Kombination von Caches

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
ScandinavianMagic
Geomaster
Beiträge: 822
Registriert: Mo 1. Aug 2005, 21:07
Wohnort: WN, BaWü
Kontaktdaten:

Beitrag von ScandinavianMagic » Mi 19. Okt 2005, 00:28

Alex3000 hat geschrieben:
ScandinavianMagic hat geschrieben:Wie gesagt, der Cache hat Aspekte von beiden, Multi und Mystery, deswegen würde ich den Cachetyp wählen, der besser passt und das ist bei Rulaman ganz klar der Multi. Wo ist nun das Problem?


Es gibt viele Caches, die Elemente von mehreren Caches haben.
Ein Cache mit einem Rätsel zum Finden der Startkoordinaten mit anschließender Tour über 30 Micros ist 30:1 ein Multi. Trotzdem wird er als Mystery klassifiziert.


Ok, aber Tatsache ist einfach, dass der genannte Cache als Multi gelistet ist, und es gibt auch keine Rätsel zu lösen. Es gibt auch noch andere dieser Art. Und bisher hat sich keiner dran gestört.
Wenn ich ich eine Serie mit mehreren Multis mache, müsste ich dann ja nur den ersten als Multi einstufen und die folgenden als Mysteries. Manche machen das so, manche anders. Für mich ist das eine Art sehr langer Multi, der nur ein paar mal unterbrochen wird und jeweils geloggt werden kann. Ich denke man sollte es dem Owner überlassen, was er für am Besten geeignet hält - möglich ist wie gesagt Beides und schaden tuts auch niemand.
Ich bin ja froh, dass es hier noch ein klein wenig Spielraum gibt und nicht alles bis ins Kleinste reglementiert ist - mir würde da als Cache-Verstecker sonst irgendwann der Spass vergehen.

Gruß, Ralf

Werbung:
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Mi 19. Okt 2005, 07:39

ScandinavianMagic hat geschrieben:Ok, aber Tatsache ist einfach, dass der genannte Cache als Multi gelistet ist, und es gibt auch keine Rätsel zu lösen.

Wenn ich mit der Beschreibung in der Hand zu den angegebenen Koordinaten latschen kann und ohne jegliche Rätsel oder andere gefundene Caches diesen Cache finden kann, ist es ein Multi. Muss ich vorher irgendwas vorbereiten oder vorher andere Caches suchen, ist es ein Mystery.
Wenn das Teil falsch gelabelt ist, eine Email an die Approver schicken und das Teil wird umgestellt.
Guckst Du da und da
Schnüffelstück

Bild

KajakFun
Geowizard
Beiträge: 1034
Registriert: Mi 15. Dez 2004, 21:38
Wohnort: 78224 Singen

Re: Kombination von Caches

Beitrag von KajakFun » Do 27. Okt 2005, 11:58

KukiHN hat geschrieben:.....Kann man das miteinander kombinieren? Also so, daß die Tradis einzeln gefunden werden können, gleichzeitig aber auch eine Stage des Multis sind?
Gruß Marcus

Bei uns gibts so etwas ähnliches auch schon als Kooperationsprojekt.
Hegau-Multi-Cache
oder als Seriencache
Opus Diaboli Serie
3 Vorstages =3 Traditionals mit Hinweisen zum jeweiligen Multicache bzw. Mystery.
Wenn du deine Hinweise aber außerhalb der geplanten Traditionals verstecken möchtest würde ich die 200m Abstand einhalten um Verwechslungen vorzubeugen außerdem bleibst du auch unabhängig vom Owner des anderen Caches.

Benutzeravatar
KukiHN
Geomaster
Beiträge: 473
Registriert: Mi 15. Sep 2004, 11:49
Wohnort: Heilbronn

Beitrag von KukiHN » Do 27. Okt 2005, 12:57

Mein Kollege macht seinen Multi ohne meine Caches. Ist auch ausfallsicherer, da meine beiden Caches an recht gut besuchten Stellen liegen.
Vielen Dank mal für die Infos!

Gruß Kuki
powered by Garmin 60CSx + HTC Desire

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder