Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kombination von Caches

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3464
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Beitrag von wallace&gromit » Di 18. Okt 2005, 17:31

Also ich musste bei meinen Multis bisher immer nur den Cache selbst angeben nicht jedoch die Micros dazwischen!

Ist das jetzt neu???
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

Werbung:
Benutzeravatar
Gagravarr
Geomaster
Beiträge: 792
Registriert: Fr 15. Apr 2005, 12:36
Wohnort: Odenwald / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von Gagravarr » Di 18. Okt 2005, 17:40

Seit mindestens einem halben Jahr ist das auf jeden Fall so...
Viele Grüße...
Uwe mit Cache-Retriever Hazel


BildBild

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5056
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Beitrag von jennergruhle » Di 18. Okt 2005, 17:46

Gagravarr hat geschrieben:Seit mindestens einem halben Jahr ist das auf jeden Fall so...

Wie ist es nun - immer nur den Cache selbst angeben oder auch die Micros dazwischen? Und was ist mit Hints ohne Behälter?
Bei meinem letzten Multi war nur die Angebe der Finalkoordinaten nötig. Hat aber auch keine Zwischen-Dosen.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
ScandinavianMagic
Geomaster
Beiträge: 822
Registriert: Mo 1. Aug 2005, 21:07
Wohnort: WN, BaWü
Kontaktdaten:

Beitrag von ScandinavianMagic » Di 18. Okt 2005, 17:57

Gagravarr hat geschrieben:Die Guidelines sind eigentlich ganz einfach:
...
Koordinaten gleich Startpunkt einer Suche ist Multi (und wenns nur 2 Meter zum Cache sind)
...


Wo bitte steht das, dass die Koordinaten der Startpunkt der Suche sein müssen? Wie gesagt, der Cache hat Aspekte von beiden, Multi und Mystery, deswegen würde ich den Cachetyp wählen, der besser passt und das ist bei Rulaman ganz klar der Multi. Wo ist nun das Problem?

Gruß, Ralf

TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR » Di 18. Okt 2005, 18:40

jennergruhle hat geschrieben:
Gagravarr hat geschrieben:Seit mindestens einem halben Jahr ist das auf jeden Fall so...

Wie ist es nun - immer nur den Cache selbst angeben oder auch die Micros dazwischen? Und was ist mit Hints ohne Behälter?
Bei meinem letzten Multi war nur die Angebe der Finalkoordinaten nötig. Hat aber auch keine Zwischen-Dosen.
Alles was ich sowieso gespeichert habe, da in Koordinatenform gebe ich an. Ist ja quasi keine Mehrarbeit. Wenn im Cache aufgaben gibt für die ich auch keine Koordinaten habe (z.B. optische Peilung; Wegbeschreibungen ...) lasse ich sie weg. Ich hätte ja sowieso keine Koordinaten die ich melden könnte. Bislang wurde nix nachverlangt.

Benutzeravatar
Gagravarr
Geomaster
Beiträge: 792
Registriert: Fr 15. Apr 2005, 12:36
Wohnort: Odenwald / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von Gagravarr » Di 18. Okt 2005, 18:53

ScandinavianMagic hat geschrieben:Wo bitte steht das, dass die Koordinaten der Startpunkt der Suche sein müssen? Wie gesagt, der Cache hat Aspekte von beiden, Multi und Mystery, deswegen würde ich den Cachetyp wählen, der besser passt und das ist bei Rulaman ganz klar der Multi. Wo ist nun das Problem?


Vorabei: Eigentlich ist eskein Problem, da man sowohl bei einem Multi als auch bei einem Mystery eine Cachebeschreibung haben sollte, ein echtes Problem sind nur falsch gelabelte Tradis.

Aber zu Deiner Frage:

Code: Alles auswählen

Multi-Caches

There are many variations to multi-stage caches. The most common is that in which the first cache or waypoint contains or provides coordinates to the next location. Another popular variant is a series of multiple waypoints, each of which provide partial coordinates for the final cache’s position. Please provide the coordinates of all waypoints in the “note to reviewer” section of the cache report form when submitting a multi-cache. The reviewer will delete the text prior to approval.

Offset Caches

Offset caches are a variation on multi-caches. They are listed as a multi-cache when selecting a cache type. They are not found by simply going to some coordinates and finding a cache there. With the offset cache the published coordinates could be of an existing historical monument, plaque, or even a benchmark that you would like to have your cache hunter visit. At this spot, the hunter looks for numbers or information already appearing on the marker or on some part of the marker or site (geocachers NEVER deface public or private property). The geocacher is then able to manipulate these numbers using instructions posted on the cache page to continue the hunt.

Mystery or Puzzle Caches

The “catch-all” of cache types, this form of cache often involves complicated puzzles that you will first need to solve in order to determine the coordinates. The information needed to solve the puzzle must be available to the general caching community and should be solvable from the information provided on the cache listing. The only commonality of this cache type is that the coordinates listed are not of the actual cache location but a general reference point, such as a nearby parking location. Unless a good reason otherwise can be provided, the posted coordinates should be no more than 1-2 miles away from the true cache location. This allows the cache to show up on the proper vicinity searches and to keep the mileage of Travel Bugs that find their way into the cache reasonably correct.

If you choose to submit a cache of this type please give as much detailed information as possible to the reviewer when you submit the cache. The reviewer may still need more information before listing the cache. Please cooperate with these requests.


Aus der Beschreibung für den Mystery ergibt sich, dass es immer ein Mystery ist, wenn an den angegebenen Koordinaten nichts zu finden ist. Und wenn ich die Beschreibungen für die Serie lese, braucht man ja für ein Teil 2-4 Infos aus den vorangegangenen Caches, um sie zu finden - die angebenen Koordinaten alleine reichen nicht.

Übrigens ergibt sich aus der Guideline auch die Notwendigkeit, die Koordinaten aller Stages anzugeben - Lagoai hatte bei meinem ersten Multi diesbezüglich auch nachgefragt,
Viele Grüße...
Uwe mit Cache-Retriever Hazel


BildBild

Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 » Di 18. Okt 2005, 20:30

Bei diesem Cache hier handelt es sich auch um einen aus einer Serie. Bei einer der letzten Stationen wird nach dem Code aus Teil 1 gefragt.
Zunächst war dieser Cache als Multi vom Owner deklariert.
Der Reviewer hat diesen Cache dann nach Mystery konvertiert.
Völlig zu recht.
Top in concert:
1. Fanta 4 - Coburg 2008
2. Metallica - München 1996
3. Genesis - München 2007

Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 » Di 18. Okt 2005, 20:35

ScandinavianMagic hat geschrieben:Wie gesagt, der Cache hat Aspekte von beiden, Multi und Mystery, deswegen würde ich den Cachetyp wählen, der besser passt und das ist bei Rulaman ganz klar der Multi. Wo ist nun das Problem?


Es gibt viele Caches, die Elemente von mehreren Caches haben.
Ein Cache mit einem Rätsel zum Finden der Startkoordinaten mit anschließender Tour über 30 Micros ist 30:1 ein Multi. Trotzdem wird er als Mystery klassifiziert.

BTW: Ein Mystery mit Final vor einer Webcam: Müsste ein Mystery sein, wobei in der Cachebeschreibung auf die Notwendigkeit eines Webcam-Logs hingewiesen wird. :?: :!: :roll: :shock:
Top in concert:
1. Fanta 4 - Coburg 2008
2. Metallica - München 1996
3. Genesis - München 2007

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kombination von Caches

Beitrag von moenk » Di 18. Okt 2005, 23:50

KukiHN hat geschrieben:Kann man das miteinander kombinieren? Also so, daß die Tradis einzeln gefunden werden können, gleichzeitig aber auch eine Stage des Multis sind?

Der Final ist dann ein Mystery, kein Multi. Guck mal hier:
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... ?WP=GCNY1T
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... ?WP=GCNY21
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... ?WP=GCNY26
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
KukiHN
Geomaster
Beiträge: 473
Registriert: Mi 15. Sep 2004, 11:49
Wohnort: Heilbronn

Beitrag von KukiHN » Mi 19. Okt 2005, 00:10

Vielen Dank für die Infos!
Ich denk mal daß wir entweder wie bei Moenk einfach einen dritten Cache als Mystery plazieren, oder falls mein Freund mehrere Stages machen will werden diese dann eben 200m entfernt von den 2 Tradis gelegt.

Gruß Marcus
powered by Garmin 60CSx + HTC Desire

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder