Cache nach 2 Wochen archivieren?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

pullermann
Geomaster
Beiträge: 421
Registriert: Mo 11. Apr 2005, 23:36

Cache nach 2 Wochen archivieren?

Beitrag von pullermann » Mi 5. Okt 2005, 20:39

Das Problem ist mein Cache Backenbrecher ( GCQ7XZ ). Er befindet sich in der Nähe eines Spielplatzes, ist aber nicht gefährdeter als jeder Bahnhofscache.
Dabei handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt von uns und der Cousine meiner Frau, die zum ersten Mal mit Geocaching in Kontakt kam, und die Blut geleckt hatte. Wir selber sind nicht immer vor Ort, die Betreuung erfolgt aber durch besagte Cousine.
Der Cache wurde sehr jung bereits zum ersten Mal entwendet. Er wurde aber auch sehr schnell erneuert.
Am 21.9 haben dann 4 gemeinsam cachende Teams den Cache erneut nicht finden können. Da sich die Betreuerin für 3 Wochen im Urlaub befindet, und erst am kommenden Freitag zurückkehrt, habe ihn temporär als nicht verfügbar gesetzt. Ich kenne zig Caches, die monatelang im gleichen Status verbleiben, und nicht archiviert werden.
Heute nun komme ich von der Arbeit, und lese bei den Logs eine Note von "Alice". Abgesehen davon, daß ich es schon unmöglich finde, es auf diesem Weg zu machen, anstatt dem Owner ne Mail zu senden, ist es in meinen Augen eine absolute Unverschämtheit dort reinzuschreiben, das wir uns nicht um den Cache kümmern würden. Auch ist für mich unverständlich, das man unter anderem die Archivierung anregt, weil sich der Cache in der Nähe eines Spielplatzes befindet. Die Hälfte aller Caches ist stark muggelgefährdet. Sollten die dann auch alle archiviert werden?
Der Knaller ist aber die Tatsache, daß ApproV den Cache dann sofort kommentarlos (!) archiviert hat!

Für mich bedeutet das, daß ich zukünftig keine Dosen mehr verstecken werde. Ich kann nämlich nicht garantieren, mich immer innerhalb weniger Tage um die Instandsetzung eines Caches kümmern zu können. Ich mach ja doch zwischendurch mal Urlaub, oder bin anderweitig verhindert, z.B. krank. Auch werde ich meine derzeit aktiven Caches nur solange liegen lassen, wie ihnen nichts passiert. Eine weitere Betreuung werde ich nicht mehr übernehmen.

Werbung:
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Mi 5. Okt 2005, 20:55

Einerseits finde ich zwei Wochen sehr knapp, andere Caches sind mehrere Monate lang "vorrübergehend nicht erreichbar". Andererseits zeigt es, dass es ein Urlaubscache ist und der Maintainer sich nur sehr begrenzt darum kümmern kann.
Was auch immer der Grund für ApproV war das zu archivieren, eine Erklärung wäre wirklich nicht zuviel verlangt gewesen.

Das Glockenspiel wurde auch schon zweimal geklaut und es ist garantiert extremer vermuggelt als dieser Spielplatz. Trotzdem erfreut sich der Cache großer Beliebtheit und ist immer noch online.
Schnüffelstück

Bild

pullermann
Geomaster
Beiträge: 421
Registriert: Mo 11. Apr 2005, 23:36

Beitrag von pullermann » Mi 5. Okt 2005, 21:03

Um das klarzustellen.
Das ist kein Urlaubscache! Der Cache wird von einer ortsansässigen betreut, die sich derzeit noch im Urlaub befindet. Auch haben wir mit der Cousine und Patentante unseres Sohnes einen regelmässigen Kontakt, und sind einmal im Monat zu Besuch.
Ferner war es ihre Idee den Cache dort zu legen. Sie ist zwar Newbie, aber ich denke, wenn sie nun am Freitag zurückkommt, hat sie sicher keinen Spass mehr an so einem Blödsinn. Damit vergrault man also auch Neueinsteiger!
Die Frage lautet: ist eine Archivierung nach so kurzer Zeit, kommentarlos und ohne echten Grund, gerechtfertigt? Ich denke nein!

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Mi 5. Okt 2005, 21:13

Das wurde aber aus Deinen Postings nicht wirklich klar.
Schnüffelstück

Bild

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi » Mi 5. Okt 2005, 21:33

Schreib das doch an Approv. Wenn Deine Bekannte wieder da ist soll sie den Cache reparieren. Er schaltet ihn dann betimmt wieder frei.
Bild

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13318
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk » Mi 5. Okt 2005, 21:36

Völiig entsprechend den Spielregeln soweit ich das sehe, wenn Du den Cache wieder repariert hast kannst den ja wieder aktivieren lassen.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

PHerison
Geowizard
Beiträge: 1651
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 09:48

Beitrag von PHerison » Mi 5. Okt 2005, 21:44

Wirklich kein feine Art (sowohl Alice als auch ApproV). Allerdings ist es fuer ApproV auch kein Problem das Ding nach Instandsetzung wieder zu dearchivieren.

<ironie on>
Um solchen Faellen in Zukunft vorzubeugen werden Geocacher einer Region zu eine Task-Force verpflichtet, die ein Eingreifen durch einen 24/7-Cache-Maintainance-Service sicherstellt. Alle Koords der Caches und Stages des zu betreuenden Gebietes werden in einem versiegelten Umschlag an einem zentralen Platz deponiert. Im Falle eines NotFound wird automatisch der diensthabende Cache-Betreuer informiert, der sich innerhalb von 12(?) Stunden vor Ort einzufinden hat! Bei Nichteinhaltung werden dem betreffenden Cacher 10(?) Statistikpunkte abgezogen! Die Mitglieder der Task-Force verpflichten sich die Koors vertraulich zu behandeln und keinen Vorteil aus ihrem Dienst an der Cachergemeinde zu ziehen.
<ironie off>

pullermann
Geomaster
Beiträge: 421
Registriert: Mo 11. Apr 2005, 23:36

Beitrag von pullermann » Mi 5. Okt 2005, 22:25

Jetzt steht was im Forum, und schon ist die Archivierung aufgehoben. Interessant....

Was die Art und Weise von "Alice" angeht, so muss man das wohl als oberlehrerhaft hinnehmen. Nach dem Motto:" Ich kenn dich nicht, du kommst nicht von hier, meine Stats ist toller als deine also erzähl ich dir erstmal wie hier der Hase läuft". Da ich solche Leute "liebe" ist Alice bei mir im Ansehen direkt bis unter die Grasnabe gerutscht.
Aber genauso wenig wie die Tatsache, das die Approver jederzeit eine Archivierung aufheben können, ändert das was daran, daß das Verhalten von ApproV hier meiner Meinung nach völlig daneben ist. Springt er doch anscheinend auch auf den Zug. Da schreibt einer mit ner Stats von 1000+ in seiner Note, das ein Cache archiviert werden sollte, und prompt wird es umgesetzt.
Es herrscht hier offenbar eine gewisse Willkür, die ich so nicht hinnehmen kann. Es ist doch absolut nebensächlich, wer sich um einen Cache kümmert. Ob der Owner, ein Betreuer oder wer auch immer. Hauptsache er wird betreut! Aber es werden anscheinend differierende Masstäbe angesetzt, die ich so weder nachvollziehen kann, noch bereit bin zu erfüllen.
Wenn ich noch nicht mal mehr in Urlaub gehen darf, weil einer meiner Caches evtl. in dieser Zeit hops geht, und ich mich nicht direkt drum kümmern kann, und der dafür direkt archiviert wird, leg ich ihn doch erst gar nicht!

alice
Geomaster
Beiträge: 501
Registriert: Do 27. Mai 2004, 21:57

Beitrag von alice » Mi 5. Okt 2005, 23:10

PHerison hat geschrieben:Wirklich kein feine Art (sowohl Alice


Ich habe (mit voller Absicht) k e i n e SBA note geschrieben - sondern eine normale note, die der Owner lesen und Konsequenzen ziehen kann.
Es ist deswegen auch nicht angebracht, hier oder woanders über mich herzuziehen. Meine Note gibt meinen subjektiven Eindruck wieder.

Was ich nicht verstehe: Pullermann scheint garnicht wirklich der Owner zu sein?
Warum hat die Cousine den Cache nicht unter eigenem Nick versteckt?
Sowas kann leicht zu Verwicklungen führen - wie man sieht.

Pullermann hat geschrieben:Motto:" Ich kenn dich nicht, du kommst nicht von hier, meine Stats ist toller als deine


*gähn* Nur weiter so, es ist echt unterhaltsam.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22765
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mi 5. Okt 2005, 23:19

Habe ich schon erwähnt, daß ich nie SBA loggen werde?

Obwohl ich 2 Caches kenne, die es durchaus verdient hätten. :twisted: :D :lol:
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder