Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Was haltet Ihr von diesen Micro-Dosen?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
frenocomio
Geowizard
Beiträge: 1982
Registriert: Di 10. Aug 2010, 09:18
Wohnort: 46359 Heiden
Kontaktdaten:

Re: Was haltet Ihr von diesen Micro-Dosen?

Beitrag von frenocomio » Do 9. Dez 2010, 20:46

Griffin hat geschrieben:Edit: Jedes Plastik wird irgendweann spröde. Der Deckel bei Filmdosen scheint aber besonders schnell spröde zu werden. Filmdosen werden ja auch nicht primär zum Cachen und für den Einsatz in der Natur gebaut.
Definiere Plastik ;) Fensterrahmen aus PVC? Oder sind es nur Produkte, wo in der Rezeptur Weichmacher eingesetzt werden, die sich mit der Zeit zersetzen, hydrolysieren oder migrieren? Oder Biopolymere.....?
„Nicht die Genialen, die Zähen erreichen ihr Ziel.“
Elsa Rentrop (1907-94), dt. Lyrikerin u. Aphoristikerin

Werbung:
Benutzeravatar
henny-r
Geomaster
Beiträge: 943
Registriert: Fr 11. Sep 2009, 00:15
Wohnort: 58300 Wetter

Re: Was haltet Ihr von diesen Micro-Dosen?

Beitrag von henny-r » Do 9. Dez 2010, 20:54

obstgarten hat geschrieben:sehe das wie buddeldaddy. Filmdosen reichen vollkommen, wenn sie mal kaputt sind kann man sie ja immer noch ersetzen, die anderen müssen erst wieder gekauft werden.
Wenn man gerne Cachewartung macht, sind Filmdosen natürlich erste Wahl. Die Dose kann man regelmäßig tauschen, und wenn die Dose in Ordnung ist, dann ist das Logbuch feucht.

Also es gibt nichts besseres als Filmdosen. Da ich aber lieber selber cachen gehe, als ständig auf Wartungstour, nehme ich persönlich lieber Petlinge. Da bekommt man auch ein besseres Logbuch rein.

Gruß

Henny-r
____________________________________________
- Frühcacher - Spätlogger - Tradifreund - DNF-Logger

Benutzeravatar
Geo Aussi
Geomaster
Beiträge: 580
Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:32
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Was haltet Ihr von diesen Micro-Dosen?

Beitrag von Geo Aussi » Do 9. Dez 2010, 21:09

Ich kenne da eine Filmdose, die schon ewig hält.
Diese war laut Owner noch nicht feucht :eek: .
Daher sind auch Filmdosen am richtigen Ort gut
zu gebrauchen :) .
Also: Wieso Teure Dosen, wenn es auch billige
Filmdosen gibt :???: ?
Viele Grüße:
:leash5: Geo-Aussi :leash3:
Bild

Benutzeravatar
izaseba
Geomaster
Beiträge: 963
Registriert: Fr 1. Aug 2008, 00:14
Wohnort: 47661 Issum

Re: Was haltet Ihr von diesen Micro-Dosen?

Beitrag von izaseba » Do 9. Dez 2010, 21:18

Was haltet Ihr von diesen Micro-Dosen?
Wenn Du schon fragst...
Ich halte von diesen, aber auch von all den anderen Microdosen nix :p

Gruß Sebastian

Benutzeravatar
lirk
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 13:28

Re: Was haltet Ihr von diesen Micro-Dosen?

Beitrag von lirk » Sa 11. Dez 2010, 21:56

Also diese Mikrodosen sind meines Erachtens nichts anderes als leere Schulmalfarben-Töpfchen. Na gut, incl Zubehör mögen sie 1,- wert sein :???:

Aber HIER hab ich was entdeckt.
Die Weithalsflaschen sind sehr interessant, genauso die Schraubdosen.
Auch die Größen sind variierbar ;) (Mikro muss ja nich immer sein)

LG

EDIT: Noch 23 Minuten und die sind bei 4,50 (Vier, Fuffzich)!!! :shocked:
Ich muss Farbtöppe leermachen :2thumbs:

Sturmreiter
Geomaster
Beiträge: 341
Registriert: So 2. Mär 2008, 10:49

Re: Was haltet Ihr von diesen Micro-Dosen?

Beitrag von Sturmreiter » Mo 13. Dez 2010, 00:51

Mal so ganz am Rande: ich weiß, daß der gemeine Dosensucher mit dem Verschließen eines Schraubverschlusses nicht selten voll überfordert ist.
Wenn man sie gescheit versteckt, dann sind auch Filmdosen dicht, sofern man die nimmt, bei denen der Deckel Innen in der Dose liegt und nicht die, bei denen der Deckel den oberen Rand umschließt.
Don't worry, go caching!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder