Probleme

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Goozar
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Mo 10. Okt 2005, 18:22

Probleme

Beitrag von Goozar » Mo 10. Okt 2005, 18:29

:cry: :cry:
Kann jemand helfen?
Bis vor kurzem konnten wir alle Caches ansehen und auch loggen. Seit gestern kommt immer dieser Fehlerhinweis, sobald wir einen Cache aufrufen wollen oder auch, wenn wir nur die Seite geocaching.com öffnen wollen.

Sie haben nicht die erforderliche Berechtigung, um die Seite anzuzeigen.
Möglicherweise haben Sie nicht die erforderlichen Zugriffsrechte, um das Verzeichnis oder die Seite anzuzeigen.

--------------------------------------------------------------------------------

Wenden Sie sich an die Website, indem Sie eine der auf der http://www.geocaching.com Startseite angegebenen E-Mail-Adressen oder Telefonnummern verwenden, wenn Sie nicht die erforderliche Berechtigung haben, um dieses Verzeichnis oder diese Seite anzeigen zu können.

Sie können auf Suchen klicken, um nach Informationen im Internet zu suchen.


HTTP-Fehler 403 - Verboten
Internet Explorer

=======================================

Wir nutzen t-online; kann's daran liegen?

Gruss und schon einmal danke
Goozar

Werbung:
chriz
Geocacher
Beiträge: 289
Registriert: Di 14. Jun 2005, 23:48

Beitrag von chriz » Mo 10. Okt 2005, 18:40

Hallo,

kann es sein, dass Du mit YaGcU, Cachewolf, GSAK o.ä. massig Cachebeschreibungen auf Deinen lokalen Rechner geladen hast ("spidern")? Dann könnte es eine Sperre wegen Verstoß gegen die Nutzungsrichtlinien von GC.com sein. Mehr dazu in diesem Beitrag.

Gruß
chriz

DL5FCV
Geocacher
Beiträge: 31
Registriert: Sa 4. Jun 2005, 20:48

Beitrag von DL5FCV » Mo 10. Okt 2005, 18:57

Ich habe auch so ein ähnliches Problem (oder vielleicht sogar das gleiche?).

Seit 2 Tagen erhalte ich beim aufruf von "geocaching.com" als Antwort:
Access to this server is forbidden from your client

Ich habe schon alle cookies gelöscht, falls ein giftiges dabei war. Hilft nicht.
Mein Zugang erfolgt über GMX mit dynamischen IP-Adressen
(z.B. 84.177.137.155 oder 84.177.149.253)
Ich habe keine Roboter oder ähnliches laufen, aber die IP-Adressen werden doch sicherlich noch von vielen anderen Nutzern verwendet.

Mit "Anonymizer.com" erhalte ich übrigens Zugang zu den Seiten. (langsam und umständlich,.... aber es geht)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 10. Okt 2005, 19:33

In einem anderen Fred wurde erwähnt, daß es wohl ein Problem irgendwo im Internet gibt.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Trailchaser
Geomaster
Beiträge: 470
Registriert: Do 4. Nov 2004, 19:05
Kontaktdaten:

Beitrag von Trailchaser » Mo 10. Okt 2005, 20:05

radioscout hat geschrieben:In einem anderen Fred wurde erwähnt, daß es wohl ein Problem irgendwo im Internet gibt.

Also mir erscheint die Erklärung der gezielten Sperrung durch gc.com mittlerweile als plausibler.


Wastl

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 10. Okt 2005, 20:07

Das steht dann im Profil: Banned User.
Ist hier nicht der Fall.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

DL5FCV
Geocacher
Beiträge: 31
Registriert: Sa 4. Jun 2005, 20:48

Beitrag von DL5FCV » Mo 10. Okt 2005, 20:54

Genau. Ist hier nicht der Fall....
Ich komme gar nicht dazu, meinen Benutzernamen und das Passwort einzugeben.... und nachdem Krümelmonster alle Cookies entfernt hat, kann es aus meiner Sicht nur noch am IP-Bereich liegen.....
..... Betriebssystem "Fenster 98" und IE habe ich übers Wochenende nicht geändert.

chriz
Geocacher
Beiträge: 289
Registriert: Di 14. Jun 2005, 23:48

Beitrag von chriz » Mo 10. Okt 2005, 21:19

Könnte dann natürlich auch sein, dass Du eine IP zugeteilt bekommen hast, die von GC.com gesperrt wurde. Bei dynamischen IPs sind solche Sperren nicht wirklich sinnvoll. Eventuell ist sogar ein ganzer IP-Block gesperrt. Das wäre natürlich sehr ärgerlich und dürfte daher auch mehrere User betreffen. Frag doch mal bei GC.com an.

Ansonsten kannst Du auch immer wieder eine neue Einwahl bei GMX versuchen, damit Du eine neue IP zugewiesen bekommst. Vielleicht ist dann mal eine dabei, die geht.

Trailchaser
Geomaster
Beiträge: 470
Registriert: Do 4. Nov 2004, 19:05
Kontaktdaten:

Beitrag von Trailchaser » Mo 10. Okt 2005, 21:26

chriz hat geschrieben:Eventuell ist sogar ein ganzer IP-Block gesperrt. Das wäre natürlich sehr ärgerlich und dürfte daher auch mehrere User betreffen.

Also ich denke nicht, daß gc so mit der Schrotflinte vorgeht. Dann wäre ich, als Kunde des größten deutschen Providers, sicherlich auch schon mal betroffen gewesen. War ich aber nicht. Einziger Unterschied zu manch anderem in diesem Thread hier: Ich benutze keine Software, die automatisiert auf den/die gc-Server zugreift. Nur Webbrowser und GSAK.


Wastl

Geo Chief
Geomaster
Beiträge: 368
Registriert: Mo 24. Jan 2005, 20:48
Wohnort: 35423 Lich

Beitrag von Geo Chief » Mo 10. Okt 2005, 23:09

Huhu,
ich komme auch nicht mehr rein. Ich habe vorhein, auf Anfrage, eine Mail von groundspeak bekommen:

****
Your IP address was marked as a location where a robot, or program, is running to download data from the web site
****

Hä? Ich nutze sowas nicht. Brauche ich als PM auch nicht wirklich obwohl die Bilder zu den Logs schon ganz nett wären.
Eine Zwangstrennung mit neuer IP bringt nichts bei mir. Komischerweise geht es im Büro noch. Ganze Blöcke sperren wäre aber ziemlich uneffektiv...
Bin mal gespannt wie das jetzt weitergeht...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder