt 2010, 11:30

zwergenkoenig01 hat geschrieben:...
Wie gesagt, nur eine Verständnisfrage ich will nur wissen ob ich etwas falsch gemacht habe-keinesfalls einen "Glaubenskrieg" losbrechen.
Nein!
Du hast nichts falsch gemacht!
Die Glaubenskrieger, die dir das einreden wollen kannst du komplett ignorieren!

Benutzeravatar
Griffin
Geowizard
Beiträge: 1371
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 14:34

Re: OpenCaching.de und/oder Geocaching.com - Verständnisfrag

Beitrag von Griffin » Fr 29. Okt 2010, 11:31

Du kannst deinen Cache einstellen, wo du willst.
Wenn du bei GC und OC einstellen möchtest, dann nur zu. Das kann und wird dir keiner verbieten.
Sowas ist auch weder "Mist" noch "unfair".

Tausende von Caches sind bei beiden Plattformen gelistet. Sind die alle Unfair oder unzulässig?

Wenn man sich als Owner um beide Listings kümmert, sehe ich keinen Grund, warum das das nicht tun oder dürfen sollte.

"Unfair" brüllen brüllen vermutlich nur FTF-Junkies, die Angst haben, dass der Cache bei GC später und damit für sie "zu spät" (nach einem FTF durch einen OC Nutzer) veröffentlich werden könnte. :D
Light travels faster than sound, that's why some people appear bright, until you hear them speak.

xtb
Geomaster
Beiträge: 508
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 08:54

Re: OpenCaching.de und/oder Geocaching.com - Verständnisfrag

Beitrag von xtb » Fr 29. Okt 2010, 11:31

Bursche hat geschrieben: Nein!
Du hast nichts falsch gemacht!
Die Glaubenskrieger, die dir das einreden wollen kannst du komplett ignorieren!
:2thumbs: :applaus:
Bild
Oregon 550 ... im Normalfall mit aktueller (Beta) Firmware
und der routingfähigen Europakarte von Computerteddy

flopp
Geomaster
Beiträge: 614
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 21:42
Ingress: Enlightened
Wohnort: 79117 Freiburg
Kontaktdaten:

Re: OpenCaching.de und/oder Geocaching.com - Verständnisfrag

Beitrag von flopp » Fr 29. Okt 2010, 11:39

Momentan veröffentliche ich sogar nur bei OC, weil mir die Plattform und die Leute dort einen deutlich sympathischeren und entspannteren Eindruck machen. Dadurch werden die Caches zwar weniger gefunden, aber dafür von Leuten, die den Sinn von Geocaching verstanden haben und nicht so sehr ihrer Fundstatistik hinterherhecheln.

Meine älteren Caches habe ich immer zuerst auf OC veröffentlicht und nach ein paar Funden dann bei GC. Und das aus zwei Gründen:
1. um OC zu promoten, und
2. um die GC-FTF-Jäger zu ärgern. Und das klappt hervorragend!

Happy Hunting
Flopp

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13325
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: OpenCaching.de und/oder Geocaching.com - Verständnisfrag

Beitrag von moenk » Fr 29. Okt 2010, 11:44

zwergenkoenig01 hat geschrieben:nach dem Auslegen eines Caches auf beiden Seiten wurde mir negativ angekreidet, dass es nur ein entweder Hier oder Dort gibt. Den Cache auf beiden Seiten zu veröffentlichen wäre "Mist und unfair vom Owner".
Das ist nicht so und ich mach das auch so - gehts Dir damit besser? ;-)
Man kann das sogar automatisieren: http://www.nwct.de/archives/62-GC-Listi ... ieren.html
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

zwergenkoenig01
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 18:34

Re: OpenCaching.de und/oder Geocaching.com - Verständnisfrag

Beitrag von zwergenkoenig01 » Fr 29. Okt 2010, 12:12

Jo-alles klar-Danke für Eure schnellen Antworten. Damit geht es mir nun besser!

Ich mache einen Haken hinter die Sache-und da hier gerade schönster Sonnenschein ist,
greife ich mir mein Garmin und gehe cachen!!!!!

Ein schönes Wochenende Euch allen

Antworten