Die Karten von gc.de...

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Beitrag von BlackyV » Mi 19. Okt 2005, 10:02

TKKR hat geschrieben:Perfekt! Vor allem immer sofort aktuell.

Nein, nicht perfekt: die Koordinaten schwanken um einen geringen Wert. Würden sie das nicht, wäre das Google-Earth-Interface die nächste Stelle zum Absaugen der Daten... :twisted:
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 » Mi 19. Okt 2005, 10:16

Ah, jetzt gehts:

Den Ordner /Programme/Gemeinsame Dateien/InstallShield/Professional löschen, dann gehts zum Installieren.
Top in concert:
1. Fanta 4 - Coburg 2008
2. Metallica - München 1996
3. Genesis - München 2007

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5782
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Beitrag von hcy » Mi 19. Okt 2005, 10:17

BlackyV hat geschrieben:
TKKR hat geschrieben:Perfekt! Vor allem immer sofort aktuell.

Nein, nicht perfekt: die Koordinaten schwanken um einen geringen Wert. Würden sie das nicht, wäre das Google-Earth-Interface die nächste Stelle zum Absaugen der Daten... :twisted:


Stimmt, ist mir auch aufgefallen, dass die Daten nicht genau sind. Wenn man mal einen hoch aufgelösten Abschnitt findet und den angezeigten Cache mit der Realität vergleicht gibt's da doch einige Unterschiede und immer mal andere.
Bild
Aber als Übersicht völlig ok, die Karten bei GC.de sind/waren ja auch nicht metergenau.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider » Mi 19. Okt 2005, 10:17

Für Google Earth brauche ich einen Windows XP Rechner, auf dem die Software installiert ist oder?
Die Karten von gc.de kann man dagegen in jedem Internetcafe abrufen.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Lion & Aquaria
Geowizard
Beiträge: 1002
Registriert: Mi 11. Aug 2004, 13:01
Wohnort: Aachen

Beitrag von Lion & Aquaria » Mi 19. Okt 2005, 10:26

wenn du nicht GoogleEarth installieren willst/kannst (z.B. Linux oder OSx-User) dann nutz doch einfach http://maps.google.com/ .... gleiches Bildmaterial, nur eben in 2d :)

nutze ich persönlich nur, weil mir der 3d schnickschnack von gEarth zwar imponiert hat, aber für den schnellen Watch die plane Variante genausogut funktioniert.

Gruß
Lion
Zuletzt geändert von Lion & Aquaria am Mi 19. Okt 2005, 10:29, insgesamt 1-mal geändert.

Adam Riese
Geocacher
Beiträge: 171
Registriert: So 14. Nov 2004, 23:40
Wohnort: 22589 Hamburg

Beitrag von Adam Riese » Mi 19. Okt 2005, 10:28

Wobei die Gc.de Karten ohnehin in Ballungsgebieten an ihre Grenzen gestossen sind (z.B. Hamburg). Google Earth sieht nett aus und gefällt mir als schnelle Übersicht in neue Gebiete, aber für's "Stammgebiet" gibt's für mich nix besseres als PQs in Top50 Overlays umwandeln (getrennt nach Cacheart) und schon hab ich eine tolle Übersicht ohne die gefundenen Caches
BildBild

Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 » Mi 19. Okt 2005, 10:41

Lion & Aquaria hat geschrieben:wenn du nicht GoogleEarth installieren willst/kannst (z.B. Linux oder OSx-User) dann nutz doch einfach http://maps.google.com/ .... gleiches Bildmaterial, nur eben in 2d :)


Aber die Caches werden nicht angezeigt...
Top in concert:
1. Fanta 4 - Coburg 2008
2. Metallica - München 1996
3. Genesis - München 2007

Lion & Aquaria
Geowizard
Beiträge: 1002
Registriert: Mi 11. Aug 2004, 13:01
Wohnort: Aachen

Beitrag von Lion & Aquaria » Mi 19. Okt 2005, 10:48

ok in gEarth kannst du die KML-dateien reinladen, daß geht be gMaps nicht. du kannst bei gMaps aber ja auch nach den koordinaten suchen... für ne Zielgebietpeilung ist das doch klasse :)

TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR » Mi 19. Okt 2005, 11:07

Bild
So sieht Google Earth aus nachdem man einmal den Geocachebrowser (Das ist auch nur eine KML-Datei) runtergeladen hat. Alle Infos der Kurzbeschreibung, evtl sogar Bilder können sofort eingesehen werden. Wer mehr sehen will oder seine Bookmarks erweitern will: einmal klicken!
Zuletzt geändert von TKKR am Mi 19. Okt 2005, 11:14, insgesamt 1-mal geändert.

BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Beitrag von BlackyV » Mi 19. Okt 2005, 11:10

...Info's...

Wann gibt es endlich eine funktionierende Rechtschreibkontrolle in Google Earth? 8)
Bild

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder