Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Doppelte Found-Logs bei eigenen Caches löschen oder nicht?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Doppelte Found-Logs löschen?

Ja, denn ein Cache kann nur einmal gefunden werden!
36
46%
Nur die versehentlich doppelten (Gleicher Tag, gleicher Text, ....)
18
23%
Entscheidung dem Finder überlassen!
14
18%
Nein!
10
13%
 
Abstimmungen insgesamt: 78

GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Re: Doppelte Found-Logs bei eigenen Caches löschen oder nich

Beitrag von GeoFaex » Mi 16. Feb 2011, 18:12

Schamanin hat geschrieben:weil wenn sich jemand nur vertan hat und sich extra einen schönen Multi als 1000er rausgesucht hat, wäre da doch ein bitterer Beigeschmack.
Ja aber warum? Tatsächlich war es ja nicht der 1000. Cache sondern der 999. Nur in einer falschen Statistik wird dann weiterhin drinstehen das es der 1000. war.

Werbung:
Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5777
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Doppelte Found-Logs bei eigenen Caches löschen oder nich

Beitrag von hustelinchen » Mi 16. Feb 2011, 20:09

Kalle Anka hat geschrieben:Es kommt leider immer öfter vor, dass jemand andere Cacher die Mysteries lösen lässt und dann einfach zum Loggen mitgeht (und dann auch online loggt). :motz:
Nein, wie furchtbar. Kann ich mir gar nicht vorstellen. :shocked:
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
rolf39
Geowizard
Beiträge: 1009
Registriert: Mo 5. Jul 2010, 20:11
Wohnort: 23795 Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Re: Doppelte Found-Logs bei eigenen Caches löschen oder nich

Beitrag von rolf39 » Mi 16. Feb 2011, 20:33

Bei einem meiner ersten Funde habe ich doppelt geloggt, der Owner hat den 2. Eintrag gelöscht und mich per PN darauf hingewiesen. Nur dadurch habe ich gemerkt, daß ich andererseits einen weiteren Fund des gleichen Tages nicht geloggt habe.
Bild
GPSmap 62 - Nüvi 1390T

Schamanin
Geowizard
Beiträge: 1253
Registriert: Di 30. Sep 2008, 21:45

Re: Doppelte Found-Logs bei eigenen Caches löschen oder nich

Beitrag von Schamanin » Mi 16. Feb 2011, 22:53

hustelinchen hat geschrieben:
Kalle Anka hat geschrieben:Es kommt leider immer öfter vor, dass jemand andere Cacher die Mysteries lösen lässt und dann einfach zum Loggen mitgeht (und dann auch online loggt). :motz:
Nein, wie furchtbar. Kann ich mir gar nicht vorstellen. :shocked:
Und andere lassen sich Tips geben, die genaugenommen schon die Ergebnisse sind :lachtot: :lachtot:

Dingo01
Geowizard
Beiträge: 1070
Registriert: Di 29. Aug 2006, 21:05

Re: Doppelte Found-Logs bei eigenen Caches löschen oder nich

Beitrag von Dingo01 » Mo 21. Feb 2011, 10:54

coronar hat geschrieben:
moenk hat geschrieben:Mein Reden seit '68 - das würde das cachen viel entspannter machen, wenn jeder loggen könnte so oft er/sie/es will. Man könnte auch schöne Locations mehrfach anrollen und der Owner hätte weniger Arbeit.
Und würde auch die ganze Statistikerei ad absurdum führen. ....
Sehe ich ähnlich.
Mir ist es eigentlich völlig egal, wie oft jemand einen Cache logged, zumal mich der gesamte Statistik-Kram eh nicht interessiert. Die Mehrfach-Loggerei kommt sowieso immer öfter vor, seit mehr und mehr Leute ihre Smartphones zum Cachen verwenden. Dann liest man ja - und nicht nur bei FTF-Jägern - häufig so prickelnde Logs wie "Logged from my xyz." oder "FTF! Kurzlog. Mehr später."
Wenn die dann meinen, ihr Log sei nicht richtig versendet worden, machen sie das halt öfter - ohne "betrügen" oder ihre "Statistik" schönen zu wollen.
Der Rekordhalter, den ich bei einem meiner Caches mal erlebte, hatte siebenmal hintereinander gelogged :lachtot: . Ich habe dann eine Note geschrieben: "Siebenmal hält wohl besser als doppelt? :D " und erhielt eine nette Mail, in der er mir erklärte, sein Smartphone hätte gesponnen. BTW - er hat dann die überzähligen Logs gelöscht... und ich meine Note :D .
Ich bin nicht massenkompatibel!.....

Benutzeravatar
cerveza*libre
Geocacher
Beiträge: 119
Registriert: Mi 14. Apr 2004, 18:39
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Doppelte Found-Logs bei eigenen Caches löschen oder nich

Beitrag von cerveza*libre » Di 22. Feb 2011, 15:12

Eigentlich müsste ich einen meiner eigenen Caches beim Logstreifentausch fast immer als Fund loggen. Er liegt jedesmal woanders, und ich musste richtig suchen :D ;)

Klausi
Geocacher
Beiträge: 151
Registriert: Do 3. Jun 2010, 21:51

Re: Doppelte Found-Logs bei eigenen Caches löschen oder nich

Beitrag von Klausi » Mi 23. Feb 2011, 08:08

Kalle Anka hat geschrieben:Das ist wirklich sehr redlich, Schamanin. Es kommt leider immer öfter vor, dass jemand andere Cacher die Mysteries lösen lässt und dann einfach zum Loggen mitgeht (und dann auch online loggt). :motz:
Na und? Wer im Logbuch steht, darf auch online loggen. Es gibt auch genug T5, wo mit einer Handschrift zahlreiche Logs eingetragen sind. Auf Events liegen bisweilen Listen mit Mystery-Lösungen aus, da wird danach ungeniert abgegrast. Und wenn ein Rätsel einmal von einem Eventgänger gelöst ist, dann ist das Rätsel "verbrannt" und die Lösung macht ganz schnell die Runde. Soll man bei einem Zufallsfund nicht loggen dürfen? Oder wenn man die Koordinaten nicht in der vom Owner vorgesehenen Weise ermittelt hat? Bei Neuschnee kann man auch das Zielgebiet absuchen, sobald ein Fund geloggt wurde.

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Doppelte Found-Logs bei eigenen Caches löschen oder nich

Beitrag von ElliPirelli » Mi 23. Feb 2011, 13:04

Klausi hat geschrieben:Auf Events liegen bisweilen Listen mit Mystery-Lösungen aus, da wird danach ungeniert abgegrast. Und wenn ein Rätsel einmal von einem Eventgänger gelöst ist, dann ist das Rätsel "verbrannt" und die Lösung macht ganz schnell die Runde.
Nun hab ich schon 43 Events besucht, aber noch nie hat mir jemand die Liste mit den Mystery Lösungen gezeigt! Sauerei! :motz: :motz: :motz:
Wehe am Freitag bekomm ich die nicht zu sehen, wenn bei uns wieder Stammtisch ist.


Klausi, sosehr ich Dir zustimme, daß man von Bekannten mal mehr oder weniger offen auf die Lösung gestupst wird, solche Listen halte ich für ne Urban Legend.
Ansonsten halte ich das nach der Devise, wer im Logbuch steht, darf online loggen. Ob ich nun das Rätsel gelöst habe, oder nur bei meinem Kumpel mitgelaufen bin, als wir die Dose suchten, deren Rätsel er gelöst hat.


Kann es sein, daß wir grad heftig vom Thema abschweifen? Eigentlich ging es hier darum, ob man doppelte Logs bei den eigenen Caches löschen sollte...
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder