Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wetterdienst eures Vertrauens?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
blackbeard69
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Do 10. Mai 2007, 20:50
Wohnort: 50354 Hürth

Re: Wetterdienst eures Vertrauens?

Beitrag von blackbeard69 » So 16. Jan 2011, 10:55

Ich nehme ebenfalls wetter.com, wobei ich mir anhand des dortigen Regenradars auch gerne meine eigene 2 bis 3-Stundenvorhersage mache.

Thomas.
Der Weg ist das Ziel; die Dose der Anlass, ihn zu gehen.

Werbung:
wwman247
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr 14. Jan 2011, 15:08

Re: Wetterdienst eures Vertrauens?

Beitrag von wwman247 » Mo 17. Jan 2011, 13:02

Hey,

ich habe früher auch überwiegend wetter.com / wetteronline genutzt (sind ja auch die top hits wenn man wetter googled :D ). Allerdings lagen beide hin und wieder mal falsch was aktuelle Bewölkung und Wind anging und auch im Trend. Ein Freund hat mich dann auf www.meteoblue.com aufmerksam gemacht (er plant seine trekking touren damit). Anfangs war ich etwas skeptisch, allerdings habe ich deren Vorhersagen mit der Konkurrenz verglichen und es hat sich herausgestellt, dass in meiner Region (Dreiländereck DE/CH/FR) die Treffgenauigkeit wirklich erste Sahne ist. Ich bin nahezu komplett umgestiegen und vergleiche hin und wieder deren Vorhersagen mit offiziellen (meteoSchweiz / DWD).

Übersichtlich aufbereitet und vor allem - was für mich das wichtigste ist - treffsicher und verlässlich.
Ich habe mal ein Screenshot gemacht und mit hochgeladen, weil ich euch deren "All-In-One" Meteogramm nicht vorenthalten will - man sieht auf einen Blick wie das Wetter ist und wird.

Beste Grüße
Dateianhänge
Screen shot 2011-01-17 at 12.52.18 PM.png
meteoblue Vorhersage
Screen shot 2011-01-17 at 12.52.18 PM.png (129.1 KiB) 165 mal betrachtet

Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Re: Wetterdienst eures Vertrauens?

Beitrag von Trracer » Mo 17. Jan 2011, 16:01

Hallo,

ich habe früher auch überwiegend [Name einsetzen] genutzt. Allerdings lagen beide hin und wieder mal falsch was aktuelle Bewölkung und Wind anging und manchmal stand ich auch sprichwörtlich im Regen. Ein guter Kumpel von mir hat mich dann auf [Name einsetzen] aufmerksam gemacht. Er plante seine Geocaching-Touren damit und lag bei der Wahl seiner Bekleidung fast nie falsch. Natürlich war ich anfangs etwas skeptisch. Wie konnte ein Wetterdienst, dies alles so genau vorhersagen? Ich habe also deren Vorhersagen mit denen weiterer Dienste verglichen und es hat sich herausgestellt, dass in meiner Region die Treffgenauigkeit immer ein Tick besser war. Ich stand seit dem nie mehr unvorbereitet im Regen oder hatte die falschen Klamotten bei meinen Touren an. Ich bin jetzt nahezu komplett umgestiegen und [Name einsetzen] ist der Wetterdienst meines Vertrauens geworden.

Übersichtlich aufbereitet und alle Informationen auf einen Blick liefert die Tagesansicht von [Name einsetzen]. Natürlich entwickeln sich die anderen Dienste auch weiter, aber wenn man einmal wechselt, sieht man sofort die Vorteile von [Name einsetzen].

Dingo01
Geowizard
Beiträge: 1070
Registriert: Di 29. Aug 2006, 21:05

Re: Wetterdienst eures Vertrauens?

Beitrag von Dingo01 » Mi 19. Jan 2011, 19:57

Jede/r nutzt halt den Wetterdienst, dem er/sie vertraut .... und/oder damit gute Erfahrungen gemacht hat.
Und das ist gut so.

DEN besten Wetterdienst gibt es nämlich nicht....

Da nützt weder Bekehrungseifer noch Polemik was.... :D

Ich z.B. habe (schon zu Seglerzeiten) beste Erfahrunen mit dem Deutschen Wetterdienst (dwd.de) und besonders auch mit den dort veröffentlichten Wetterkarten (Analysekarten) gemacht - aber mit denen kann nicht jede/r was anfangen :p

Aber, wie das so ist: Prognosen sind immer schwierig, besonders, wenn sie die Zukunft betreffen :lachtot:
Ich bin nicht massenkompatibel!.....

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder