Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Statistik-Fälscher nennen sich "Cache Trader"

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

MrsBean
Geocacher
Beiträge: 186
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 22:49
Wohnort: Pendelt

Re: Statistik-Fälscher nennen sich "Cache Trader"

Beitrag von MrsBean » Mo 14. Feb 2011, 19:40

Geo Aussi hat geschrieben:Bis jetzt hatte ich davon noch nichts gehört. Was ist eigentlich so wichtig an Statistik Punkten, dass man gleich so betrügen muss. Also ganz ehrlich, ich hab es auch mal ganz gern mich zu freuen, wenn ich einen Platz geschafft habe, oder bin stolz in einem anderem Land gecachet zu haben, aber das man gleich Betrügen muss... :motz: .
Ich versteh das nicht wirklich - auf der einen Seite behaupten viele Cacher, sich ja überhaupt nicht für Statistik zu interessieren, andererseits wird sich seitenweise über sowas aufgeregt. Der Typ loggt also Caches, die er nicht gesehen hat, und verpasst dadurch das beste an diesem Hobby. So what? Ist er doch selbst schuld wenn er meint, etwas davon zu haben. Wenn euch die Statistiken so unwichtig sind, dann braucht man sich über sowas auch nicht aufregen, oder?

Werbung:
Dingo01
Geowizard
Beiträge: 1070
Registriert: Di 29. Aug 2006, 21:05

Re: Statistik-Fälscher nennen sich "Cache Trader"

Beitrag von Dingo01 » Mo 14. Feb 2011, 20:10

radioscout hat geschrieben:...
Beweist ein Logbuch überhaupt noch etwas? Wenn jemand nur online loggt und vom Owner erwischt wird, kann er behaupten, daß die Seite rausgerissen wurde. ...
Für beweissichere Logs müsste Groundspeak Logbücher mit nummerierten Seiten und Stifte mit permanenter Tinte vorschreiben....
:lachtot:
Das ist doch jetzt nicht mehr wirklich ernst zu nehmen, oder?
Allerdings..... ööööhm.....
Ich habe selbst mal ein Logbuch (als ich-weiss-nicht-mehr-auch-egal-wievielter-Finder) signieren dürfen, bei dem erkennbar das erste Blatt herausgerissen wurde und sich dann Leute in ihren Logs heftig online darüber stritten, wer wirklich den FTF gemacht hat :lachtot:
Und dann wundert sich noch jemand, daß ich über diesen ....TF-Blödsinn nur noch gnadenlos lästere?
Ich bin nicht massenkompatibel!.....

Benutzeravatar
The_Nightcrawler
Geowizard
Beiträge: 1099
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 14:24
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Statistik-Fälscher nennen sich "Cache Trader"

Beitrag von The_Nightcrawler » Mo 14. Feb 2011, 20:21

Dingo01 hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:...
Beweist ein Logbuch überhaupt noch etwas? Wenn jemand nur online loggt und vom Owner erwischt wird, kann er behaupten, daß die Seite rausgerissen wurde. ...
Für beweissichere Logs müsste Groundspeak Logbücher mit nummerierten Seiten und Stifte mit permanenter Tinte vorschreiben....
:lachtot:
Das ist doch jetzt nicht mehr wirklich ernst zu nehmen, oder?
Allerdings..... ööööhm.....
Ich habe selbst mal ein Logbuch (als ich-weiss-nicht-mehr-auch-egal-wievielter-Finder) signieren dürfen, bei dem erkennbar das erste Blatt herausgerissen wurde und sich dann Leute in ihren Logs heftig online darüber stritten, wer wirklich den FTF gemacht hat :lachtot:
Und dann wundert sich noch jemand, daß ich über diesen ....TF-Blödsinn nur noch gnadenlos lästere?
Ich dachte immer mit FTF´s wird man reich, schön und berühmt?!? Oder zumindest mal ein guter Freund der Mineralölkonzerne...
BildBild

Dingo01
Geowizard
Beiträge: 1070
Registriert: Di 29. Aug 2006, 21:05

Re: Statistik-Fälscher nennen sich "Cache Trader"

Beitrag von Dingo01 » Mo 14. Feb 2011, 20:23

... und dann gab es am Niederrhein auch noch einen Cache, bei dem jemand sich ausgiebig und ziemlich ausfallend darüber aufregte, daß ein anderes Team (das ich kenne und sehr nett finde) ihm den 100. FTF "geklaut" hat :lachtot:
Ob jemand, der so verbissen ist, dann auch Statistiken fälscht.... möglich, aber keine Ahnung.
Aber: wen, zum Teufel, interessieren Statistiken bei unserem Hobby wirklich?
Na gut.... offenkundig leider sehr viele, wenn ich mir so die Profile anschaue. Schade eigentlich.
Just my two Pence....
Ich bin nicht massenkompatibel!.....

Benutzeravatar
The_Nightcrawler
Geowizard
Beiträge: 1099
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 14:24
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Statistik-Fälscher nennen sich "Cache Trader"

Beitrag von The_Nightcrawler » Mo 14. Feb 2011, 20:27

[quote="Dingo01"]... und dann gab es am Niederrhein auch noch einen Cache, bei dem jemand sich ausgiebig und ziemlich ausfallend darüber aufregte, daß ein anderes Team (das ich kenne und sehr nett finde) ihm den 100. FTF "geklaut" hat :lachtot:
quote]

Dass da die Polizei aber auch nix unternimmt. Zustände sind das. Das war vor Hundert Jahren unvorstellbar *entrüsteterrentnermodusaus*
BildBild

cahhi
Geowizard
Beiträge: 1638
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 14:52

Re: Statistik-Fälscher nennen sich "Cache Trader"

Beitrag von cahhi » Mo 14. Feb 2011, 20:28

Und jetzt muss der arme Kerl mit der 101 weiter machen und wird nie seinen 100. FTF haben.

- Oder habe ich da etwa was falsch verstanden?
Dosiert cachen

Sent from my computer using my browser and keyboard

Dingo01
Geowizard
Beiträge: 1070
Registriert: Di 29. Aug 2006, 21:05

Re: Statistik-Fälscher nennen sich "Cache Trader"

Beitrag von Dingo01 » Mo 14. Feb 2011, 20:34

:lachtot: :lachtot: :lachtot:

Na ja.... sein 100. FTF war dann einige Tage später.... eigentlich also kein Grund, ausfallend zu werden. Aber so ist das eben.
Mittlerweile hält er allerdings - warum auch immer - die Füße etwas still.
Aber er hat natürlich hier und anderswo "würdige" Nachfolger gefunden, die zwar auch nicht besser, aber zumindest zur Zeit noch weniger ausfallend sind. :D :D :D
Ich bin nicht massenkompatibel!.....

Benutzeravatar
The_Nightcrawler
Geowizard
Beiträge: 1099
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 14:24
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Statistik-Fälscher nennen sich "Cache Trader"

Beitrag von The_Nightcrawler » Mo 14. Feb 2011, 20:40

Mann Mann Mann, es gibt schon die geilsten Leute. Da habe ich mich ja nicht so aufgeregt als mir bei der Finanzkrise 45.000 Euronen bei einem umgekehrten Bankraub gestohlen wurden (und es waren meine einzigen 45.000 Euronen)
BildBild

Dingo01
Geowizard
Beiträge: 1070
Registriert: Di 29. Aug 2006, 21:05

Re: Statistik-Fälscher nennen sich "Cache Trader"

Beitrag von Dingo01 » Mo 14. Feb 2011, 20:43

Weizenkeim1 hat geschrieben:...Ich dachte immer mit FTF´s wird man reich, schön und berühmt?!? Oder zumindest mal ein guter Freund der Mineralölkonzerne...
Tja, so kann man sich irren.... die sagen ja nicht mal an der Kasse der Tanke "Danke"!
:D
Reimt sich... irgendwann werde ich "Dichter" und mache Gröhlemeyer Konkurrenz :lachtot:
Ich bin nicht massenkompatibel!.....

Benutzeravatar
Geo Aussi
Geomaster
Beiträge: 580
Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:32
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Statistik-Fälscher nennen sich "Cache Trader"

Beitrag von Geo Aussi » Mo 14. Feb 2011, 21:08

Wieso sind eigentlich so viele Niederrheiner Massen-FTF verrückt?

Ich glaube wenn es so viele FTF Jäger gibt, werde ich jetzt STF Jäger da kloppt sich
noch keiner drum :D :p :silber: .

Viele Grüße:
Geo-Aussi
Bild

Antworten