Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cache im NSG

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Schrottie

Re: Cache im NSG

Beitrag von Schrottie » Di 8. Mär 2011, 12:42

wolkenreich hat geschrieben:kurz erklärt: ich hab einige Caches in dem Waldgebiet dort geloggt, bevor ich selbst auf die Idee für einen Cache dort kam, u bei keinem einzigen meiner Funde werden diese Auflagen erfüllt. jedenfalls liegen sie alle tief im Wald, mehr als 5, ja mehr als 150 Metern abseits vom Weg.
Wenn diese Caches das Wegegebot im NSG verletzen, dann logge SBA. Ganz einfach...

Werbung:
Dingo01
Geowizard
Beiträge: 1070
Registriert: Di 29. Aug 2006, 21:05

Re: Cache im NSG

Beitrag von Dingo01 » Di 8. Mär 2011, 12:46

quercus hat geschrieben:....anderes geduldetes unrecht, macht das eigene nicht rechtens. will sagen, nur weil es andere ungestraft tun, heißt es noch lange nicht, das man es selber darf. ...
Also noch mal: Wenn "alle" das machen und nicht erwischt werden... aber ich... habe ich halt Pech gehabt. So einfach ist das
Ich bin nicht massenkompatibel!.....

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Cache im NSG

Beitrag von ElliPirelli » Di 8. Mär 2011, 13:08

Schrottie hat geschrieben:
wolkenreich hat geschrieben:kurz erklärt: ich hab einige Caches in dem Waldgebiet dort geloggt, bevor ich selbst auf die Idee für einen Cache dort kam, u bei keinem einzigen meiner Funde werden diese Auflagen erfüllt. jedenfalls liegen sie alle tief im Wald, mehr als 5, ja mehr als 150 Metern abseits vom Weg.
Wenn diese Caches das Wegegebot im NSG verletzen, dann logge SBA. Ganz einfach...
Das artet dann in den Kindergarten aus, den es auch an anderen Stellen gibt: Wenn ich nicht darf, darf der aber auch nicht.
Fehlt nur noch das trotzige Fußaufstampfen.


@wolkenreich: Dein Cache wurde vom Reviewer an diesem Ort abgelehnt.
Da kannst Du Dich nun hinsetzen und heulen oder aktiv was gegen unternehmen, indem Du ihn guideline- und gesetzeskonform so auslegst, daß er entweder nicht im NSG liegt, oder ihn so an den Weg platzieren, daß die Cacher diesen nicht verlassen müssen.
Du hast die Wahl.

Sich auf andere, bestehende, nicht regelkonforme Caches zu berufen geht gar nicht.
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Cache im NSG

Beitrag von Starglider » Di 8. Mär 2011, 13:16

wolkenreich hat geschrieben:Das Waldstück dort besuchen wir (und viele andere) jedes Jahr, suchen Pilze u pflücken Beeren. Dort spielen die Kinder zwischen den Bäumen und bauen Zelte aus herumliegenden Holz. Es gibt auch keine Nationalparkhinweisschilder, die einem verbieten den Weg zu verlassen .. das ist doch alles ganz easy.
Pilze sammen und Beeren pflücken ist in einem Naturschutzgebiet auch verboten.
Die das dort trotzdem tun dokumentieren nicht wie wir Geocacher jeden ihrer Besuche öffentlich für jeden nachvollziehbar im Internet. Würden sie das nämlich tun hätten sie schon längst Anzeigen kassiert.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8598
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Cache im NSG

Beitrag von MadCatERZ » Di 8. Mär 2011, 16:26

wolkenreich hat geschrieben: Wie macht man das denn?
Hier in der Gegend gibt es ein Moor, durch das teilweise eine Art Steg knapp über Bodenniveau führt, da habe ich auch schon mal überlegt, unterm Steg mal was aufzuhängen.
Wäre das eine Möglichkeit bei euch?

Benutzeravatar
KoenigDickBauch
Geoguru
Beiträge: 3166
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 17:06
Ingress: Enlightened

Re: Cache im NSG

Beitrag von KoenigDickBauch » Di 8. Mär 2011, 22:33

MadCatERZ hat geschrieben:Hier in der Gegend gibt es ein Moor, durch das teilweise eine Art Steg knapp über Bodenniveau führt, da habe ich auch schon mal überlegt, unterm Steg mal was aufzuhängen.
Wäre das eine Möglichkeit bei euch?
bei euch? Bei einem NSG gibt es so unterschiedliche Ansprüche des Schutzes, daher kann dir nur ein Betreuer des NSG vor Ort sagen, was geht und was nicht geht.

Selber habe ich mal auf so einem Knüppeldamm einen Cache unter einer Bank an einer Aussichtsplattform gefunden. Hingesetzt und schnell mal darunter gegriffen, dies ist somit kein Problem. Aber unter dem Knüppeldamm, auch wenn man mit Hirn den Cache so hervor zaubern kann, ohne den Damm zu verlassen, so werden einige drunter klettern und den Owner verteufeln, das man nasse Füße bekam.

I
.
"Di fernunft siget!" (J.J.Hemmer 1790 Mannheim)
Bild

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8598
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Cache im NSG

Beitrag von MadCatERZ » Mi 9. Mär 2011, 07:19

KoenigDickBauch hat geschrieben: Aber unter dem Knüppeldamm, auch wenn man mit Hirn den Cache so hervor zaubern kann, ohne den Damm zu verlassen, so werden einige drunter klettern und den Owner verteufeln, das man nasse Füße bekam.
I
Wenn im Listing steht Das Verlassen des Knüppeldamms ist nicht erforderlich und zudem auch noch untersag(Naturschutz!) läuft das unter der allseits beliebten Rubrik 'Was schert mich die Cachebeschreibung?' Das Ignorieren von derartigen Hinweise gehört doch fast schon zum guten Ton

Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Re: Cache im NSG

Beitrag von Trracer » Mi 9. Mär 2011, 07:34

Zum guten Ton gehört es nicht, aber ich weiß was du meinst.

Ein guter Hint und ein Spoilerbild sollten an sensiblen Stellen helfen. Leider denken viele Leute, der Hint sei etwas Geheimes ist ja schließlich auch verschlüsselt. Ein bisschen Hirn einschalten beim Suchen sowie Verstecken und viele Probleme lösen sich in Luft auf.

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8598
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Cache im NSG

Beitrag von MadCatERZ » Mi 9. Mär 2011, 11:29

Das mit dem guten Ton war auch ironisch gemeint.

Benutzeravatar
bene66
Geomaster
Beiträge: 406
Registriert: Fr 4. Sep 2009, 14:47
Wohnort: 52134 Herzogenrath-Kohlscheid

Re: Cache im NSG

Beitrag von bene66 » Mi 9. Mär 2011, 13:46

wolkenreich hat geschrieben:deshalb bin ich jetzt erstaunt ob der Klarheit, die hier herrscht, über das Auslegen von Dosen in NSG, als wäre das schon immer so gewesen,
Die Klarheit, die hier herrscht war NICHT immer so.
Hier in Aachen wird erst seit ein oder zwei Jahren von den Behörden verstärkt auf Geocaching geachtet. Dabei lehnen die meisten Geocaching nicht ab.

Das Verbot, im NSG die wege zu verlassen galt "schon immer". Ich muß zugeben, daß ich es bis hier die Diskussion losgetreten wurde selber nicht wahrgenommen habe. Geändert hat sich die Häufigkeit der Geocacher.

Vor zwei/drei Jahren gab es noch deutlich weniger Dosen und - vor allem - deutlich weniger die diese Dosen gesucht haben. Liegt im Naturschutzgebiet eine oder zwei Dosen, die alle paar Wochen besucht werden, kann ich als Verantwortlicher für das NSG das durchaus tollerieren (falls ich es überhaupt mitbekomme).

Nimmt dieses Phänomen allerdings überhand, muß man reagieren. Das haben die Behörden getan, und m.E. haben sie es mit gutem Recht getan. Dadurch ist auch ein sanfter Druck auf die Reviewer entstanden, mehr auf NSG's zu achten.

Das läßt sich bei uns (und ich vermute bei Euch auch) ganz gut an den Dosen im NSG ablesen: die meisten, die dort abseits der Wege liegen sind mindestens zwei Jahre alt.
In einem Nationalpark gibt es sogar Dosen, die sind älter als der Nationalpark selber. Bestehende Dosen werden - meistens - noch tolleriert.

bene66
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich führe Statistiken um schöne Cache-Erlebnisse zu haben, aber ich cache nicht um eine schöne Statistik zu haben

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder