Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Handzettel/ Kurzinfo für Muggel?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
stollen
Geocacher
Beiträge: 104
Registriert: Di 15. Sep 2009, 19:49

Re: Handzettel/ Kurzinfo für Muggel?

Beitrag von stollen » Fr 26. Nov 2010, 21:52

Marschkompasszahl hat geschrieben: Sollten Sie Zeuge werden, wie völlig normale Menschen, vielleicht auch noch in Begleitung von Kindern, sich intensiver an einer Stelle umsehen, auf dem Boden kriechen, ihre Mobiltelefone wie Kompasse halten und sich daran orientieren - keine Angst!
Aller Wahrscheinlichkeit nach handelt es sich nicht um ein Drogenversteck oder die Platzierung einer Bombe, sondern nur ....
... usdwusf...

Weitere Infos erhalten Sie u. a. bei Geocaching.com, Geocaching.de, Geoclub.de

Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!
Nix für ungut, aber für meinen Geschmack ist das viel zuviel Text. In einer Stresssituation hat doch keiner die Muse diesen Erguß zu lesen, Da müssen knackige Informationen her. Bspw. Dies ist kein Müll, Drogenversteck, Bombe o.ä., sondern Teil eines Spiels. Bei Fragen E-Mail an ... .
Marschkompasszahl hat geschrieben: Na, da finde ich ja (für einen ersten, allgemeinen Eindruck sogar WIKI.de noch besser.
Was hat die Wilhelmshavener Kinderhilfe e. V. (wiki.de) mit Geocaching zu tun?

*scnr*

Werbung:
Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Handzettel/ Kurzinfo für Muggel?

Beitrag von Marschkompasszahl » Fr 26. Nov 2010, 22:51

Es geht hier nicht um die Stresssituation am Cache (oh gott - eine bombe!), sondern um die Begegnung mit einem Muggel, dem man kurz erklärt was Caching ist und ihm DANN den Zettel in die Hand drückt und sagt: "hier finden sie noch weitere Infos".

Denn ganz ehrlich, würde ich jemanden fragen und der erzählt was von Käschen, Traddies und Jeep PS - ich wär danach nicht schlauer als vorher.

Mir geht es darum, dass der Anwohner weiß, was da abgeht und mit seinem Wissen (auch vom Handzettel) die Nachbarn notfalls informieren und beruhigen kann und eben nicht stille Post gespielt wird. "Die machen hier eine Schatzsuche mit Autos. Die geben das in ihr Navi ein und dann fahren die zu Drogen und Waffenverstecken".

Benutzeravatar
Bajuwar
Geocacher
Beiträge: 84
Registriert: So 6. Apr 2008, 07:04
Wohnort: 93413 Cham
Kontaktdaten:

Re: Handzettel/ Kurzinfo für Muggel?

Beitrag von Bajuwar » Mo 20. Dez 2010, 11:36

Hallo,

meinst du vielleicht soetwas: Faltkarte - Was ist Geocaching?

Gruß Bajuwar

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Handzettel/ Kurzinfo für Muggel?

Beitrag von radioscout » Mo 20. Dez 2010, 19:45

Von mir erfährt kein Muggel etwas von Geocaching. Entweder bekommt er gar keine Antwort oder irgendwas. Evtl. könnte man ihm auch einen OSM-Flyer geben. Ausnahme: der Owner versteckt einen Muggelcache, dann erfährt jeder Muggel natürlich alles denn der Owner will es so.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Handzettel/ Kurzinfo für Muggel?

Beitrag von moenk » Mo 20. Dez 2010, 19:46

Die sogenannte Stash-Note sollte überall dabei sein - wenn möglich auch bei Micros.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

GEOrge LuCACHE
Geomaster
Beiträge: 831
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:30

Re: Handzettel/ Kurzinfo für Muggel?

Beitrag von GEOrge LuCACHE » Di 21. Dez 2010, 13:33

Die meisten Cacher kapieren das nicht richtig, und da soll ein einzelner Handzettel reichen?
Nachtcache-bei-Tag-Macher

Check this ---> http://jaegerblog.wordpress.com/ out!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder