Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Künstlich altern

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
TiiMoe
Geocacher
Beiträge: 124
Registriert: So 8. Aug 2010, 14:47
Wohnort: Berlin

Künstlich altern

Beitrag von TiiMoe » So 27. Feb 2011, 20:42

Hallo Cachergemeinde,

ich wollte mal fragen, wie ihr so "urbane" Cacheverstecke (Verteilerdosen etc.) altern lasst, damit sie einem nicht gleich in Auge springen, sondern sich schön in die Umgebung einfügen. Ich habe z.B. in einem Modellbauforum den Tip mit Graphitpulver mit Pinsel auftragen und mattem Klarlack zur Fixierung gefunden.
Habt ihr noch andere Mittelchen?
DNF..es gibt eben auch Leute, die gut suchen und schlecht finden können..

Werbung:
Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Künstlich altern

Beitrag von steingesicht » So 27. Feb 2011, 22:45

Schwarzer, matter Sprühdosenlack aus etwas grösserer Entfernung locker drübergewedelt. Bei Metallteilen das Gleiche mit rotbraun.
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Heliklaus
Geocacher
Beiträge: 81
Registriert: Mi 29. Dez 2010, 12:56
Wohnort: Guntersblum

Re: Künstlich altern

Beitrag von Heliklaus » Mo 28. Feb 2011, 07:13

Hört sich vieleicht blöd an, aber einfach mit Schmirkelpapier an verschiedene Stellen anrauhen und mit Dreck (Erde) einschmieren und wieder grob abwischen.
Mein Motto: immer Mensch bleiben

Benutzeravatar
Mille1404
Geowizard
Beiträge: 1030
Registriert: Do 20. Jan 2011, 18:01
Wohnort: Bottrop

Re: Künstlich altern

Beitrag von Mille1404 » Mo 28. Feb 2011, 08:44

Kommt drauf an was es ist.
Metallteile kann man schön mit Salzsäure aus der Apotheke einschmieren.
Nach einer gewissen Zeit mit Wasser ablöschen. so Rostet Metall sehr schnell und schön, und sieht ratz fatz aus wie "alt"

Aber Achtung!!!!
Auf jeden Fall die Sicherheitsbestimmungen für Salzsäure einhalten!
Schutzbrille, Handschuhe und nur im Freien anwenden.
Das kann sonst ganz ganz schnell in die Hose gehen!

Gruß
Marcel

quizzmaster
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 23:30

Re: Künstlich altern

Beitrag von quizzmaster » Mo 28. Feb 2011, 11:30

Mille1404 hat geschrieben:Aber Achtung!!!!
Auf jeden Fall die Sicherheitsbestimmungen für Salzsäure einhalten!
Schutzbrille, Handschuhe und nur im Freien anwenden.
Das kann sonst ganz ganz schnell in die Hose gehen!
In was für eine Konzentration bekommt man die denn? Und Handschuhe können da auch schon gut in die Hose gehen, denn wer hat schon säure resistente zu Hause?
BildBild

Tulpenfuß
Geocacher
Beiträge: 113
Registriert: Sa 10. Apr 2010, 15:11

Re: Künstlich altern

Beitrag von Tulpenfuß » Mo 28. Feb 2011, 11:39

Ich würde es auch einfach mit Sandpapier und gutem altem Dreck versuchen.
Salzsäure erscheint mir doch etwas zu gfährlich.
Kriegt man die denn überhaupt einfach so?
Verträgt sich die Plastikverteilerdose mit Salzsäure?
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.

Benutzeravatar
rolf39
Geowizard
Beiträge: 1009
Registriert: Mo 5. Jul 2010, 20:11
Wohnort: 23795 Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Re: Künstlich altern

Beitrag von rolf39 » Mo 28. Feb 2011, 11:46

Tulpenfuß hat geschrieben:...
Verträgt sich die Plastikverteilerdose mit Salzsäure?
Wenn die aus Metall ist, schon ;)
Bild
GPSmap 62 - Nüvi 1390T

Tulpenfuß
Geocacher
Beiträge: 113
Registriert: Sa 10. Apr 2010, 15:11

Re: Künstlich altern

Beitrag von Tulpenfuß » Mo 28. Feb 2011, 11:49

Eine PLASTIKverteilerdose aus Metall? :???:

Die will ich sehen. :shocked: ;)
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.

Benutzeravatar
rolf39
Geowizard
Beiträge: 1009
Registriert: Mo 5. Jul 2010, 20:11
Wohnort: 23795 Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Re: Künstlich altern

Beitrag von rolf39 » Mo 28. Feb 2011, 11:53

Die Empfehlung, mit Salzsäure das Altern zu beschleunigen, bezog sich auf Metall.
Nicht immer nur den letzten Beitrag zu lesen, kann hilfreich sein.
Auch Smilies haben manchmal einen Sinn.

Salzsäure in kleinen Mengen bekommt man ohne weiteres in der Apotheke.
Bild
GPSmap 62 - Nüvi 1390T

Tulpenfuß
Geocacher
Beiträge: 113
Registriert: Sa 10. Apr 2010, 15:11

Re: Künstlich altern

Beitrag von Tulpenfuß » Mo 28. Feb 2011, 12:11

Auch ich kann Smilies setzten. ;)
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.

Antworten