Die Karten von gc.de...

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Vinnie
Geocacher
Beiträge: 145
Registriert: Mo 20. Sep 2004, 10:12
Wohnort: Hürth-Gleuel

Beitrag von Vinnie » Do 20. Okt 2005, 17:31

Erdferkels hat geschrieben:[Klugscheißmodus] vielleicht hättet Ihr den Hinweis "Sollten neue Caches nicht spätestens zwei Tage nach Freischaltung in die Karte übernommen worden sein, läuft offenbar etwas schief. Bitte schickt uns in diesem Fall ebenfalls einen kurzen Hinweis per email." auf der Kartenseite rausnehmen sollen und durch einen kleinen Hinweis wie "Die Daten von GC.com sind aus technischen Gründen im Moment nicht aktuell" (oder so ähnlich) ersetzen sollen. [\Klugscheißmodus]


Du hast völlig recht. Wir schreiben sowas immer auf die Startseite, aber da sehen es die meisten Leute vermutlich gar nicht.

Erdferkels hat geschrieben:Ich weiß, dass das nicht das einzige Problem ist, aber ich finde es schade, dass die Karten (die ich übrigens wirklich toll finde!!) jetzt für diejenigen, die weiterhin bei GC.com ihrem Hobby nachgehen wollen, unbrauchbar geworden sind.


Ja, finde ich auch.

Werbung:
Albatross1901
Geocacher
Beiträge: 131
Registriert: So 1. Mai 2005, 00:56
Wohnort: Where the Eagles fly

Beitrag von Albatross1901 » Do 20. Okt 2005, 18:32

So schade es ist, man wird sich halt umstellen müssen, wenn die GC caches in der Karte fehlen. So kommen jetzt aber die OCs und NCs viel besser raus.
Mir ist aufgefallen, dass die Karte der französischen Truppe alle auch die neuesten GCs zeigt. Siehe: http://www.geocaching-france.com/?page=journal
Die hatten aber auch nie NCs oder OCs in ihrer Karte. Mag es daran liegen, dass uns in D der Zugang versperrt wurde?

Im übrigen ist Google Earth für mich ein guter Ersatz ... nur noch etwas gewöhnungsbedürftig.

Albatross1901
Lieber mit den Adlern fliegen als mit den Hühnern scharren!

Geo Chief
Geomaster
Beiträge: 368
Registriert: Mo 24. Jan 2005, 20:48
Wohnort: 35423 Lich

Beitrag von Geo Chief » Do 20. Okt 2005, 18:50

Ich muß Vinnie und dem restlichen gc.de-Team einmal ein dickes Lob aussprechen! Die Karten waren/sind spitze und das alles für lau! Ich vermisse die grünen Punkte auch sehr. So ziemlich jeder der Infos zu unserem Hobby in Deutschland sucht, landet auf der gc.de-Seite. Es ist wirklich schade, daß man jetzt nicht mehr zu den "richtigen" Caches kommt. Ob Opencaching die Lösung für das Problem ist kann ich mir (noch) nicht vorstellen. Dazu ist gc.com zu gut. Ich finde den Service (im Sinne von Funktion!) den gc.com bietet schon klasse. Der Basic-Anfix-Dienst ist (noch) für lau und die Kosten für PM sind auch überschaubar. Wenn gc.com vernünftige Karten für Deutschland hätte, würde sich hier vermutlich keiner aufregen.

Gc.com wird sicher nicht mit jemandem zusammenarbeiten der parallel noch andere Datenbanken direkt verlinkt. Damit hätte ich als Quasimonopolist auch ein Problem. Evtl. hilft es ja, wenn wir alle jeden Tag 10 Beschwerdemails an gc.com schicken und sämtliche groundspeak-Foren vollabern. Aber ob sich daraufhin was ändert ist zweifelhaft. Eher sperren die uns wieder aus :wink:

Ich kann mir auch nicht so recht vorstellen, daß oc auf Dauer kostenlos bleiben kann. In irgendeiner Form muß da auch Geld reinkommen um den ganzen Kram zu finanzieren. Gescheite Server und die Infrastruktur zum Betrieb kosten richtig Geld! Wobei ich mein Geld lieber in oc als in gc.com investieren würde.

georunner
Geocacher
Beiträge: 147
Registriert: Do 21. Apr 2005, 12:18

Beitrag von georunner » Do 20. Okt 2005, 19:16

Geo Chief hat geschrieben:Es ist wirklich schade, daß man jetzt nicht mehr zu den "richtigen" Caches kommt.

Also ich hab mir OC und NC mal angesehen und festgestellt, daß das keine falschen Caches sind, sondern genau dieselben wie bei GC. Wer legt auch schon drei verschiedene Caches für drei verschiedene Datenbanken? :lol:

TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR » Do 20. Okt 2005, 19:29

georunner-1 hat geschrieben:
Geo Chief hat geschrieben:Es ist wirklich schade, daß man jetzt nicht mehr zu den "richtigen" Caches kommt.

Also ich hab mir OC und NC mal angesehen und festgestellt, daß das keine falschen Caches sind, sondern genau dieselben wie bei GC. Wer legt auch schon drei verschiedene Caches für drei verschiedene Datenbanken? :lol:
... genau das ist das Problem
NC und OC haben nur eine Cache wenn sie besser und anders sind. Da ist ja Terracaching noch sinnvoller. Gibt´s das eigentlich noch? Ist auch recht ruhig drum geworden.....

alice
Geomaster
Beiträge: 501
Registriert: Do 27. Mai 2004, 21:57

Beitrag von alice » Do 20. Okt 2005, 19:34

Albatross1901 hat geschrieben:Mir ist aufgefallen, dass die Karte der französischen Truppe alle auch die neuesten GCs zeigt. Siehe: http://www.geocaching-france.com/?page=journal
Die hatten aber auch nie NCs oder OCs in ihrer Karte. Mag es daran liegen,


In .fr gibt es im Verhältnis zu .de wenig Caches - die Datenbanken lassen sich dort noch über PQ "füttern".

Banana Joe
Geomaster
Beiträge: 474
Registriert: Di 31. Aug 2004, 17:45

Beitrag von Banana Joe » Do 20. Okt 2005, 19:59

georunner-1 hat geschrieben:Wer legt auch schon drei verschiedene Caches für drei verschiedene Datenbanken? :lol:

Das wäre doch mal eine Idee:
[Patent anmeld an] Man legt drei verschiedene Caches und stellt jeweils einen bei GC, NC und OC ein. Informationen daraus geben einem dann erst die Koordinaten eines Caches, der z.B. bei Terracaching gelistet ist.[\Patent anmeld aus]

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Do 20. Okt 2005, 20:43

Der Cache wird wahrscheinlich nicht approved werden.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Team-Ludwigshafen
Geomaster
Beiträge: 924
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 13:09
Wohnort: Kurpfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Team-Ludwigshafen » Do 20. Okt 2005, 21:22

moenk hat geschrieben:Mir reicht wenn ich mir die Caches nach meiner PLZ raussuchen und in Google Earth darstellen kann. Das bietet sogar GC nun ja an, von daher werden die alten Karten wohl auch nicht mehr benötigt.


Leider ganz falsch !

Diese in diesem Forum/Thread vertretene Auffassung wird nicht dadurch richtiger, dass sie nachgerade gebetsmühlenhaft wiederholt wird. Hört doch bitte endlich auf zu ignorieren, dass jenseits des Tellerrandes nicht nur andere, sondern sehr viel bessere Betriebssysteme existieren und nicht jeder PC User auf dieser Welt bereit ist, Bill Gates für sein mangelhaftes OS immer noch mehr Bucks in die Taschen zu schaufeln !

Wenn ich falsch liege und es eine plattformunabhängige Lösung gibt -ich hatte schon einmal danach gefragt- wäre ich für einen Tipp dankbar (das von HHL vorgeschlagene Verfahren via GPS Visualizer funktioniert hier leider nicht :-(

Michael
Bild

Benutzeravatar
Vinnie
Geocacher
Beiträge: 145
Registriert: Mo 20. Sep 2004, 10:12
Wohnort: Hürth-Gleuel

Beitrag von Vinnie » Do 20. Okt 2005, 21:33

Team-Ludwigshafen hat geschrieben: Hört doch bitte endlich auf zu ignorieren, dass jenseits des Tellerrandes nicht nur andere, sondern sehr viel bessere Betriebssysteme existieren und nicht jeder PC User auf dieser Welt bereit ist, Bill Gates für sein mangelhaftes OS immer noch mehr Bucks in die Taschen zu schaufeln !


oh, oh, ooh, nur kein Linux-vs-Windows-Flamewar jetzt... (auch wenn ich genau dieses Problem mit Google Earth auch habe) 8)

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder