Was ist los mit den Karten

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

grisu1702

Beitrag von grisu1702 » Sa 22. Okt 2005, 00:58

Ich schmeiss mal eine Frage, nein keine Umfrage, in den Raum.....

Wenn die Entwicklung so weitergeht, wie in den letzten 10 Tagen, wann kann ich damit rechnen gc.com als normaler User nicht mehr zu erreichen ?

Soll ich mir noch die Mühe machen aufwendige Caches zu erarbeiten?
Der Zenit ist doch längst erreicht ?
Was mache ich nach diesem Hobby ?
Wer braucht dann ein yello ??

Fragen über Fragen...

Andreas

Werbung:
Benutzeravatar
Millhouse
Geocacher
Beiträge: 176
Registriert: So 25. Jul 2004, 00:11
Wohnort: 46562 Voerde (Niederrhein)
Kontaktdaten:

Beitrag von Millhouse » Sa 22. Okt 2005, 01:36

Knuet hat geschrieben:Ich habe aber gesehen, daß sogar schon ein Cache im Westen Hollands bei OC.de gelistet ist.

Stimmt! Hier kann man es sehen: Karte. :)

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Antwort von GC

Beitrag von Windi » Sa 22. Okt 2005, 04:19

eiche_de hat geschrieben:If the owner of Geocaching.de is interested in
discussing this with Groundspeak, please feel free to have the
owner of the site contact us at contact@geocaching.com Attn: Bryan Roth.

Die wollen wahrscheinlich Kohle haben dass sie das Spidern erlauben.
Bild

Knuet
Geocacher
Beiträge: 160
Registriert: So 14. Aug 2005, 23:48

Re: Frage zu Antwort von GC

Beitrag von Knuet » Sa 22. Okt 2005, 09:08

Windi hat geschrieben:Die wollen wahrscheinlich Kohle haben dass sie das Spidern erlauben.


...ist bis jetzt nur Spekulation :wink:
Soll Vinnie sich die Unterlagen doch erst mal in Ruhe durchlesen und dann mal über die Eckpunkte berichten.

Gruß

Knuet

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22800
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Sa 22. Okt 2005, 09:59

grisu1702 hat geschrieben:Wenn die Entwicklung so weitergeht, wie in den letzten 10 Tagen, wann kann ich damit rechnen gc.com als normaler User nicht mehr zu erreichen ?

Ja.

grisu1702 hat geschrieben:Soll ich mir noch die Mühe machen aufwendige Caches zu erarbeiten?

Für mich nicht.

grisu1702 hat geschrieben:Der Zenit ist doch längst erreicht ?

Nein. Schau Dir die Steigerungsraten an.

grisu1702 hat geschrieben:Was mache ich nach diesem Hobby ?

CB-Funk? Briefmarkensammeln? Was Dir Spaß macht.

grisu1702 hat geschrieben:Wer braucht dann ein yello ??

Wahrscheinlich nur noch Sammler, denn gc wird es noch lange geben.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Vinnie
Geocacher
Beiträge: 145
Registriert: Mo 20. Sep 2004, 10:12
Wohnort: Hürth-Gleuel

Re: Frage zu Antwort von GC

Beitrag von Vinnie » Sa 22. Okt 2005, 12:44

Knuet hat geschrieben:
Windi hat geschrieben:Die wollen wahrscheinlich Kohle haben dass sie das Spidern erlauben.


...ist bis jetzt nur Spekulation :wink:
Soll Vinnie sich die Unterlagen doch erst mal in Ruhe durchlesen und dann mal über die Eckpunkte berichten.


Ja, werde ich tun. Wird aber dauern. Heute fahre ich nämlich erst mal nach Koblenz zu 'ner Party :P

Benutzeravatar
waws
Geomaster
Beiträge: 359
Registriert: Di 23. Aug 2005, 20:00
Wohnort: Neumünster

Wo ist das Problem ?

Beitrag von waws » Sa 22. Okt 2005, 14:11

Die Karten sind weg ! Na und?
Ich habe sie kostenlos nutzen dürfen, das war schön und nett, aber ich habe keinen Anspruch darauf - ich muß also ohne die .de-Karten leben.
Aber wie? Gibt es eine Alternative?
Navicache oder Opencaching - Nette Versuche, aber wenn wir mal ehrlich sind, kein Vergleich und keine Konkurrenz zu geocaching.com. Navi und open werden immer die kleinen, bedeutungslosen Brüder von Geocaching.com bleiben. Selbst wenn wir uns alle die Zeit nehmen, alle unsere versteckten Caches dort einzutragen - das wird nichts !!
Also bei geocaching.com bleiben und Kartenalternative suchen. Die geocaching.com Karten kann man vergessen. Die Sache mit GoogleEarth ist schon ganz toll (und auch da hat geocaching.com uns mit einem Tool geholfen), was mir dort nur fehlt, ist die Kennzeichnung von neuen Caches, hat jemand eine Idee, wie das da reinbekommt?
Und mit Umkreissuche bei geocaching.com oder der PLZ-Suche bei cacheatlas kann ich meinen Urlaub schon gut cachemäßig gut vorbereiten, dazu brauche ich keine Karte.

Und wen stört es eigentlich wirklich, das geocaching.com keine Koordinaten mehr anzeigt, wenn man nicht eingeloggt ist. Als Cacher will ich den gefundenen Cache doch auch loggen, und auch das geht (und zwar schon immer) nur wenn ich eingeloggt bin. Warum ist es also ein Problem, sich auch bei der Cacheauswahl einzuloggen?

Also macht geocaching.com nicht so schlecht, ohne sie hätten wir alle dieses Hobby nicht!! Sucht Kartenalternativen und geht in die Natur zum cachen, anstatt hier über Dinge zu diskutieren, die wir doch alle nicht ändern können. Egal was wir versuchen: GEOCACHING.COM BRAUCHT UNS NICHT, denen sind wir egal !!

Gruß

Werner (waws)

P.S.: Ich bin kein Premium-Member und mit den geschenkten Leistungen von GC.com sehr zufrieden, sie ermöglichen mir ein tolles Hobby.



*************************************************************
Ich wünsche mir die Kraft, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Oliver
Geowizard
Beiträge: 1482
Registriert: Di 13. Sep 2005, 17:26

Beitrag von Oliver » Sa 22. Okt 2005, 14:29

Also macht geocaching.com nicht so schlecht, ohne sie hätten wir alle dieses Hobby nicht!! Sucht Kartenalternativen und geht in die Natur zum cachen, anstatt hier über Dinge zu diskutieren, die wir doch alle nicht ändern können. Egal was wir versuchen: GEOCACHING.COM BRAUCHT UNS NICHT, denen sind wir egal !!


genau. Und deshalb geht deine Forderung nach einem Feature "besondere Caches in der Karte" bei gc.com ins leere, genauso wie die guten Ideen vieler anderer Cacher.

Das Opencaching keine Chance hat sehe ich ein wenig anders ... natürlich nicht von heute auf morgen ... das muss es aber auch nicht.

Schöne Grüße,
Oliver

Mika Mifizu
Geomaster
Beiträge: 379
Registriert: So 29. Mai 2005, 13:23
Wohnort: Oberfranken

Beitrag von Mika Mifizu » Sa 22. Okt 2005, 14:39

Vinnie hat geschrieben:Wir haben gerade per email ein "Interim License Agreement" bekommen, laut Nici ist es 8 Seiten lang. Ohne es gelesen zu haben, habe ich starke Zweifel, daß ich so ein Geschäft eingehen möchte. Aber was ICH will, ist in diesem Zusammenhang auch nicht so entscheidend. Wir werden diesen "Lizenzvertrag" an das "GC.de-Relaunch-Team" weiterleiten.

Hallo,

mich würde mal interessieren, was Groundspeak da denn lizenzieren will. Das sonst so hochgelobte "Intellectual Property" im Zusammenhang mit dem DMCA greift nicht, weil der jeweilige Cacheowner der Urheber ist. Ich kann mich nicht erinnern, meine Urheberrechte mit Eintragen des Caches an Grounsspeak abgetreten zu haben.

Mit der CDDB ging es damals auch nicht anders - Tausende Informationen von Audio-CDs werden von freiwilligen Helfern zusammengetragen, und irgendwann entscheidet der Siteowner, die Daten nicht mehr frei zugänglich zu machen. Nein, mehr noch - ein CDDB Client darf sich ausschließlich exklusiv aus CDDB bedienen.

Das Ergebnis: jetzt gibt es die freie FreeDB, und CDDB läuft nur noch am Rand mit, weil die freiwilligen Helfer ihre CDs dort nicht mehr eintragen.

Wer findet die Parallelen zur Entwicklung bei Geocaching.com?

Servus
Volker

Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Wo ist das Problem ?

Beitrag von -tiger- » Sa 22. Okt 2005, 16:56

waws hat geschrieben:GEOCACHING.COM BRAUCHT UNS NICHT, denen sind wir egal !!


Bist du dir da sicher? Was wäre geocaching.com ohne uns, unsere Caches und unsere Logs? Eine leere Datenbank. Und das ist geocaching.com sicher auch bewusst. Dieses Bewusstsein wird sich mit der Zeit weiter schärfen, wenn aus opencaching.de opencaching.weltweit wird. Noch reden wir davon, unsere Caches alternativ auch bei oc einzustellen, was passiert aber, wenn tausende Cacher davon reden, ihre Caches bei gc.com zu archivieren und nur noch bei oc zu loggen?

Tiger
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder