Deaktivierung von nicht physischen Caches

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Findet Ihr das geocaching.com sich in der Form einmischen sollte?

Umfrage endete am Di 18. Okt 2005, 22:11

ja
25
64%
nein
14
36%
 
Abstimmungen insgesamt: 39

hansolo77
Geocacher
Beiträge: 33
Registriert: Sa 23. Apr 2005, 00:56

Deaktivierung von nicht physischen Caches

Beitrag von hansolo77 » Di 4. Okt 2005, 22:11

Hi,
ich frage mich so langsam was sich Geocaching.com alles anmaßt. Jetzt werden schon Caches, die nicht einen Behälter und Log haben deaktiviert mit dem Hinweis doch bitte auf http://www.waymarking.com auszuweichen (Beispiel siehe http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... ?wp=GCA746). Ich finde das eine Frechheit! Erstens ist der Cache dann kein Cache mehr und zweitens nurnoch für preminum Member zugreifbar. Wieso meint GC.com bestimmen zu können was ein Cache ist und was nicht. Ich denke es sollte jedem selbst überlassen sein, einen Cache so zu gestallten wie er es für richtig hällt, ob mit Log oder nur mit Fotos oder Fragen zur location. Was GC.com macht erinnert mich so langsam an das ausnutzen einer quasi Monopolstellung und das aufdrücken der Meinung gemäß dem Motto "Friß oder Stirb". Solche aktionen machen das schöne hobby Geocachen auf Dauer kaputt. Sollte jeder mal drüber nachdenken und besonders die Leute von GC.com...
Zuletzt geändert von hansolo77 am Di 4. Okt 2005, 23:17, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Di 4. Okt 2005, 22:17

Schade. Für diesen LL hätte ich besonders interessante Bilder liefern können.

Egal, was diese Umfrage ergiebt: Schau Dir die Anzahl der gelisteten Caches bei gc.com und den anderen Sites an. Lies die Kommentare zu nc, oc usw. in den Foren.
Auch wenn gc.com ständig kritisiert wird: Die Mehrzahl der User hat sich für gc.com entschieden und lehnt andere Sites ab.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
fekon
Geocacher
Beiträge: 149
Registriert: Do 19. Mai 2005, 17:28

Beitrag von fekon » Di 4. Okt 2005, 22:22

Das ist wohl Ansichtssache, für mich ist ein Cache im normalfall ein Cache (im Sinne von Lager, also physich vorhanden). Wenn du andere Projekte mit oder ohne GPS verwirklichen willst, dann kannst du das an anderen Stellen tun (z.B. NC oder OC). Du hast sicher keinen Anspruch darauf auf den Wenseiten von gc.com irgendwelche Sachen zu veröffentlichen. Wenn du gc.com benutzen willst, dann musst du deren Spielregeln akzeptieren.

Gruß

Fekon

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Di 4. Okt 2005, 22:30

Ich verstehe nur nicht, warum Webcam-Caches weiterhin gelistet werden. Das sind doch auch virtuelle Caches.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Der_Isenberger
Geocacher
Beiträge: 80
Registriert: So 28. Aug 2005, 01:42
Wohnort: Wertheim/Main
Kontaktdaten:

Beitrag von Der_Isenberger » Di 4. Okt 2005, 22:38

Mal eine eher allgemeine Antwort :wink: : Das ist kein böser Wille des GC.com-Personals, sondern so etwas wie Gesetzmäßigkeit. Jedes De-facto-Monopol führt anscheinend zwangsläufig zu schwindender Kundennähe und zunehmender Arroganz. Das geht so lange, bis der Leidensdruck zu einem relevanten Maß an Murren und Widerstand beim Publikum und schließlich zur Bildung von parallelen "freien" Strukturen führt. Noch scheint die Zahl der Dissidenten nicht von allzu großer Bedeutung für Groundspeak zu sein, aber die werden weiter daran arbeiten, dass es mehr werden.
Viele Grüße,
Fritz

Bild Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Di 4. Okt 2005, 22:41

Werden es nicht bzw. kaum.
Siehe Software, hier speziell Betriebssysteme.

Ich nutze die anderen Sites auch NICHT aus Unzufriedenheit sondern einfach nur aus Spaß an der Vielfalt der GC-Sites.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Di 4. Okt 2005, 23:54

ch finde es absolut o.k., dass die Approver hier darauf achten, dass es eine Datenbank von Caches bleibt und nicht zu einer von "interessanten" Orten. Wegpunktdatenbanken gibt es genug und für die Lieblingsdönerbude (oder Lieblingsbundesstraße) gibt es immer noch NC oder Waymarking. Ab ins Archiv damit, dem Statistikcacher bleiben seine Versteckerpunkte trotzdem.
Schnüffelstück

Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Di 4. Okt 2005, 23:58

Am schönsten finde ich "Dixi-Toiletten loggen". :cry: :x :(
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

HHL

Re: Deaktivierung von nicht physischen Caches

Beitrag von HHL » Mi 5. Okt 2005, 00:42

cyberhoschi77 hat geschrieben:… Ich denke es sollte jedem selbst überlassen sein, einen Cache so zu gestallten wie er es für richtig hällt, ob mit Log oder nur mit Fotos oder Fragen zur location. …

klaro, nur nicht bei gc.com. da müßt ihr schon euren eigenen kindergarten (navi…, open…) aufmachen. platz genug wäre dort.

happy hunting - the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)

Dragon-Cacher
Geomaster
Beiträge: 352
Registriert: Di 7. Jun 2005, 14:11
Wohnort: Essen, NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragon-Cacher » Mi 5. Okt 2005, 05:37

Hallo cyberhoschi77,

liegt es am Wetter oder warum herrscht hier in den letzten Tagen solch eine destruktive Stimmung ?

Die Frage von dir müsste doch eher lauten: Warum werden nicht physische Caches nicht in Zukunft zugelassen, oder ?

In den Guidlines stand doch schon immer dass es sich bei einem Tradi oder Multi um einen physischen Cache mit zumindest Logbuch und Stift handeln muss, warum hast du (damals) also deinen Cache überhaupt so erstellt ?
Die Tatsache dass gc.com in der Vergangenheit nicht so genau auf solche Caches geachtet hat stellt ja nicht automatische eine Regeländerung dar.
Wenn ich als Cacher einen Cache suche, dann erwarte ich auch einen Cache entsprechend der Regeln, also in diesem Fall einen wo man auch eine Dose suchen muss und entsprechend loggen kann.
Es spricht ja sicherlich nichts dagegen mal vernünftig bei gc.com anzufragen ob man nicht die Regeln ändern kann oder gar einen neuen Cachetyp dafür einführen würde.
Jetzt aber zu erwarten dass regelwiedrige Caches auch weiterhin akzeptiert werden nur weil sie eine Weile so gelistet waren und deswegen auf gc.com zu schimpfen, finde ich aber schon nen bissel dreist!

Viele Grüße
Mathias :wink:
Team Dragon-Cacher

Bild Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder