Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Gemerkt?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Beitrag von Team-Crossgolf » Di 18. Okt 2005, 13:01

Unterschreib

Zurück zur Legalität - werdet Löblich :wink:
Keine Macht Den Zahlen

Werbung:
umhasi
Geocacher
Beiträge: 82
Registriert: Fr 3. Jun 2005, 10:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von umhasi » Di 18. Okt 2005, 13:07

Lotti hat geschrieben:Unterschreib!
Denn ich zahle und möchte nicht auf meine PQ verzichenten oder Spielchen betreiben nur wei die Menge meint was im Web erreichbar ist, ist auch frei.


Siehste, ich unterschreib das nicht so einfach.

Als zahlendes Mitglied wird mir nun eine Funktionalität vorenthalten, die der Betreiber der Seite entweder nicht willens oder in der Lage ist, anzubieten.
Nochmal zum Verständnis: es geht mir nicht um die Geiz-ist-geil-Mentalität einiger hier, die meinen, gc.com ist Teil des Wohlfahrtsprogramm, sondern darum, daß dem zahlenden Mitglied einleuchtende und längst fällige Dienstleistungen nicht angeboten werden. Spoilerbilder, die als Zip der PQ beigelegt werden sind da nur ein Beispiel. Datenbanktechnisch ein Klacks, die Bilder könnten in der DB z.B. als 300x300px grosses Bildchen vorgehalten werden. Das kostet bei 500 Caches ein müdes Lächeln.

Wenn meine User nicht zahlen sondern spidern, dann sollte ich mir als erstes mal überlegen, wie ich meinen Dienst so attraktiv mache, das eben keiner mehr spidern muss sondern freiwillig zahlt.

Jeremy sitzt auf der Webseite und ist m.E. mit den Wünschen und Bedürfnissen der User komplett überfordert.

Schöne Grüße,
Harry
don't let the SUN go down on me (george michael) - http://www.hasipara.de

Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Bilbowolf » Di 18. Okt 2005, 13:09

Ich habe nichts gegen bezahlen. Ich zahle für jede einzelne shareware, die ich nutze.

Ich glaube aber dass hier so ganz langsam sich etwas einschleicht und mir gefällt die Art nicht. gc.com wirbt mit "It is free!" --> sicher, aber der Auswuchs der Tools zeigt, dass es durchaus Bedarf nach erweiterter Funktionalität gibt --> egal, ob PM oder nicht.

gc.com ist in keinster Weise bisher zu irgendeiner Kooperation bereit gewesen: und die Leute (nicht gc.com) waren / sind sehr flexibel.

Ich fühle mich ehrlich etwas angegriffen mit solchen Aussagen wie "Zurück zur Legalität". Bin allerdings auch einsichtig... Wenn hier die allgemeine Meinsung ist, dass so tools wie CW, YAGCU oder Caschscanner zu illegalen Handlungen verleiten, dann ist es zumindest für mich kein Problem den Wolf, Wolf sein zu lassen.
Cache On 'n Cache Hard --> CacheWolf

Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Beitrag von Team-Crossgolf » Di 18. Okt 2005, 13:12

Ich sage es ungern aber einfach nochmals...

Ami's sind wenn es um Dienstleistung im Web geht und um Funktionalität die letzten Heuler. Ich nehm's denen nicht übel - da drüben gibt man sich sehr schnell mit was zufrieden. Qualität = Null!

Nur daran liegts - es ist diese Menthalität.

Wir sind da anderst gestrickt - wir versuchen aus den vorhandenen Daten das maximum herauszubekommen.

Wir müssen es mal so schlucken, aber stehen bleiben die auch nicht, wie die aktuellen Neuerungen zeigen.
Keine Macht Den Zahlen

TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR » Di 18. Okt 2005, 13:25

umhasi hat geschrieben:Nochmal zum Verständnis: es geht mir nicht um die Geiz-ist-geil-Mentalität einiger hier, die meinen, gc.com ist Teil des Wohlfahrtsprogramm, sondern darum, daß dem zahlenden Mitglied einleuchtende und längst fällige Dienstleistungen nicht angeboten werden.
Hast Du oder ein anderer der hier unablässig über mangelnde Funktionalität jammernden und nörgelnden schon ein einziges Mal direkt bei Jerremy oder Groundspeak angefragt und/oder dort konstruktive Kritik vorgebracht? Hier im grünen Forum oder auch im deutschsprachigen Teil des Blauen ist bestimmt nicht der richtige Platz dafür!

georunner
Geocacher
Beiträge: 147
Registriert: Do 21. Apr 2005, 12:18

Beitrag von georunner » Di 18. Okt 2005, 13:34

Es gibt auch Premium Member die das mehr als Spende sehen und nicht als "ich zahle also steht mir Sonderbehandlung zu". Vor denen ha bich Respekt.

Dragon-Cacher
Geomaster
Beiträge: 352
Registriert: Di 7. Jun 2005, 14:11
Wohnort: Essen, NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragon-Cacher » Di 18. Okt 2005, 14:09

Hallo Bilbowolf,

Bilbowolf hat geschrieben:Ich fühle mich ehrlich etwas angegriffen mit solchen Aussagen wie "Zurück zur Legalität". Bin allerdings auch einsichtig... Wenn hier die allgemeine Meinsung ist, dass so tools wie CW, YAGCU oder Caschscanner zu illegalen Handlungen verleiten, dann ist es zumindest für mich kein Problem den Wolf, Wolf sein zu lassen.


Ich denke, dass die Programmierer solcher Tools schon ne Menge Arbeit hineingesteckt haben und die User sicherlich auch nicht ganz ohne solche Tools auskommen möchten.
Aber: Diese Tools sind, wie soll ich es sagen, nicht gerade so programmiert dass sie zur Legalität verleiten.
Will ich mit diesen Tools (YaGcU und CW habe ich mir mal näher angeschaut) nur die legalen Funktionen nutzen, muss ich als Anwender entweder klimmzüge in der Konfiguration machen oder bekomme das überhaupt nicht hin. YaGcU z.B. spidert die gc.com seite auch wenn ich als PM die PQ's importiere. Da fragt man sich doch: Ist soetwas notwendig ?
Meiner Meinung nach, aber das ist ja auch nur meine einzelne Meinung, sollten die Programme in erster Linie so gestrickt sein dem Anwender die Verwaltung der Caches im Rahmen des Legalen so einfach wie möglich zu machen. Wenn ein Anwender dann immernoch der Meinung ist das würde nicht ausreichen und er würde die Beschreibung incl. Spoilerbilder von allen 14.000 Deutschen Caches im Tagesrytmus spidern müssen, OK mit entsprechendem Hinweis.
Aber so wie diese Tools heute programiert sind, weiss der unbedarfte Anwender sicherlich in vielen Fällen gar nicht was er da macht, dass er gegen die Richtlinien verstösst und dass er seinen Account und vielleicht sogar den Zugriff anderer User auf gc.com gefährdet.
Außer wenn ich mal in Urlaub fahre, brauche ich sicherlich nicht mehr als vielleicht 10 Cache-Beschreibungen, sei es nun in Papierform oder auf dem PDA. Und zur Auswahl dieser 10 Caches fürs Wochenende reicht mir eine Übersicht, wie sie z.B. GSAK bietet vollkommen aus. Dann klicke ich halt mal aus der Übersicht heraus online auf die Beschreibug bei gc.com und lese sie mir dort durch. Wo bitteschön ist da das Problem ?
Wer die Bandbreite hat zig Caches zu spidern, ist wohl auch in der Lage sich die Beschreibungen im Detail online durchzulesen (Urlaubssituationen mal ausgenommen).


Viele Grüße
Mathias :wink:
Team Dragon-Cacher

Bild Bild

Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Beitrag von Team-Crossgolf » Di 18. Okt 2005, 14:16

Bilbowolf hat geschrieben:Ich fühle mich ehrlich etwas angegriffen mit solchen Aussagen wie "Zurück zur Legalität". Bin allerdings auch einsichtig... Wenn hier die allgemeine Meinsung ist, dass so tools wie CW, YAGCU oder Caschscanner zu illegalen Handlungen verleiten, dann ist es zumindest für mich kein Problem den Wolf, Wolf sein zu lassen.


Musst Du nicht, weil die User Mißbrauchen die Programme zum unnützen Datensammeln. Eine Begrenzung auf ... Caches wäre wünschenswert. Oder den Umkreis begrenzen, oder die Updatefunktion begrenzen.

Irgendwas in der Richtung!

Ich finde da auch keine Optimallösung.
Keine Macht Den Zahlen

Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Bilbowolf » Di 18. Okt 2005, 14:55

Ha!

Jetzt habe ich es. Die haben absichtlich zugelassen, dass diese Tools im Umlauf gebracht werden --> Bedürfnisse wecken. Daaann Klappe zu... --> willst Du so wie bisher weiter spielen musst du PM werden --> Ich habe jetzt ein PM Account bestellt.
Cache On 'n Cache Hard --> CacheWolf

Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Beitrag von Team-Crossgolf » Di 18. Okt 2005, 15:03

Brav - Du wirst Ihn lieben lernen. Glaub mir!

Also den PM-Account meine ich!
Keine Macht Den Zahlen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder