Seite 8 von 10

Re: Spielverderber?

Verfasst: Sa 26. Mär 2011, 23:48
von radioscout
galileo.galilei hat geschrieben: Ein Rätsel, das man nicht mehr errätseln muss, verliert halt mit einem Schlag den Reiz.
Warum kaufen die Leute Rätselhefte und lösen die Rätsel, obwohl die Lösungen auf den letzten Seiten stehen?
galileo.galilei hat geschrieben: warum soll ich einen Multi-Cache machen und mühsam Stationen lösen, wenn ich auch direkt zum Final gehen kann?
Weil man sonst sehr viel verpasst. Gute Multis wie "Audio", "Video" oder "Die Außerirdischen sind Los" machen viel Spaß. Wer dort direkt zum Final geht, verpasst was.
Hier schrieb mal jemand (fast wörtlich), daß er Multis versteckt, um möglichst viele km zwischen Autositz und Cachergesäß zu bringen. Wenn man eine solche Intention liest weiß man, daß man beim Hundegassirunden-Ablese-Zähl-und-Rechenmulti nichts verpasst.

Da trennt sich die Spreu vom Weizen: gute Multis werden immer komplett "gemacht", auch wenn die Finalkoordinate bekannt ist.
galileo.galilei hat geschrieben: Warum bietet der Geoclub überhaupt die Plattform für solche Spielverderber?
Wer verdirbt denn wem den Spaß? Hier gibt es z.B. einen Multi, der wohl nur dazu gedacht ist, dem Owner Spaß zu bereiten, wenn Cacher ca. 10 mal Privatgelände betreten und dort vor den Fenstern der Muggels etwas suchen müssen. Evtl. freut der sich, wenn jemand Ärger bekommt.
Hättest Du ein Problem damit, wenn man diesem Owner das Spiel verdirbt?

Re: Spielverderber?

Verfasst: Sa 26. Mär 2011, 23:54
von Nojan
Ich finde, das muss einfach nicht sein, weil das die Arbeit des Owners mit einem Schlag zerstört. Ein Rätsel, das man nicht mehr errätseln muss, verliert halt mit einem Schlag den Reiz. Wozu soll ich denn überlegen, wenn ich die Lösung per Mausklick auch anders herauskriege?
Und ich frage nochmal: Welcher Schaden entsteht denn da? (außer der gekränkten Eitelkeit des Owners natürlich)
Du schreibst ja selbst:
Es gibt einfach Leute, die sich gerne intellektuellen oder körperlichen Herausforderungen stellen. Einen Baum zu erklettern ist für manche ebenso spannend, wie ein anspruchsvolles Rätsel zu lösen. Was ist daran verwerflich?

Daran ist nichts verwerflich, und diese Leute werden auch das Spoilerforum nicht nutzen, um das Rätsel zu lösen. Wenn man sich aber mal die Logs von Mysterys anschaut, stellt man fest, das eben viele das Rätsel nicht alleine gelöst haben, sondern sich Hilfe von wo auch immer geholt haben, und das auch völlig in Ordnung finden. Somit ist das Forum nichts anderes als der Telefonjoker oder der Tipp vom Stammtisch.

Aber ich sehe schon, diese Argumente werden Dich nicht überzeugen, also wirst Du mit deinem Ärger leben müssen, oder in Zukunft nur noch Tradis legen, da braucht man keine Spoiler.

Gruß,
Nojan

Re: Spielverderber?

Verfasst: So 27. Mär 2011, 00:22
von hustelinchen
galileo.galilei hat geschrieben:Kann man sich nicht darauf einigen, dass man solche Caches einfach so loggt? Found-Logs a la "Ich habe das Rätsel nicht lösen können, aber der Ratehaken liegt in meiner Homezone und daher logge ich einfach mal, um den Haken in einen Smiley zu verwandeln" sind 1000 Mal besser als öffentlich über den Lösungsweg zu debattieren und anderen Cachern den Spaß zu verderben!!
Das würde mir persönlich keinen Spaß machen. Wenn ich zB mit jemandem mitgehe, der den Mysterie alleine gelöst hat, dann kann ich wenigstens mitsuchen. Suchen macht mir Spaß und ich habe das Gefühl, was zu dem Rätselfundlog beigetragen zu haben.

Re: Spielverderber?

Verfasst: So 27. Mär 2011, 00:31
von moenk
galileo.galilei hat geschrieben:Warum bietet der Geoclub überhaupt die Plattform für solche Spielverderber?
Wer hier der Spielverderber ist bestimmt noch die Wahrnehmung. Das "warum" aber ist ganz einfach: Die Mitglieder wollen gern so eine Ecke, zumindest ist davon auszugehen, sonst würde sie nicht so gut genutzt. Also gibt es sie, und gerade hier funktioniert sie besonders gut, an anderer Stelle wäre nur noch der plumpe Austausch von Lösungen, vermute ich zumindest.

Re: Spielverderber?

Verfasst: So 27. Mär 2011, 03:11
von Starglider
cmowse hat geschrieben:
Starglider hat geschrieben: Letztes Jahr traf ich an der Nordsee auf eine Gruppe von Geocachern aus dem Ruhrgebiet die mir nach der üblichen Begrüßung und etwas nettem Smalltalk ungefragt Finalkoordinaten von Multis aus der Gegend anboten. Sowas ist mir in all den Jahren vorher noch nie passiert aber für die schien das vollkommen normal zu sein.
Aus welcher Gegend - Nordsee oder Ruhrgebiet ?
Die Caches um die es ging lagen an der Nordsee (Wangerland und Umgebung). Ich habe das Angebot aber eh nicht angenommen.

Re: Spielverderber?

Verfasst: So 27. Mär 2011, 03:38
von radioscout
moenk hat geschrieben: an anderer Stelle wäre nur noch der plumpe Austausch von Lösungen, vermute ich zumindest.
Auf jeden Fall hast Du mit dem Spoilerforum einigen Ownern die Augen geöffnet.

Cacheowner, die glauben, daß keine Lösungen bei Events oder telefonisch weitergegeben werden, glauben auch daß:
- der Osterhase bunter Eier legt
- der Weihnachtsmann die Geschenke bringt
- der Storch...
- ...

Mag sein, daß jetzt für viele, die jetzt wissen, was hinter den besonders lobenden Logs wirklich steckt, eine Welt zusammenbricht. Aber evtl. hilft ihnen das bei der Planung ihres nächsten Caches.

Was gäbe es schöneres als wenn keiner mehr spoilert weil alle Caches so gut gemacht sind, daß keiner die Endkoordinate direkt verwenden will, selbst wenn sie offen im Listing stehen würde.
Wenn dieses Forum dazu beitragen würde, hätte es sein Ziel erreicht und sich auch gleich selbst überflüssig gemacht.

Re: Spielverderber?

Verfasst: So 27. Mär 2011, 08:43
von Geo Aussi
Bei meinem Rätsel Cache zum Beispiel, stehe die Koordinaten, fast offen im Listing.
Aber manche zählen trotzdem die anzahl der Buchstaben, oder ähnliches, und
versuchen es in Koordinaten umzuwandeln :irre: .
Daher glaube ich auch, dass einige es nicht selber gelöst haben.

Re: Spielverderber?

Verfasst: So 27. Mär 2011, 09:22
von Dingo01
Geo Aussi hat geschrieben:....Aber manche zählen trotzdem die anzahl der Buchstaben, oder ähnliches, und versuchen es in Koordinaten umzuwandeln :irre: .
Daher glaube ich auch, dass einige es nicht selber gelöst haben.
Jetzt fängst Du schon beinahe selber als Owner an Dich in die Reiher der "Spielverderber" zu stellen :D .
Nein.... ich schreibe nicht, was Du gemacht hast.... nein, Buchstaben zählen bringt es nicht... nein, den Bildschirm von hinten zu betrachten auch nicht :lachtot:
Frage an den Threadstarter (da Du ja doch mitzulesen scheinst): sind der Geo Aussie und ich jetzt auch schon "Spielverderber"? :lachtot: :hilfe:

@ Friederix: viel Spaß, der steht auch auf meiner to do - Liste!
@Izaseba: habt Ihr den schon gemacht? Aber schreib nicht, ob Ihr gut gefunden habt, das könnte ja schon "Spielverderberei" sein :lachtot:

Viele Grüße,
Chris

Re: Spielverderber?

Verfasst: So 27. Mär 2011, 09:33
von izaseba
Dingo01 hat geschrieben: @Izaseba: habt Ihr den schon gemacht? Aber schreib nicht, ob Ihr gut gefunden habt, das könnte ja schon "Spielverderberei" sein :lachtot:

Viele Grüße,
Chris
***Achtung Spoiler!***

Jo, gefunden, den und den großen Bruder, ohne TJ dafür mit viel Spaß :roll:
Beide mit Fav Punkt und Eintrag in "Besonders schöne Caches" Bookmark belohnt :gott:
Absolut Empfehlungswert, der Owner kommt sicher aus der Metalverarbeitung/Feinmechanik Branche :shocked:

***Spoiler Ende***

Re: Spielverderber?

Verfasst: So 27. Mär 2011, 09:52
von Dingo01
izaseba hat geschrieben: ***Achtung Spoiler!***

Jo, gefunden, den und den großen Bruder, ohne TJ dafür mit viel Spaß :roll:
Beide mit Fav Punkt und Eintrag in "Besonders schöne Caches" Bookmark belohnt :gott:
Absolut Empfehlungswert, der Owner kommt sicher aus der Metalverarbeitung/Feinmechanik Branche :shocked:

***Spoiler Ende***
Na, dann ***spoiler*** ich mal zurück :D :
Wenn die auch nur halbwegs die Qualität des "Hundegrabens" (GC119T4) oder einiger anderer Patschek-Caches haben, wartet ja ganz großes Kino auf die Besucher!

Euch beiden einen schönen Tag und Friederix viel Spaß!
Gruß,
Chris