Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cache nach 2 Wochen archivieren?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz » Do 6. Okt 2005, 10:51

Ich habe den Eindruck, da sind wieder Regeln am Werk, die es eigentlich gar nicht gibt... will sagen: Püschelogie. Wenn ein Owner eine Note schreibt "Gebt mir Zeit, ich kann nicht so schnell nach dem Cache schauen", bleibt der Cache meistens unbehelligt. Ist er aber eher maulfaul, wird der Rasen gemäht. ;) Also, liebe Owner: Schreibt euch die Finger blutig, damit die Caches nicht archiviert werden!
Bild

Werbung:
alice
Geomaster
Beiträge: 501
Registriert: Do 27. Mai 2004, 21:57

Beitrag von alice » Do 6. Okt 2005, 11:07

Lakritz hat geschrieben: Ist er aber eher maulfaul, wird der Rasen gemäht. ;) Also, liebe Owner: Schreibt euch die Finger blutig, damit die Caches nicht archiviert werden!


Ein sachlicher, konstruktiver Ton (auf der Cachepage) - und es reicht eine ganz kurze und unblutige Note! :idea:

Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 » Do 6. Okt 2005, 11:24

-Tiger- hat geschrieben:Wo kommen wir denn da hin, wenn die Approver uns vorschreiben, wann und wo wir welchen Cache reaktivieren müssen?
...
Wir legen die Caches freiwillig und ohne von Groundspeak davon bezahlt zu werden. Ganz im Gegenteil, als Premium-Member bezahle ich sogar noch 30$ im Jahr dafür, daß ich Caches legen darf (abgesehen von den Materialkosten für den Cache).


Ähem, Du weißt aber schon, daß Groundspeak nur ein Anbieter einer Datenbank im Internet ist? Niemand zwingt Dich, bei gc.com zu veröffentlichen.

Ich bin kein PM und darf trotzdem Caches bei GC.com veröffentlichen. Irgendwas machst Du falsch... :wink:
Top in concert:
1. Fanta 4 - Coburg 2008
2. Metallica - München 1996
3. Genesis - München 2007

Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -tiger- » Do 6. Okt 2005, 11:39

Alex3000 hat geschrieben:Ähem, Du weißt aber schon, daß Groundspeak nur ein Anbieter einer Datenbank im Internet ist? Niemand zwingt Dich, bei gc.com zu veröffentlichen.


Ist das eine Rechtfertigung dafür, respektlos mit seinen (teilweise) zahlenden Kunden umzugehen? Und was wäre gc.com ohne unsere Caches? Etwas mehr Rücksichtnahme auf die Gefühle anderer finde ich schon angebracht. Wenn jemand den Chef raushängen lassen will, möge er das bitte in seinem Job machen aber nicht in der gemeinsam mit anderen verbrachten Freizeit, und nichts anderes ist Geocaching.

Tiger
Bild

Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 » Do 6. Okt 2005, 12:04

Natürlich lebt gc.com von unseren Caches. Aber gc.com hat nun mal seine Richtlinien, die die Benutzer akzeptieren müssen. Ich bin auch mit vielen Dingen bei gc.com nicht einverstanden - nagut, ich bin nichtzahlendes Mitglied und habe daher auch überhaupt nix zu melden. Aber die Monopol-Stellung von gc.com nimmt immer mehr zu. Ich bin mir ziemlich sicher, daß irgendwann nur noch zahlende Mitglieder die Datenbank nutzen können. Ob dies gerechtfertigt sei oder nicht, wurde schon oft diskutiert und ist hier gar nicht das Thema. Daß man als zahlender Kunde aber schlechten Service erlebt, dürfte gerade in Deutschland nichts neues mehr sein.

GC.com bestimmt die Regeln und diese Kröte müssen wir schlucken. Ich denke, die Cacher-Gemeinde ist zu sehr von Groundspeak und deren (wir sind Amerikaner und daher Sheriffs für die ganze Welt-)Politik abhängig.
Top in concert:
1. Fanta 4 - Coburg 2008
2. Metallica - München 1996
3. Genesis - München 2007

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5090
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Beitrag von jennergruhle » Do 6. Okt 2005, 12:09

Alex3000 hat geschrieben:GC.com bestimmt die Regeln und diese Kröte müssen wir schlucken. Ich denke, die Cacher-Gemeinde ist zu sehr von Groundspeak und deren (wir sind Amerikaner und daher Sheriffs für die ganze Welt-)Politik abhängig.

Nicht zwangsweise. Es gibt mindestens zwei Alternativen (ok, die eine davon ist auch kommerziell und hat ein grottenschlechtes Design). Ich brauche jetzt wohl keine Namen aufzuführen.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 » Do 6. Okt 2005, 12:17

@jennergruhle

Das habe ich oben ja schon geschrieben. Die Cachergemeinde ist zu sehr von gc.com abhängig, obwohl es viele Alternativen gibt.

Vor langer Zeit war eine Diskussion, wo denn oc bleibt, da man eine Monopolstellung von groundspeak fürchtete.
Jetzt ist es da, und nun sagt jeder: Nicht noch eine Seite, wir haben doch gc.com! Tststs...
Top in concert:
1. Fanta 4 - Coburg 2008
2. Metallica - München 1996
3. Genesis - München 2007

pullermann
Geomaster
Beiträge: 421
Registriert: Mo 11. Apr 2005, 23:36

Beitrag von pullermann » Do 6. Okt 2005, 18:37

Ich bleib dabei. Es ist absolut nebensächlich, wer sich um den Cache kümmert. Hauptsache er wird betreut. Und das wird er!

Zur Historie:
Der Cache wurde am 21.8.05 gelegt und veröffentlicht. Er soll euch Cachern ein, wie wir finden, interessantes Gerät zeigen.
Er befindet sich zwar in der Nähe eines Spielplatzes, verstösst aber nicht gegen irgendwelche Richtlinien. Er befindet sich auch nicht etwa an einem Spielgerüst, sondern in dem Gerät und ist schon etwas abseits gelegen. Natürlich muss man aufpassen, das man nicht beobachtet wird. Aber das gilt ja für jeden anderen Cache ebenso, bei dem einen halt weniger, bei dem anderen mehr.
Am 27.8 dann der erste Not Found. Am 29.8 wurde er von der, ich sag´ es ganz bewusst, "Betreuerin" erneuert. Am 31.8 habe ich entsprechende Note geschrieben.
Dauerte das schon zu lang???
Am 21.9 haben dann 4 gemeinsam cachende Teams die Dose nicht gefunden. Ob er nun weg ist oder sie sie einfach nur nicht gefunden haben, entzieht sich derzeit meiner Kenntnis. Da die Betreuerin, und eigentlich Ownerin, am 19.9 in Urlaub geflogen ist, und folglich nicht in der Lage ist, umgehend den Cache zu prüfen, habe ich ihn vorübergehend disabled.

@Alex3000
Ja ist der Cache jetzt zum 2.Mal innerhalb weniger Wochen gemuggelt worden????
Fragestellung nicht Feststellung!

Die Betreuerin/Ownerin, oder wie auch immer ihr sie nennen wollt, kommt am 7.10, sprich morgen, zurück und würde sich garantiert am Samstag mit dem Cache befassen.
Am 5.9 schrieb Alice ihre Note, die meiner Meinung nach absolut daneben ist.

@Alice
Aber offenbar haben die Owner es mit dem Ersetzen absolut nicht eilig.
Du kannst bei deinen spanischen Caches die Wartung innerhalb von 2 Wochen garantieren? Respekt!!!

Angesichts der Gefährdung des Caches durch spielende Kinder sollte man ihn ggfs endgültig archivieren oder ihn verlegen
Du warst vor Ort und weisst ja das er nicht verlegt werden kann. Also ist es ganz klar die Aufforderung zur Archivierung. Es so zu schreiben ist in meinen Augen schlechter Stil. Da kannst du besser ne SBA schreiben. Aber warum eigentlich? Mit diesem Argument muss man auch sämtliche anderen Caches archivieren, die sich an belebten, öffentliche Plätzen befinden. Fangen wir doch direkt mit der Bahnhofsserie an. Die sind prinzipbedingt stark mugglegefährdet. Die müssen sofort alle weg!

Aber das soll jetzt nicht Gegenstand der Diskusion sein.

Mich regt es vielmehr maßlos auf, daß ApproV den Cache nach dieser Note kommentarlos (!!!) archiviert hat. Bei jedem anderen Cache wird erstmal der Owner angesprochen. Und nach ein paar Monaten, wenn sich nichts getan hat, wird der Cache vielleicht archiviert.
Hier wird es sofort umgesetzt. Warum?

@laogai
Mir ist klar, das der Cache, nachdem er schon jung weg war, auf der Watchlist steht. Anders wäre die sofortige Archivierung auf Grund der Note auch nicht möglich.
Allerdings weiss ich nicht, ob der Cache das Problem ist, oder die Cacher, die sich evtl. ungeschickt verhalten haben.

Nichtsdestrotrotz sehe ich mich nicht im Stande zu garantieren, daß ich einen meiner Caches immer innerhalb von 2 Wochen erneuern kann. Im Krankheitsfall oder während meines Urlaubs kann das schief gehen.
Auch kann ich nicht garantieren, das eine meiner Dosen nicht irgendwann einmal gemuggelt wird.
Und genau das wird offenbar erwartet!

Nun, ich habe mehr Spass daran, die Dosen zu suchen. Das ich welche verstecke mache ich nicht für mich, sondern eher für die cachende Gemeinde. Aber unter diesen Voraussetzungen lass ich es lieber sein!
Auf die paar Dosen, die ich gelegt habe bzw. noch legen würde könnt ihr ja gut verzichten. Es gibt ja genug Caches die dem Anforderunsprofil unserer Approver entsprechen.

Ich werde am Wochenende die Caches, die ich gelegt habe entfernen.
Auch werde ich ganz bestimmt nicht mehr einen Newbie dazu ermuntern einen Cache zu legen, oder ihm dabei helfen.

BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Beitrag von BlackyV » Do 6. Okt 2005, 19:24

Ich verstehe die Welt nicht mehr! Jetzt spielt er nicht mehr mit. Dabei hat meine Mama doch zu mir immer gesagt, ich solle nicht mit dem Pullermann spielen... :oops:

Hubatt
Geomaster
Beiträge: 580
Registriert: So 18. Sep 2005, 18:48

Beitrag von Hubatt » Do 6. Okt 2005, 19:47

Pullermann, du solltest es dir mit dem Caches-in-die-Tonne-kloppen wirklich nochmal überlegen.

Ich glaube, daß dein Ärger zum großen Teil aus einer eventuell unglücklichen Wortwahl aller Beteiligten entstanden ist. Will sagen, ich kann mir nicht vorstellen, daß dir jemand wirklich ans Bein pinkeln will. Wie das so ist, wenn Mimik und/oder Betonung fehlen, können dieselben Worte durchaus unterschiedliche Bedeutung beim Leser hervorbringen.
Warum der Cache so schnell archiviert wurde, läßt sich aus seiner Geschichte herleiten, gleichwohl die Archivierung nicht zwangsläufig war. Andere Caches bleiben lange Zeit "nur" tna. Deiner wurde archiviert, ist aber momentan auch tna. Ist doch gut.
Also Cousine hinschicken, checken lassen, "freischalten," alle freuen sich...

Ehrlich. :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder